Programm

146. ZAEN-Kongress 2024
Filter
  • 03.12.2024

    Präkongress

  • 04.12.2024

    Präkongress

  • 05.12.2024

    Präkongress

  • 06.12.2024

    Präkongress

  • 07.12.2024

    Präkongress

  • 08.12.2024

    Präkongress

  • 09.12.2024

    Präkongress

  • 10.12.2024

    Präkongress

  • Tag 1

    Mi, 06.03.2024

  • Tag 2

    Do, 07.03.2024

  • Tag 3

    Fr, 08.03.2024

  • Tag 4

    Sa, 09.03.2024

  • Tag 5

    So, 10.03.2024

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  60.00
    Nichtmitglied Frühbucher  100.00
    Mitglied arbeitslos  60.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  130.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  40.00
    Nichtmitglied Frühbucher  60.00
    Mitglied arbeitslos  40.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  50.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  70.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Dermatologische, allergologische Erkrankungen Renate Schleker 13:30 bis 17:00 Uhr Neurologische Erkrankungen Ina Koubek Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Erkrankungen des Bewegungsapparates Martin Adler Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Autoimmunerkrankungen Annette Jänsch Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 12:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  300.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  300.00
    Mitglied Student  300.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  310.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  385.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 – 12:00 Uhr Grundlagen der Akupunktur Dominik Irnich Einführung einschl. Indikationsstellung 13:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Naturheilkundliche Ernährungsformen und Fastenformen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erkennung von Fehl- und Mangelernährung Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Bewegungs- und Atemtherapie Kay Bartrow Atemtherapieverfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Atemtherapie. 13:30 bis 15:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Grundlagen der Fastentherapie, Physiologie des Fastens, Indikationen, Heilfasten nach Otto Buchinger 15:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr, Fasten bei rheumatischen Erkrankungen, Erkennung von Fehlernährung Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Leber-Galle-Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen 13:30 bis 17:00 Uhr Ordnungstherapie Martin Adler Grundlagen der Ordnungstherapie, Einführung in die Chronobiologie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Physikalische Verfahren Pascal Kiseier Grundlagen physikalischer Verfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Ultraschalltherapie, Foto- und Lichttherapie, Elektrotherapie einschl. Magnetfeldtherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei psychischen Beschwerden: Depressionen, Schlafstörungen und Angststörungen Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß Indikationsstellung zu und Durchführung von Neuraltherapie, Quaddelbehandlungen, Segmentinfiltration, Narbeninfiltration Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Mohamad Adam Physiologische Grundlagen, Indikationsstellung zu und Durchführung von Schröpfen, Eigenbluttherapie, Aderlasstherapie. Indikationsstellung und Beratung zu diuretischen und laxierenden Verfahren Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Beratung zu vollwertiger Ernährung, Fasten, Ernährungsänderungen bei entzündlichen, metabolischen und onkologischen Erkrankungen Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Kneipp-, Hydro-, Balneo- und Klimatherapie Rainer Stange Balneotherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Maurice Müller Indikationsstellung zu und Durchführung Blutegeltherapie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Ordnungstherapie Nina Effenberg Einfluss psychosozialer Faktoren auf die Gesundheit. Beratung zu Salutogenese, z.B. Lebensstil, Entspannung, Achtsamkeit, Patientenschulung 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Schreiber Indikationsbezogene Therapie mit Phytotherapeutika, Mikronährstoffen, Prä- und Probiotika Nicht-pflanzlich basierte Arzneimittel natürlicher Herkunft Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 10:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Karl-Rüdiger Wiebelitz Phytotherapie in der pädiatrischen Praxis 11:15 bis 12:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Annette Jänsch Phytotherapie in der Gynäkologie 14:15 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Keusgen Antiinflammatorische Phytotherapie, u.a. bei rheumatischen Erkrankungen, Phytotherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Häufige und gut zu behandelnde Kopfschmerzarten, sowie weiterer Erkrankungen der Kopfregion werden anhand eines detaillierten Arbeitsskripts Schritt für Schritt erarbeitet und geübt. Der Kurs ist von der KV Baden-Württemberg als Ersatz für die vier jährlich erforderlichen Qualitätszirkel anerkannt. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Grundausbildung Akupunktur (A-Diplom). Pausen: 10:30 – 11:00 12:30 – 14:00 15:30 – 16:00
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 17:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  285.00
    Nichtmitglied Frühbucher  375.00
    Mitglied arbeitslos  285.00
    Mitglied Student  285.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  345.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  480.00
    Fortbildungspunkte beantragt  15
    Akupunktur

  • In diesem spannenden zweitägigen Intensivseminar werden die Grundlagen für ein ganzheitliches Konzept In der Pädiatrie vermittelt. Die Akupunktur mit ihren verschiedenen Techniken der Kinderbehandlung, eingebettet in einen westlichen und naturheilkundlichen Rahmen, stellt die Basis der komplementärmedizinischen Behandlung dar. Die verschiedenen Entwicklungsstufen der Kinder – mit ihren spezifischen Erkrankungen und Behandlungsansätzen – werden gemeinsam besprochen und praktisch eingeübt. Ernährung, Psychosomatik und Lasertherapie stellen besondere Schwerpunkte dar. Das Seminar ist interaktiv und wird durch zahlreiche Fallbeispiele und Videodemonstrationen bereichert. Dieser Kurs wird für die Ausbildung „Meister der Akupunktur DÄGfA“ mit 20 UE für das Modul III anerkannt. Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  480.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Akupunktur

  • Neben jeder Arterie und Vene läuft ein Lymphgefäß, alle Sehnen, Bänder und Faszien werden vom Lymphsystem versorgt. In jedem Gelenk sind Lymphschaltstellen, die durch Manuelle Lymphdrainage aktiviert wird.
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Das sykotische und syphilitische Miasma, AMB, wie Acidum nitricum, Thuja, Merc. Sol. H., Medorrhinum, Schwangerschaft/Geburt/Wochenbett, Epidemische Kinderkrankheiten, Impfung, Behandlung von schweren chronischen Erkrankungen. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Das Intensiv-Seminar 1 ist die Grundlage zur Anwendung in der täglichen Praxis, um bei akuten und chronischen Gesundheitszuständen die kausalen Zusammenhänge zu erarbeiten. In der modernen Fortbildungsstruktur wird neben den theoretischen Grundlagen der Methode, die praktische Anwendung mit anschließender Auswertung des Messprotokolls gelehrt. Ein Schwerpunkt ist der Resonanztest, der mit Hilfe von Substanzen die zur differenzierten Diagnose und/oder als Therapeutika zu Anwendung kommen. Diese Veranstaltung ist die Voraussetzung zur Teilnahme an weiteren Seminaren. Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Mi, 06.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  380.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Elektroakupunktur nach Voll

  • Bei diesem reflektorischen Akupunktur-Schema nähern wir uns dem Ohr über Vier-Punkte. Das spezielle an diesem System ist der Ansatz, mit den gleichen Punkten die unterschiedlichsten Krankheitsbilder zu behandeln und nicht für unterschiedliche Krankheitsbilder verschiedene Punktkonzepte zu nehmen. Die Teilnehmer lernen die Punkte kennen, sie praktisch zu nutzen und können damit nach dem Seminar viele Krankheitsbilder unterstützend behandeln. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner:innen als auch für Zahnmediziner:innen geeignet.
    Mi, 06.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Grundlagen: Gesundheitskompetenz, Gesundheitsförderung und Prävention in der medizinischen Praxis. Faktoren des Gesundheitsverhaltens und Schlussfolgerungen fu?r die ärztliche Beratung. Modelle erfolgreicher Gesundheitskompetenzentwicklung. Individuelle und soziale Resilienz bei Patienten mit chronischer Krankheit oder Infektionskrankheiten wie Covid-19 oder Long-Covid Syndrom. Die gesundheitsförderliche und sozial wirksame Arztpraxis. Teilnehmerbegrenzung Anerkannt durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg als curriculare Fortbildung (cF). Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Mi, 06.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention

  • Notfallmedizinische Situationen sind selten, erfordern jedoch ein zügiges medizinisches Handeln. Im Seminar werden Notfallsituationen besprochen. Für praktische Reanimationsübungen ist eine Simulationspuppe vorhanden. Theoretische und praktische Grundlagen der Wiederbelebung und der häufigsten Notfälle in einer Praxis. Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Prüfung und wird von der IGNH anerkannt
    Mi, 06.03.2024 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Die Zungendiagnostik in der Tiefe zu erlernen ist ein weites Feld und sprengt den Rahmen eines kurzen Seminars. Es ist aber hilfreich bei der Diagnostik auch die Zunge anzuschauen und das Gesehene in ein Gesamtbild zu integrieren. Neben der Theorie wird auch der Blickschulung Raum gegeben. Die Teilnehmer lernen die Zunge im System der Meridiane und Fünf-Elemente der TCM zu spiegeln, worüber der erste Eindruck diagnostisch einzuordnen ist. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner:innen als auch für Zahnmediziner:innen geeignet.
    Mi, 06.03.2024 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Die Arzt-Patientenbeziehung im Spiegel von Tradition und Moderne. Woher kamen wir? Wo stehen wir heute? Was haben wir erreicht? Gedanken auf dem Boden einer 35-jährigen praktischen Erfahrung.
    Mi, 06.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  1
    Vortragsveranstaltungen

  • Paledia arbeitet mit der Tiefenmuskulatur, autochthone Muskulatur. Aufgestellt sind sie in die drei Körperbereiche für unsere Aufrichtung.
    Mi, 06.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  1
    Vortragsveranstaltungen

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  60.00
    Nichtmitglied Frühbucher  100.00
    Mitglied arbeitslos  60.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  130.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs I Karin Krauße, Marianne Delakowitz Propädeutikkurs: Dieser Kurs enthält die Grundlagen der Neuraltherapie. Ziel des Kurses ist das Kennenlernen des vegetativen Nervensystems, seiner Verteilung und seiner umfassenden Funktionen, aus denen sich die gesamte diagnostische und therapeutische Breite der Neuraltherapie ableiten lässt. Verbindungen von Neurophysiologie und -anatomie, Grundregulationssystem und physikalische Hintergründe (Thermodynamik, Biokybernetik, Chaostheorie) werden mit den Erkenntnissen der modernen Schmerztherapie zur Erklärung regulationsmedizinischer Verfahren in Zusammenhang gebracht und anhand dessen die neuraltherapeutische Vorgehensweise erklärt. Palpation und Erlernen erster Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung, Triggerpunktbehandlung). Dieser Kurs eignet sich als Einstieg in neural- und regulationstherapeutische Methoden. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs II Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Segmentkurs und Palpationskurs I: Als Fortführung der curricularen Ausbildung werden in diesem Kurs die theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder erläutert. Damit werden die Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie für die weiterführenden Kurse gelegt. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im Segment (periartikulär, intraarteriell, interspinal, muskulär u.a.) werden vermittelt. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs III Antonia Rechenberg, Susanne Neuy Erweiterter Segmentkurs und Palpationskurs II: Dieser Kurs beinhaltet die palpatorisch diagnostizierbaren neurofunktionellen Zusammenhänge der plurisegmentalen Verknüpfungen des somatischen und autonomen Nervensystems. Damit erfolgt die Erweiterung des Segmentbegriffs und taktisches Vorgehen im Segment und darüber hinaus als Einstieg in das vernetzte Denken und Therapieren im Bereich der Regulationsmedizin. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im überregionalen Segment (Injektion an Kopfnerven, Nasennebenhöhlen, perivaskuläre Injektionen, Triggerpunkte u.a.) werden geübt. Preisgünstige Blockbuchung nur für IGNH-Mitglieder Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1200.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  1200.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  1200.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Dieser Kurs enthält die Grundlagen der Neuraltherapie. Ziel des Kurses ist das Kennenlernen des vegetativen Nervensystems, seiner Verteilung und seiner umfassenden Funktionen, aus denen sich die gesamte diagnostische und therapeutische Breite der Neuraltherapie ableiten lässt. Verbindungen von Neurophysiologie und -anatomie, Grundregulationssystem und physikalische Hintergründe (Thermodynamik, Biokybernetik, Chaostheorie) werden mit den Erkenntnissen der modernen Schmerztherapie zur Erklärung regulationsmedizinischer Verfahren in Zusammenhang gebracht und anhand dessen die neuraltherapeutische Vorgehensweise erklärt. Palpation und Erlernen erster Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung, Triggerpunktbehandlung). Dieser Kurs eignet sich als Einstieg in neural- und regulationstherapeutische Methoden. Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  320.00
    Nichtmitglied Frühbucher  400.00
    Mitglied arbeitslos  320.00
    Mitglied Student  400.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VII Bernd Belles, Axel Müller, Christian Huber Wirbelsäulenkurs: Verbindung Neuroanatomie und osteopathischer Untersuchungstechniken mit neuraltherapeutischen Injektionen. Injektionstechniken an der Wirbelsäule: Facettengelenke, Spinalnerven, epidurale Injektionen, Iliosakralgelenk, lumbaler Grenzstrang etc. Die Kenntnisse dieser Injektionen sind Grundvoraussetzungen zur erfolgreichen Therapie für Erkrankungen aus dem Bereich aller anderen Fachdisziplinen. Dieser Kurs eignet sich insbesondere auch als Wiederholung für fortgeschrittene Neuraltherapeuten zur Auffrischung der Injektionstechniken im Rahmen der Postgraduierten-Fortbildung. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VIII Maximilian Fütterer, Daniela Pfaue, Thomas Kaiser Kopfkurs: Dieser Kurs beinhaltet die neuraltherapeutischen Injektionstechniken am Schädel, die für die Behandlungen von Erkrankungen aus dem Bereich HNO, Ophthalmologie, Gnathologie, Neurologie und der Schmerztherapie erforderlich sind. Die Injektionstechniken umfassen sowohl ganglionäre Injektionen als auch die Injektionen an Nervenaustrittspunkte und typische Schmerzpunkte, sodass nach entsprechender praktischer Ausbildung in diesem Kurs Erkrankungen wie z.B. Sinusitis, chronische Kopfschmerzformen und Tinnitus im Praxisalltag vom Kursteilnehmer neuraltherapeutisch behandelt werden können. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs IX Kay Polonius, Patrick Huneke, Alain Huneke Kurs HWS und obere Extremität: Erkrankungen der HWS und der oberen Extremität laufen häufig parallel, auch wenn die Symptome recht unterschiedlich ausfallen. Die spinale Innervation der oberen Extremität und die vegetative Versorgung sind die sichersten Kriterien, das entsprechende Beschwerdebild zu verstehen und entsprechende neuraltherapeutische Behandlungen durchzuführen. Hierzu sind die Palpationsdiagnostik, die funktionellen Untersuchungen der HWS, der Schulter und der Gelenke der oberen Extremität sowie deren Interpretation Voraussetzung für die speziellen neuraltherapeutischen Injektionstechniken, die in kleinen Gruppen unter Anleitung geübt werden. Preisgünstige Blockbuchung nur für IGNH-Mitglieder Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1200.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  1200.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  1200.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Verbindung Neuroanatomie und osteopathischer Untersuchungstechniken mit neuraltherapeutischen Injektionen. Injektionstechniken an der Wirbelsäule: Facettengelenke, Spinalnerven, epidurale Injektionen, Iliosakralgelenk, lumbaler Grenzstrang etc. Die Kenntnisse dieser Injektionen sind Grundvoraussetzungen zur erfolgreichen Therapie für Erkrankungen aus dem Bereich aller anderen Fachdisziplinen. Dieser Kurs eignet sich insbesondere auch als Wiederholung für fortgeschrittene Neuraltherapeuten zur Auffrischung der Injektionstechniken im Rahmen der Postgraduierten-Fortbildung. Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  320.00
    Nichtmitglied Frühbucher  400.00
    Mitglied arbeitslos  320.00
    Mitglied Student  400.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  40.00
    Nichtmitglied Frühbucher  60.00
    Mitglied arbeitslos  40.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  50.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  70.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Dermatologische, allergologische Erkrankungen Renate Schleker 13:30 bis 17:00 Uhr Neurologische Erkrankungen Ina Koubek Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Erkrankungen des Bewegungsapparates Martin Adler Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Autoimmunerkrankungen Annette Jänsch Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 12:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  300.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  300.00
    Mitglied Student  300.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  310.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  385.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 – 12:00 Uhr Grundlagen der Akupunktur Dominik Irnich Einführung einschl. Indikationsstellung 13:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Naturheilkundliche Ernährungsformen und Fastenformen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erkennung von Fehl- und Mangelernährung Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Bewegungs- und Atemtherapie Kay Bartrow Atemtherapieverfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Atemtherapie. 13:30 bis 15:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Grundlagen der Fastentherapie, Physiologie des Fastens, Indikationen, Heilfasten nach Otto Buchinger 15:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr, Fasten bei rheumatischen Erkrankungen, Erkennung von Fehlernährung Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Leber-Galle-Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen 13:30 bis 17:00 Uhr Ordnungstherapie Martin Adler Grundlagen der Ordnungstherapie, Einführung in die Chronobiologie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Physikalische Verfahren Pascal Kiseier Grundlagen physikalischer Verfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Ultraschalltherapie, Foto- und Lichttherapie, Elektrotherapie einschl. Magnetfeldtherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei psychischen Beschwerden: Depressionen, Schlafstörungen und Angststörungen Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß Indikationsstellung zu und Durchführung von Neuraltherapie, Quaddelbehandlungen, Segmentinfiltration, Narbeninfiltration Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Mohamad Adam Physiologische Grundlagen, Indikationsstellung zu und Durchführung von Schröpfen, Eigenbluttherapie, Aderlasstherapie. Indikationsstellung und Beratung zu diuretischen und laxierenden Verfahren Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Beratung zu vollwertiger Ernährung, Fasten, Ernährungsänderungen bei entzündlichen, metabolischen und onkologischen Erkrankungen Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Kneipp-, Hydro-, Balneo- und Klimatherapie Rainer Stange Balneotherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Maurice Müller Indikationsstellung zu und Durchführung Blutegeltherapie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Ordnungstherapie Nina Effenberg Einfluss psychosozialer Faktoren auf die Gesundheit. Beratung zu Salutogenese, z.B. Lebensstil, Entspannung, Achtsamkeit, Patientenschulung 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Schreiber Indikationsbezogene Therapie mit Phytotherapeutika, Mikronährstoffen, Prä- und Probiotika Nicht-pflanzlich basierte Arzneimittel natürlicher Herkunft Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 10:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Karl-Rüdiger Wiebelitz Phytotherapie in der pädiatrischen Praxis 11:15 bis 12:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Annette Jänsch Phytotherapie in der Gynäkologie 14:15 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Keusgen Antiinflammatorische Phytotherapie, u.a. bei rheumatischen Erkrankungen, Phytotherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Häufige und gut zu behandelnde Kopfschmerzarten, sowie weiterer Erkrankungen der Kopfregion werden anhand eines detaillierten Arbeitsskripts Schritt für Schritt erarbeitet und geübt. Der Kurs ist von der KV Baden-Württemberg als Ersatz für die vier jährlich erforderlichen Qualitätszirkel anerkannt. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Grundausbildung Akupunktur (A-Diplom). Pausen: 10:30 – 11:00 12:30 – 14:00 15:30 – 16:00
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 17:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  285.00
    Nichtmitglied Frühbucher  375.00
    Mitglied arbeitslos  285.00
    Mitglied Student  285.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  345.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  480.00
    Fortbildungspunkte beantragt  15
    Akupunktur

  • In diesem spannenden zweitägigen Intensivseminar werden die Grundlagen für ein ganzheitliches Konzept In der Pädiatrie vermittelt. Die Akupunktur mit ihren verschiedenen Techniken der Kinderbehandlung, eingebettet in einen westlichen und naturheilkundlichen Rahmen, stellt die Basis der komplementärmedizinischen Behandlung dar. Die verschiedenen Entwicklungsstufen der Kinder – mit ihren spezifischen Erkrankungen und Behandlungsansätzen – werden gemeinsam besprochen und praktisch eingeübt. Ernährung, Psychosomatik und Lasertherapie stellen besondere Schwerpunkte dar. Das Seminar ist interaktiv und wird durch zahlreiche Fallbeispiele und Videodemonstrationen bereichert. Dieser Kurs wird für die Ausbildung „Meister der Akupunktur DÄGfA“ mit 20 UE für das Modul III anerkannt. Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  480.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Akupunktur

  • Es werden tiefe Injektionen repetiert und die Grundlagen der Neuraltherapie dargestellt. In diesem Kurs wird auf die Wünsche des Repetitoriums eingegangen. Dieser Kurs dient zur Erlangung der Prüfungsreife, kann aber auch von erfahrenen Neuraltherapeuten besucht werden. Pause: 10:30 – 11:00 12:30 – 14:00 15:30 – 16:00
    Do, 07.03.2024 09:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  320.00
    Nichtmitglied Frühbucher  400.00
    Mitglied arbeitslos  320.00
    Mitglied Student  400.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Alles ist Energie. Heutzutage ist es wichtig, dass jede/r Energie lenken lernt, auch schon im Kindesalter. Sie erfahren, wie Sie Energiemangel :ist gleich Krankheit, entgehen. Musterunterbrecher ermöglichen aufgrund der schnellen Umsetzung und des bald eintretenden Wohlgefühls auch bessere Lernerfolge, Gelassenheit und Lebensfreude.
    Do, 07.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Das sykotische und syphilitische Miasma, AMB, wie Acidum nitricum, Thuja, Merc. Sol. H., Medorrhinum, Schwangerschaft/Geburt/Wochenbett, Epidemische Kinderkrankheiten, Impfung, Behandlung von schweren chronischen Erkrankungen. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Das Intensiv-Seminar 1 ist die Grundlage zur Anwendung in der täglichen Praxis, um bei akuten und chronischen Gesundheitszuständen die kausalen Zusammenhänge zu erarbeiten. In der modernen Fortbildungsstruktur wird neben den theoretischen Grundlagen der Methode, die praktische Anwendung mit anschließender Auswertung des Messprotokolls gelehrt. Ein Schwerpunkt ist der Resonanztest, der mit Hilfe von Substanzen die zur differenzierten Diagnose und/oder als Therapeutika zu Anwendung kommen. Diese Veranstaltung ist die Voraussetzung zur Teilnahme an weiteren Seminaren. Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Mi, 06.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  380.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Elektroakupunktur nach Voll

  • Im Seminar wird neben einigen Akupunkturpunkten, die bei Schmerzen, Angst und Stress sowie zur Entspannung akupressiert werden können, die Energetische Psychologie vorgestellt. Diese Methode wird Schritt für Schritt erarbeitet und zeitgleich von den TN mit Gedanken an ein eigenes belastendes Thema angewendet. So können sie durch Klopfen von Akupunkturpunkten und anderen Übungen aus der EP an sich selbst erfahren, wie schnell sich unangenehme und belastende Erinnerungen an traumatische Erlebnisse mit dieser Methode verflüchtigen und auch Angst und Stress sich lösen können. Für Kinder ist dieses Verfahren leicht erlernbar, sie können es eigenständig in vielen verschiedenen Situationen anwenden und sich damit selbst von belastenden Emotionen befreien. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner:innen als auch für Zahnmediziner:innen geeignet.
    Do, 07.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Grundlagen: Gesundheitskompetenz, Gesundheitsförderung und Prävention in der medizinischen Praxis. Faktoren des Gesundheitsverhaltens und Schlussfolgerungen fu?r die ärztliche Beratung. Modelle erfolgreicher Gesundheitskompetenzentwicklung. Individuelle und soziale Resilienz bei Patienten mit chronischer Krankheit oder Infektionskrankheiten wie Covid-19 oder Long-Covid Syndrom. Die gesundheitsförderliche und sozial wirksame Arztpraxis. Teilnehmerbegrenzung Anerkannt durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg als curriculare Fortbildung (cF). Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Mi, 06.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention

  • Der Workshop befasst sich mit der Neuroimmunologie. In diesem Workshop werden die untrennbaren Zusammenhänge des autonomen Nervensystems mit dem Immunsystem dargestellt, wie auch die Balance zwischen dem proinflammatorischen Sympathikus und antiinflammatorischen Parasympathikus, die im Wesentlichen den Entzündungsablauf bestimmen. Anhand von verschiedenen Fallbeispielen wird die neuraltherapeutische Taktik bei Entzündungserkrankungen besprochen und mit den Kursteilnehmern trainiert. Kursinhalte: Virus/Bakterielle Erkrankungen der Haut, infizierte Wunden, Organinfektionen, Gelenksinfektion, Kollagenosen, Post COVID-/Vaccine-Syndrom Dieser Kurs zählt zu den geforderten 60 UE Kongress-Teilnahmen für das Zertifikat Neuraltherapie nach Huneke und zum Zertifikatserhalt. Pause: 15:30 – 16:00
    Do, 07.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  200.00
    Nichtmitglied Frühbucher  250.00
    Mitglied arbeitslos  200.00
    Mitglied Student  250.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  200.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Neuraltherapie nach Huneke

  • PALEDIA arbeitet mit der Tiefenmuskulatur, autochthone Muskulatur. Aufgestellt sind sie in die drei Körperbereiche für unsere Aufrichtung. Hier vermittle ich die Anatomie, die Ihren Körper aufbaut und wie Sie damit umgehen können. Ich möchte, dass Sie genau verstehen können, was passiert und vor allem, warum es funktioniert.
    Do, 07.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • In dem Kurs werden typische Symptome bei Kindern besprochen, die mittels Osteopathischer Medizin gut therapierbar sind. Zu mir kommen am häufigsten Kinder und Jugendliche mit Bauchschmerzen, mit Infektanfälligkeit und Störungen im Immunsystem sowie Kinder mit Lernschwäche und -störungen. Wiederholt auch posttraumatische Probleme, meist nach Sportunfällen. Eine andere Gruppe sind Eltern mit ihren Neugeborenen zur Kontrolle bei Haltungsasymmetrien und Auffälligkeiten im Trinkverhalten und/oder allgemeinen Unruhezuständen des Neugeborenen. Der Kurs wendet sich an alle interessierten Kollegen und Eltern. Es werden auch einfache Techniken zur Therapie angesprochen.
    Do, 07.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Osteopathische Medizin

  • Die Transcutane Nervenstimulation (TENS) ist eine sehr wirkungsvolle und kostengünstige, aber leider viel zu wenig angewandte Therapie. In diesem Seminar sollen zunächst die Grundlagen dieser Behandlungsmethode und die Anwendungsmöglichkeiten einschließlich TENS-Akupunktur besprochen und anschließend praktisch geübt werden. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner:innen als auch für Zahnmediziner:innen geeignet.
    Do, 07.03.2024 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Miniatur Gesicht, es spiegeln sich alle Organe im Gesicht. Zur Früherkennung oder aus ganzheitlicher Sicht.
    Do, 07.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  1
    Vortragsveranstaltungen

  • „Mykotherapie“ ist ein junger Begriff innerhalb der Naturheilkunde und beschreibt die Behandlungsmöglichkeit mit medizinisch wirksamen Pilzen – also die Pilzheilkunde. Durch die Einnahme von medizinisch wirksamen Pilzen bieten sich zahlreiche gesundheitliche Vorteile: Sie stärken als Adaptogene den Organismus, balancieren das Immunsystem, hemmen Entzündungen und unterstützen wichtige Organe wie Leber, Niere und Herz. Ihre therapeutische Bedeutung wächst z.B. in der komplementären Krebsbehandlung, bei Allergien und Autoimmunerkrankungen, Magen-Darm-Beschwerden oder hormonellen Ungleichgewichten. Sehr hilfreich ist der Einsatz der Mykotherapie auch zur Entgiftungsunterstützung. Der Vortrag gibt einen praxisnahen Einblick in diese Therapieform. Informationsveranstaltung der Firma MykoTroph SAS
    Do, 07.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen

  • Frisch und mit Wohlbefinden in einen neuen Kongresstag starten. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich. Die bis vor einiger Zeit geheim gehaltenen, besonders raffiniert ausgeklügelten Qi Gong Übungen kann der weltweit vernetzte Mensch heute bewusst an sich selbst erfahren. Energetisierende Bewegungs- und Atemabläufe werden spielerisch und leicht miteinander praktiziert. Der Geist kommt zur Ruhe, Lebensfreude wird eingeladen, Konzentration auf die hormonellen, regenerierenden Funktionen erzeugt, es entsteht eine innere Haltung und Bewusstheit in betont langsamen, aufeinander abgestimmten Bewegungen, die das QI, den Energiefluss anregen zu erspüren. Diese Übungen lassen sich leicht in jeden Praxisalltag integrieren, auch drinnen. Sie sind so geschickt aufgebaut, dass sie auch ohne großen räumlichen Aufwand durchgeführt werden können. Besondere Übungen sind auch für palliativ Erkrankte wertvoll und erleichternd. Mit gewissen Ritualen und Rhythmus bleibt Zeit für das gewisse Etwas, was ein gelingendes Leben zu jeder Zeit ausmachen kann. Warme und bequeme Kleidung empfehlenswert.
    Fr, 08.03.2024 07:45 - 08:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  60.00
    Nichtmitglied Frühbucher  100.00
    Mitglied arbeitslos  60.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  130.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Als Fortführung der curricularen Ausbildung werden in diesem Kurs die theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder erläutert. Damit werden die Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie für die weiterführenden Kurse gelegt. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im Segment (periartikulär, intraarteriell, interspinal, muskulär u.a.) werden vermittelt. Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  320.00
    Nichtmitglied Frühbucher  400.00
    Mitglied arbeitslos  320.00
    Mitglied Student  400.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs I Karin Krauße, Marianne Delakowitz Propädeutikkurs: Dieser Kurs enthält die Grundlagen der Neuraltherapie. Ziel des Kurses ist das Kennenlernen des vegetativen Nervensystems, seiner Verteilung und seiner umfassenden Funktionen, aus denen sich die gesamte diagnostische und therapeutische Breite der Neuraltherapie ableiten lässt. Verbindungen von Neurophysiologie und -anatomie, Grundregulationssystem und physikalische Hintergründe (Thermodynamik, Biokybernetik, Chaostheorie) werden mit den Erkenntnissen der modernen Schmerztherapie zur Erklärung regulationsmedizinischer Verfahren in Zusammenhang gebracht und anhand dessen die neuraltherapeutische Vorgehensweise erklärt. Palpation und Erlernen erster Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung, Triggerpunktbehandlung). Dieser Kurs eignet sich als Einstieg in neural- und regulationstherapeutische Methoden. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs II Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Segmentkurs und Palpationskurs I: Als Fortführung der curricularen Ausbildung werden in diesem Kurs die theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder erläutert. Damit werden die Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie für die weiterführenden Kurse gelegt. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im Segment (periartikulär, intraarteriell, interspinal, muskulär u.a.) werden vermittelt. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs III Antonia Rechenberg, Susanne Neuy Erweiterter Segmentkurs und Palpationskurs II: Dieser Kurs beinhaltet die palpatorisch diagnostizierbaren neurofunktionellen Zusammenhänge der plurisegmentalen Verknüpfungen des somatischen und autonomen Nervensystems. Damit erfolgt die Erweiterung des Segmentbegriffs und taktisches Vorgehen im Segment und darüber hinaus als Einstieg in das vernetzte Denken und Therapieren im Bereich der Regulationsmedizin. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im überregionalen Segment (Injektion an Kopfnerven, Nasennebenhöhlen, perivaskuläre Injektionen, Triggerpunkte u.a.) werden geübt. Preisgünstige Blockbuchung nur für IGNH-Mitglieder Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1200.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  1200.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  1200.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VII Bernd Belles, Axel Müller, Christian Huber Wirbelsäulenkurs: Verbindung Neuroanatomie und osteopathischer Untersuchungstechniken mit neuraltherapeutischen Injektionen. Injektionstechniken an der Wirbelsäule: Facettengelenke, Spinalnerven, epidurale Injektionen, Iliosakralgelenk, lumbaler Grenzstrang etc. Die Kenntnisse dieser Injektionen sind Grundvoraussetzungen zur erfolgreichen Therapie für Erkrankungen aus dem Bereich aller anderen Fachdisziplinen. Dieser Kurs eignet sich insbesondere auch als Wiederholung für fortgeschrittene Neuraltherapeuten zur Auffrischung der Injektionstechniken im Rahmen der Postgraduierten-Fortbildung. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VIII Maximilian Fütterer, Daniela Pfaue, Thomas Kaiser Kopfkurs: Dieser Kurs beinhaltet die neuraltherapeutischen Injektionstechniken am Schädel, die für die Behandlungen von Erkrankungen aus dem Bereich HNO, Ophthalmologie, Gnathologie, Neurologie und der Schmerztherapie erforderlich sind. Die Injektionstechniken umfassen sowohl ganglionäre Injektionen als auch die Injektionen an Nervenaustrittspunkte und typische Schmerzpunkte, sodass nach entsprechender praktischer Ausbildung in diesem Kurs Erkrankungen wie z.B. Sinusitis, chronische Kopfschmerzformen und Tinnitus im Praxisalltag vom Kursteilnehmer neuraltherapeutisch behandelt werden können. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs IX Kay Polonius, Patrick Huneke, Alain Huneke Kurs HWS und obere Extremität: Erkrankungen der HWS und der oberen Extremität laufen häufig parallel, auch wenn die Symptome recht unterschiedlich ausfallen. Die spinale Innervation der oberen Extremität und die vegetative Versorgung sind die sichersten Kriterien, das entsprechende Beschwerdebild zu verstehen und entsprechende neuraltherapeutische Behandlungen durchzuführen. Hierzu sind die Palpationsdiagnostik, die funktionellen Untersuchungen der HWS, der Schulter und der Gelenke der oberen Extremität sowie deren Interpretation Voraussetzung für die speziellen neuraltherapeutischen Injektionstechniken, die in kleinen Gruppen unter Anleitung geübt werden. Preisgünstige Blockbuchung nur für IGNH-Mitglieder Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1200.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  1200.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  1200.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Dieser Kurs beinhaltet die neuraltherapeutischen Injektionstechniken am Schädel, die für die Behandlungen von Erkrankungen aus dem Bereich HNO, Ophthalmologie, Gnathologie, Neurologie und der Schmerztherapie erforderlich sind. Die Injektionstechniken umfassen sowohl ganglionäre Injektionen als auch die Injektionen an Nervenaustrittspunkte und typische Schmerzpunkte, sodass nach entsprechender praktischer Ausbildung in diesem Kurs Erkrankungen wie z.B. Sinusitis, chronische Kopfschmerzformen und Tinnitus im Praxisalltag vom Kursteilnehmer neuraltherapeutisch behandelt werden können. Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  320.00
    Nichtmitglied Frühbucher  400.00
    Mitglied arbeitslos  320.00
    Mitglied Student  400.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  40.00
    Nichtmitglied Frühbucher  60.00
    Mitglied arbeitslos  40.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  50.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  70.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Dermatologische, allergologische Erkrankungen Renate Schleker 13:30 bis 17:00 Uhr Neurologische Erkrankungen Ina Koubek Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Erkrankungen des Bewegungsapparates Martin Adler Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Autoimmunerkrankungen Annette Jänsch Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 12:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  300.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  300.00
    Mitglied Student  300.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  310.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  385.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Freitag, 8.3. – 13:30 bis 17:00 Uhr Kinderkrankheiten Karl-Rüdiger Wiebelitz Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Patienten mit onkologischen Erkrankungen Michael Schreiber 13:30 bis 17:00 Uhr Patienten mit somatoformen Beschwerden Karl-Rüdiger Wiebelitz Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Geriatrische Erkrankungen und Beschwerden Ulrich Woestmann Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 13:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  300.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  300.00
    Mitglied Student  300.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  310.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  385.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 – 12:00 Uhr Grundlagen der Akupunktur Dominik Irnich Einführung einschl. Indikationsstellung 13:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Naturheilkundliche Ernährungsformen und Fastenformen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erkennung von Fehl- und Mangelernährung Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Bewegungs- und Atemtherapie Kay Bartrow Atemtherapieverfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Atemtherapie. 13:30 bis 15:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Grundlagen der Fastentherapie, Physiologie des Fastens, Indikationen, Heilfasten nach Otto Buchinger 15:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr, Fasten bei rheumatischen Erkrankungen, Erkennung von Fehlernährung Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Leber-Galle-Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen 13:30 bis 17:00 Uhr Ordnungstherapie Martin Adler Grundlagen der Ordnungstherapie, Einführung in die Chronobiologie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Physikalische Verfahren Pascal Kiseier Grundlagen physikalischer Verfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Ultraschalltherapie, Foto- und Lichttherapie, Elektrotherapie einschl. Magnetfeldtherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei psychischen Beschwerden: Depressionen, Schlafstörungen und Angststörungen Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß Indikationsstellung zu und Durchführung von Neuraltherapie, Quaddelbehandlungen, Segmentinfiltration, Narbeninfiltration Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Mohamad Adam Physiologische Grundlagen, Indikationsstellung zu und Durchführung von Schröpfen, Eigenbluttherapie, Aderlasstherapie. Indikationsstellung und Beratung zu diuretischen und laxierenden Verfahren Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Beratung zu vollwertiger Ernährung, Fasten, Ernährungsänderungen bei entzündlichen, metabolischen und onkologischen Erkrankungen Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Kneipp-, Hydro-, Balneo- und Klimatherapie Rainer Stange Balneotherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Maurice Müller Indikationsstellung zu und Durchführung Blutegeltherapie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Ordnungstherapie Nina Effenberg Einfluss psychosozialer Faktoren auf die Gesundheit. Beratung zu Salutogenese, z.B. Lebensstil, Entspannung, Achtsamkeit, Patientenschulung 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Schreiber Indikationsbezogene Therapie mit Phytotherapeutika, Mikronährstoffen, Prä- und Probiotika Nicht-pflanzlich basierte Arzneimittel natürlicher Herkunft Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 10:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Karl-Rüdiger Wiebelitz Phytotherapie in der pädiatrischen Praxis 11:15 bis 12:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Annette Jänsch Phytotherapie in der Gynäkologie 14:15 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Keusgen Antiinflammatorische Phytotherapie, u.a. bei rheumatischen Erkrankungen, Phytotherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • G1 (entspricht Modul I/Teil 1) Wissenschaftliche und akupunkturrelevante Grundlagen Vorstellung wissenschaftlicher und akupunkturrelevanter Grundlagen der: Traditionell Chinesischen Medizin (TCM). Einführung in die Akupunktur. Medizinhistorische Grundlagen. Anatomische Grundlagen, mindestens Gefäß-Nervenbündel, Faszienketten, Muskelfunktionsketten. Qualitätsstandards in Forschung, Klinik und Praxis. Akupunkturrelevante Grundlagen der TCM: Yin und Yang, Qi. Praxis der Akupunkturbehandlung (Standards für Organisation, Lagerung, Praxisausstattung), Behandlungsdauer, Behandlungsfrequenz, Behandlungsverläufe. Punktlokalisation am Körper nach anatomischen Leitstrukturen, Druckdolenz, Proportionalmaß (cun). Einfache Stichtechniken und Stimulationsverfahren, Moxibustion und Schröpfen. Durchführung der Akupunkturbehandlung. Pausen: 10:30 – 11:00 13:00 – 14:00 15:30 – 16:00 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Akupunktur

  • Diese Grundkurse Praxis entsprechen den Modulen VI+VII des Kursbuches der BÄK – Besuch in beliebiger Reihenfolge. Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur

  • Die Mundakupunktur ist ein seit den 1970er-Jahren bekanntes Therapieverfahren, welches auf den Wechselwirkungen von Mundschleimhautpunkten, Zahnwechselbeziehungen und Funktionen des Gesamtorganismus und des Meridiansystems beruht. Erstbeschreiber ist Dr. Jochen Gleditsch Die regulativen Zusammenhänge der Mundakupunktur stellen ein wichtiges und einfach erlernbares Diagnose-, Therapien-, und Verlaufskontrollenkonzept dar. Die Sofortwirkung durch präzise Punktdetektion – Very -Point wird durch jahrzehntelange Praxiserfahrung und wissenschaftliche Publikationen bestätigt. Der Mundraum und das Kausystem als Stressbeantwortungs- und verarbeitungssystem zeigt zunehmend viele interdisziplinäre Überlagerungssymptomatiken, die als craniomandibuläre Dysfunktionen-CMD zusammengefasst werden und durch das regulative Verständnis der Mundakupunktur erklärbar sind. Geübt werden standardisierte, funktionelle, manuelle Untersuchungsmethoden, sowie therapeutisch Akupunktur- und Reflextherapie inklusive Mund-, Ohrakupunktur und klassischer Akupunktur und deren sinnvolle Kombinationen. Dieser Kurs wird für die Ausbildung „Meister der Akupunktur DÄGfA“ mit 20 UE für das Modul III anerkannt. Mit 2 KV-anerkannten Fallkonferenzen pro Tag Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  480.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Akupunktur

  • Es gibt auch eine erfolgreiche ärztliche Therapie außerhalb der Leitlinien. Körper- und Ohrakupunktur zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzuständen wird dargestellt und geübt, um möglichst eine sofortige Verbesserung zu erzielen: Spannungskopfschmerz, Migräne etc., Schmerzen der Wirbelsäule wie HWS-Syndrom, Lumbalgie, Lumboischialgie sowie ISG-Symptomatik, Achillodynie, Fersensporn, Gelenkschmerz, Schmerz bei Rippenfraktur. Das Basiswissen zur Akupunktur wird vorausgesetzt und wenn möglich, sollte ein Punktsuchstift zum eigenen Üben mitgebracht werden. Teilnehmer können Patienten mit diesen Krankheitsbildern nach vorheriger Anmeldung vorstellen, sodass sie diagnostiziert und behandelt werden können. Mit KV-anerkannter Fallkonferenz
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur

  • Immer mehr Jugendliche bemühen sich um eine gesunde Ernährung, gesund für sich selbst aber insbesondere auch in Verantwortung für unsere Mit- und Umwelt, für unseren ganzen Planeten. Ideologien und Gesundheitsversprechen bevölkern das Internet, Instagram und andere Netzwerke. Ängste und Vorurteile führen oftmals zu orthorektischem Verhaltensweisen, einseitige Ernährung zu Mangel- oder Fehlernährung. Was können wir von den „Blue Zones“ lernen?
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • – Tipps und Tricks von Spezialisten – In diesem Kurs werden neuraltherapeutische Behandlungsschemata bei schwierigen, komplexen Krankheitsbildern in der Theorie vorgestellt und im praktischen Teil intensiv geübt. Als Neuraltherapeut bekommt man häufig Patienten zugewiesen, die trotz multimodaler, multidisziplinärer Vorbehandlung nicht gebessert sind. Die neuraltherapeutische Vorgehensweise bei diesen Patienten erfordert ein tiefes neurophysiologisches Verständnis, genaue Kenntnisse in der Neuroanatomie und sehr viel Erfahrung. Dies wollen wir an die Kursteilnehmer weitergeben. Wir instruieren und üben in diesem Kurs spezielle Injektionen bei komplexen Krankheitsbildern, bewährte Injektionen aus dem reichen Erfahrungsschatz der Dozenten, Varianten bisheriger Injektionstechniken und technisch anspruchsvolle Injektionen für fortgeschrittene Neuraltherapeuten. Das POSTGRADUIERTEN-PROGRAMM der IGNH richtet sich insbesondere an die Neuraltherapeuten, deren Diplom schon längere Zeit zurückliegt. Die von der IGNH gelehrten Injektionstechniken sind in den letzten Jahren nochmals genauer an die Neuroanatomie angepasst und deutlich verbessert worden. Deshalb ist, für alle zertifizierten Neuraltherapeuten, die Teilnahme am POSTGRADUIERTEN-PROGRAMM der IGNH verpflichtend, um die Zertifizierung als Neuraltherapeut nicht zu verlieren. Voraussetzung zur Kursteilnahme am Spezialistenkurs: DIPLOM NEURALTHERAPIE Pause: 10:30 – 11:00 12:30 – 14:00 15:30 – 16:00
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  400.00
    Nichtmitglied Frühbucher  500.00
    Mitglied arbeitslos  400.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Das sykotische und syphilitische Miasma, AMB, wie Acidum nitricum, Thuja, Merc. Sol. H., Medorrhinum, Schwangerschaft/Geburt/Wochenbett, Epidemische Kinderkrankheiten, Impfung, Behandlung von schweren chronischen Erkrankungen. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen! Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    So, 10.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  225.00
    Nichtmitglied Frühbucher  295.00
    Mitglied arbeitslos  175.00
    Mitglied Student  295.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  225.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  295.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Homöopathie

  • Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  120.00
    Nichtmitglied Frühbucher  150.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  150.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  120.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  150.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Homöopathie

  • Die Zahnmedizin kennt kein einziges Restaurationsmaterial, das auch nur annähernd den chemischen Bestandteilen des Organismus entspricht. Sobald Sanierungen an den Zähnen oder am Kiefer erforderlich werden besteht immer die Gefahr, dass die körpereigenen Regulations- und Stoffwechselaktivitäten unter diesen Manipulationen leiden. Dieses Seminar soll diese Gefahren veranschaulichen, mögliche Materialunverträglichkeitsreaktionen und Nachweismethoden vorstellen und mögliche Lösungsmöglichkeiten aufzeigen. Außerdem soll ein Weg zur optimalen zahnärztlichen Sanierung vorgestellt werden. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner:innen als auch für Zahnmediziner:innen geeignet.
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Die Cranio-Sacrale Medizin ist eine der drei Säulen der Osteopathischen Medizin. Sie ist eine ganzheitliche Therapieform mit eigenem Konzept und kann auch als eigenständige Therapieform angewendet werden. Mit sehr sanften Techniken kann diese Therapie aus der Tiefe heraus neue und ungewöhnliche Genesungsprozesse anstoßen. Wer sich als Therapeut auf diese Ebene einlassen kann, erhält neue Einblicke in die Steuerung unserer Körpersysteme. Der Kurs ist ein Baustein des offiziellen Curriculums der Deutschen Gesellschaft für Osteopathischen Medizin (DGOM). Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  230.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  295.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Osteopathische Medizin

  • Zielgruppenbezogene Aspekte der Gesundheitsförderung und Prävention. Gesundheitskompetenzförderung bei chronischen Krankheitsbildern. Methodik, Theorie und Praxis einer individuellen und gruppengestützten Gesundheitskompetenzentwicklung. Präventologischer Umgang mit Infektionskrankheiten in der Gesundheitsversorgung. Umsetzung von Gesundheitsbildungsmaßnahmen in der Arztpraxis und in der ambulanten Versorgung. Teilnehmerbegrenzung Anerkannt durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg als curriculare Fortbildung (cF). Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention

  • Nach der erfolgreichen Teilnahme an den drei Modulen kann mit diesem zusätzlichen Modul inclusive Leistungsnachweis (Referat mit Diskussion) die Zusatzbezeichnung und der Titel Präventologin oder Präventologe erworben werden. Spezielle Aspekte der praktischen Gesundheitsförderung. Integrative Versorgungsangebote durch die Arztpraxis. Ärztliche Versorgung und kommunale Gesundheitsförderung. Die Arztpraxis als Quelle von Gesundheitskompetenz und sozialer Gesundheit. Das ärztliche Tätigkeitsfeld der Präventologin / des Präventologen. Interessierte nehmen bitte Kontakt zu einem der beiden Referenten auf, um ein Referatsthema abzustimmen. Voraussetzung für die Teilnahme: Modul 1 – 3 curriculare Fortbildung Teilnehmerbegrenzung Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention

  • Die Prüfung zum Zertifikat Neuraltherapie nach Huneke erfolgt schriftlich, mündlich und praktisch. Bitte entnehmen Sie die Voraussetzungen zur Prüfungsanmeldung den entsprechenden Hinweisen auf unserer Internetseite! Anmeldung bis 8. Februar 2024 erforderlich Mitgliedschaft in der IGNH ist Voraussetzung
    Fr, 08.03.2024 10:00 - 14:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  200.00
    Nichtmitglied Frühbucher  200.00
    Mitglied arbeitslos  200.00
    Mitglied Student  200.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  200.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  200.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Mitmachen ist jederzeit möglich. Energetische Übungen sind in kurzer Zeit ohne Vorkenntnisse erlernbar – einfach sich öffnen und neugierig sein – Spaß haben. Wer pro Tag mehr als 6 Stunden sitzend verbringt, riskiert eine Reduktion seiner Lebenserwartung um ca. 20%. Ärzte tragen als Vorbilder zur Gesundheitsverbesserung bei, wenn sie selbst die wenige freie Zeit zwischendurch zur sanften Bewegung nutzen. In der gemeinsamen Bewegung und bewussten Atmung nehmen Sie sich wahr im Moment, und der Entschluss sich selbst etwas Wohltuendes zu gönnen, trägt Früchte für Sie selbst und auch für Patienten, mit denen Sie ab sofort trainieren können. Hier darf jeder starten in einen gelingenden Kongressnachmittag- und Abend. Bequeme Kleidung empfehlenswert.
    Fr, 08.03.2024 13:00 - 13:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv

  • Speziell in der Naturheilkunde gibt es im Vergleich zum ausreichenden ärztlichen Nachwuchs nur wenige Persönlichkeiten, die ärztliche Führungsaufgaben in Kliniken wahrnehmen möchten. Der Referent diskutiert aus seiner langjährigen Erfahrung typische sowie Ihre speziellen Vorbehalte. Wichtige qualifizierende Bausteine für Ihr Chefarzt-/Oberarztprofil werden allgemein und individuell besprochen.
    Fr, 08.03.2024 14:00 - 15:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  50.00
    Nichtmitglied Frühbucher  65.00
    Mitglied arbeitslos  50.00
    Mitglied Student  15.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  80.00
    Fortbildungspunkte beantragt  3
    Einzelseminare

  • Praktische Konsequenzen aus der Darm-Lungen-Achse, Zusammenhänge mit Asthma, Haltungsänderungen und immunologischen Problemen. Was kann die F.X.Mayr-Medizin beitragen.
    Fr, 08.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • In unserer Praxis für ganzheitliche Familienmedizin behandeln wir bis zu 4 Generationen einer Familie. Das Wissen um z.B. die Mama eröffnet ein leichteres Verständnis um das Problem der Tochter, die gesundheitliche Situation des Urgroßopas kann die Bauschmerzen des Vaters verstehen lassen. Das Selbstverständnis der Familie ermöglicht einen viel gezielteren Umgang mit dem individuellen Familienmitglied und spart oft aufwendige Diagnostik.
    Fr, 08.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Die Art und Weise, wie Mediziner mit ihren jungen Patienten kommunizieren, hat einen erheblichen Einfluss auf den Therapieerfolg und das Wohlbefinden der Patienten. In diesem interaktiven Workshop werden die Teilnehmer lernen, wie sie altersgerechte Kommunikationstechniken anwenden können. Dies ist die Grundlage, für einfache, effektive und schnelle Behandlungen. Vertrauen von Kindern und Jugendlichen gewinnen. Altersentsprechend Kommunikationsmuster von Kleinkindern, Kindern im Schulalter und Jugendlichen. Umgang mit Angst und Stress bei jungen Patienten. Eltern mitnehmen und führen. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer praktische Tipps und Fallbeispiele für die medizinische Behandlung, die sie direkt in ihren Arbeitsalltag integrieren können. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner:innen als auch für Zahnmediziner:innen geeignet.
    Fr, 08.03.2024 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Erschöpfung, depressive Verstimmung, Konzentrations- und Schlafstörung als Folge einer Irritation der Gut-Brain-Achse bei Silent inflammation. Hintergründe, Aktuelles und Bekanntes zu diesem Thema (auch als Folge Post-/Long-COVID) und daraus sich ergebene therapeutische Ansätze (aus Mikrobiologischer Therapie, Pflanzenheilkunde und Orthomolekularen Medizin).
    Fr, 08.03.2024 16:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  50.00
    Nichtmitglied Frühbucher  65.00
    Mitglied arbeitslos  50.00
    Mitglied Student  15.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  80.00
    Fortbildungspunkte beantragt  3
    Einzelseminare

  • Welche Folgen hat Elektrosmog auf unseren Körper? Was sind die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft? Welche Maßnahmen schützen uns wirkungsvoll? Informationsveranstaltung der Firma memon bionic instruments
    Fr, 08.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen

  • Praxisbeispiele: Vorstellung eines Probanden – beispielhaft für ein erfolgreiches Ernährungsprogramm Informationsveranstaltung der Firma organic oil and more GmbH
    Fr, 08.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen

  • ISCADOR® ist das historisch älteste Mistelpräparat für die Supportivtherapie in der integrativen Onkologie und wurde bereits 1926 registriert. Es existieren spezifische Empfehlungen zur Anwendung der Wirtsbaumpräparate bei verschiedenen Tumorentitäten, die in über 80 klinischen Studien untersucht wurden. Der Vortrag beleuchtet die historischen und philosophischen Grundlagen dieser praktisch bewährten Empfehlungen. Informationsveranstaltung der Firma Iscador AG
    Fr, 08.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen

  • Psychisch gut drauf, geklärt: gönnen Sie sich eine Abfolge kluger Flowübungen, Ihr Qi, Prana, Ki, Lung, Lebensenergie etc. werden gestärkt. In uns denkt es täglich zwischen schätzungsweise 60 und 80 000 Gedanken. Das kann schon mal erschlagend wirken. Gedankenhygiene tut gut. Konzentrierte Bewegung hilft. Die bis vor einiger Zeit geheim gehaltenen, besonders raffiniert ausgeklügelten Qi Gong Übungen, kann der weltweit vernetzte Mensch heute bewusst an sich selbst erfahren. Energetisierende Bewegungs- und Atemabläufe werden spielerisch und leicht miteinander praktiziert. Der Geist kommt zur Ruhe, Lebensfreude wird eingeladen, Konzentration auf die hormonellen, regenerierenden Funktionen erzeugt, es entsteht eine innere Haltung und Bewusstheit in betont langsamen, aufeinander abgestimmten Bewegungen, die das QI, den Energiefluss anregen zu erspüren.
    Sa, 09.03.2024 07:45 - 08:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  60.00
    Nichtmitglied Frühbucher  100.00
    Mitglied arbeitslos  60.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  130.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  40.00
    Nichtmitglied Frühbucher  60.00
    Mitglied arbeitslos  40.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  50.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  70.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs I Karin Krauße, Marianne Delakowitz Propädeutikkurs: Dieser Kurs enthält die Grundlagen der Neuraltherapie. Ziel des Kurses ist das Kennenlernen des vegetativen Nervensystems, seiner Verteilung und seiner umfassenden Funktionen, aus denen sich die gesamte diagnostische und therapeutische Breite der Neuraltherapie ableiten lässt. Verbindungen von Neurophysiologie und -anatomie, Grundregulationssystem und physikalische Hintergründe (Thermodynamik, Biokybernetik, Chaostheorie) werden mit den Erkenntnissen der modernen Schmerztherapie zur Erklärung regulationsmedizinischer Verfahren in Zusammenhang gebracht und anhand dessen die neuraltherapeutische Vorgehensweise erklärt. Palpation und Erlernen erster Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung, Triggerpunktbehandlung). Dieser Kurs eignet sich als Einstieg in neural- und regulationstherapeutische Methoden. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs II Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Segmentkurs und Palpationskurs I: Als Fortführung der curricularen Ausbildung werden in diesem Kurs die theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder erläutert. Damit werden die Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie für die weiterführenden Kurse gelegt. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im Segment (periartikulär, intraarteriell, interspinal, muskulär u.a.) werden vermittelt. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs III Antonia Rechenberg, Susanne Neuy Erweiterter Segmentkurs und Palpationskurs II: Dieser Kurs beinhaltet die palpatorisch diagnostizierbaren neurofunktionellen Zusammenhänge der plurisegmentalen Verknüpfungen des somatischen und autonomen Nervensystems. Damit erfolgt die Erweiterung des Segmentbegriffs und taktisches Vorgehen im Segment und darüber hinaus als Einstieg in das vernetzte Denken und Therapieren im Bereich der Regulationsmedizin. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im überregionalen Segment (Injektion an Kopfnerven, Nasennebenhöhlen, perivaskuläre Injektionen, Triggerpunkte u.a.) werden geübt. Preisgünstige Blockbuchung nur für IGNH-Mitglieder Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1200.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  1200.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  1200.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Dieser Kurs beinhaltet die palpatorisch diagnostizierbaren neurofunktionellen Zusammenhänge der plurisegmentalen Verknüpfungen des somatischen und autonomen Nervensystems. Damit erfolgt die Erweiterung des Segmentbegriffs und taktisches Vorgehen im Segment und darüber hinaus als Einstieg in das vernetzte Denken und Therapieren im Bereich der Regulationsmedizin. Palpation und praktisches Üben der Injektionstechniken im überregionalen Segment (Injektion an Kopfnerven, Nasennebenhöhlen, perivaskuläre Injektionen, Triggerpunkte u.a.) werden geübt. Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  320.00
    Nichtmitglied Frühbucher  400.00
    Mitglied arbeitslos  320.00
    Mitglied Student  400.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VII Bernd Belles, Axel Müller, Christian Huber Wirbelsäulenkurs: Verbindung Neuroanatomie und osteopathischer Untersuchungstechniken mit neuraltherapeutischen Injektionen. Injektionstechniken an der Wirbelsäule: Facettengelenke, Spinalnerven, epidurale Injektionen, Iliosakralgelenk, lumbaler Grenzstrang etc. Die Kenntnisse dieser Injektionen sind Grundvoraussetzungen zur erfolgreichen Therapie für Erkrankungen aus dem Bereich aller anderen Fachdisziplinen. Dieser Kurs eignet sich insbesondere auch als Wiederholung für fortgeschrittene Neuraltherapeuten zur Auffrischung der Injektionstechniken im Rahmen der Postgraduierten-Fortbildung. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VIII Maximilian Fütterer, Daniela Pfaue, Thomas Kaiser Kopfkurs: Dieser Kurs beinhaltet die neuraltherapeutischen Injektionstechniken am Schädel, die für die Behandlungen von Erkrankungen aus dem Bereich HNO, Ophthalmologie, Gnathologie, Neurologie und der Schmerztherapie erforderlich sind. Die Injektionstechniken umfassen sowohl ganglionäre Injektionen als auch die Injektionen an Nervenaustrittspunkte und typische Schmerzpunkte, sodass nach entsprechender praktischer Ausbildung in diesem Kurs Erkrankungen wie z.B. Sinusitis, chronische Kopfschmerzformen und Tinnitus im Praxisalltag vom Kursteilnehmer neuraltherapeutisch behandelt werden können. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs IX Kay Polonius, Patrick Huneke, Alain Huneke Kurs HWS und obere Extremität: Erkrankungen der HWS und der oberen Extremität laufen häufig parallel, auch wenn die Symptome recht unterschiedlich ausfallen. Die spinale Innervation der oberen Extremität und die vegetative Versorgung sind die sichersten Kriterien, das entsprechende Beschwerdebild zu verstehen und entsprechende neuraltherapeutische Behandlungen durchzuführen. Hierzu sind die Palpationsdiagnostik, die funktionellen Untersuchungen der HWS, der Schulter und der Gelenke der oberen Extremität sowie deren Interpretation Voraussetzung für die speziellen neuraltherapeutischen Injektionstechniken, die in kleinen Gruppen unter Anleitung geübt werden. Preisgünstige Blockbuchung nur für IGNH-Mitglieder Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1200.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  1200.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  1200.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Erkrankungen der HWS und der oberen Extremität laufen häufig parallel, auch wenn die Symptome recht unterschiedlich ausfallen. Die spinale Innervation der oberen Extremität und die vegetative Versorgung sind die sichersten Kriterien, das entsprechende Beschwerdebild zu verstehen und entsprechende neuraltherapeutische Behandlungen durchzuführen. Hierzu sind die Palpationsdiagnostik, die funktionellen Untersuchungen der HWS, der Schulter und der Gelenke der oberen Extremität sowie deren Interpretation Voraussetzung für die speziellen neuraltherapeutischen Injektionstechniken, die in kleinen Gruppen unter Anleitung geübt werden. Pause: 10:15 – 10:30 12:45 – 13:45 15:15 – 15:30
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  320.00
    Nichtmitglied Frühbucher  400.00
    Mitglied arbeitslos  320.00
    Mitglied Student  400.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Freitag, 8.3. – 13:30 bis 17:00 Uhr Kinderkrankheiten Karl-Rüdiger Wiebelitz Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Patienten mit onkologischen Erkrankungen Michael Schreiber 13:30 bis 17:00 Uhr Patienten mit somatoformen Beschwerden Karl-Rüdiger Wiebelitz Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Geriatrische Erkrankungen und Beschwerden Ulrich Woestmann Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 13:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  300.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  300.00
    Mitglied Student  300.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  310.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  385.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • In dieser Veranstaltung möchte ich gemeinsam mit Ihnen zusammen die Grundzüge der Naturheilverfahren anhand einer Art Checkliste der 5 Säulen erarbeiten und praxisnah wiederholen. Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte zur Vorbereitung auf die Prüfung Naturheilverfahren auf Kammerebene und als Wiederholungskurs zur Auffrischung für Kolleginnen und Kollegen in Praxis und Klinik. Neben der Theorie ist vorgesehen praktische Tätigkeiten der Naturheilverfahren wie zum Beispiel gezielte Untersuchungstechniken aber auch therapeutische Anwendungen (Beispiel Schröpfen) zu wiederholen, um sowohl theoretisch als auch praktisch für die Prüfung und für die tägliche Arbeit gewappnet zu sein. Sie müssen Ihre Tätigkeiten theoretisch wie praktisch genau beschreiben können. Aus vielen selbst erlebten Prüfungen ist dieses wichtig. Grundlage für unseren Refresherkurs sind Ihre mitgebrachten Fälle, die strategisch überarbeitet und aphorismenartig abgehandelt werden. Das ist kein Fallseminar! Strategisches Denken ist gefordert. Themen: – Bewährte Injektionen und neuraltherapeutische Möglichkeiten – Störfelddiagnostik – Besonderheiten – gestörte Abläufe der physiologischen Regelkreise – Sinnvolle Medikamente in der Naturheilkunde – Schwerpunkt Phytotherapie – – Sind ausleitende Therapie noch aktuell: was ist wichtig, was muss man beachten? – Wirtschaftlichkeit und Ressourcenoptimierung – Wichtige Kontraindikationen für naturheilkundliche Verfahren: gibt es ein planbares Risiko für Naturheilkunde? – Ordnungstherapie: neu gedacht … Der schwierige Patient-Patientin / der schwierige Arzt-Ärztin … – Optimal in jede Prüfung – optimale Therapiestrategien für jeden Tag Bitte buchen Sie rechtzeitig, wir beschränken die Teilnehmer auf 20 Kolleginnen und Kollegen.
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 12:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  100.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 – 12:00 Uhr Grundlagen der Akupunktur Dominik Irnich Einführung einschl. Indikationsstellung 13:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Naturheilkundliche Ernährungsformen und Fastenformen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erkennung von Fehl- und Mangelernährung Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Bewegungs- und Atemtherapie Kay Bartrow Atemtherapieverfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Atemtherapie. 13:30 bis 15:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Grundlagen der Fastentherapie, Physiologie des Fastens, Indikationen, Heilfasten nach Otto Buchinger 15:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr, Fasten bei rheumatischen Erkrankungen, Erkennung von Fehlernährung Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Leber-Galle-Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen 13:30 bis 17:00 Uhr Ordnungstherapie Martin Adler Grundlagen der Ordnungstherapie, Einführung in die Chronobiologie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Physikalische Verfahren Pascal Kiseier Grundlagen physikalischer Verfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Ultraschalltherapie, Foto- und Lichttherapie, Elektrotherapie einschl. Magnetfeldtherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei psychischen Beschwerden: Depressionen, Schlafstörungen und Angststörungen Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß Indikationsstellung zu und Durchführung von Neuraltherapie, Quaddelbehandlungen, Segmentinfiltration, Narbeninfiltration Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Mohamad Adam Physiologische Grundlagen, Indikationsstellung zu und Durchführung von Schröpfen, Eigenbluttherapie, Aderlasstherapie. Indikationsstellung und Beratung zu diuretischen und laxierenden Verfahren Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Beratung zu vollwertiger Ernährung, Fasten, Ernährungsänderungen bei entzündlichen, metabolischen und onkologischen Erkrankungen Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Kneipp-, Hydro-, Balneo- und Klimatherapie Rainer Stange Balneotherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Maurice Müller Indikationsstellung zu und Durchführung Blutegeltherapie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Ordnungstherapie Nina Effenberg Einfluss psychosozialer Faktoren auf die Gesundheit. Beratung zu Salutogenese, z.B. Lebensstil, Entspannung, Achtsamkeit, Patientenschulung 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Schreiber Indikationsbezogene Therapie mit Phytotherapeutika, Mikronährstoffen, Prä- und Probiotika Nicht-pflanzlich basierte Arzneimittel natürlicher Herkunft Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 10:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Karl-Rüdiger Wiebelitz Phytotherapie in der pädiatrischen Praxis 11:15 bis 12:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Annette Jänsch Phytotherapie in der Gynäkologie 14:15 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Keusgen Antiinflammatorische Phytotherapie, u.a. bei rheumatischen Erkrankungen, Phytotherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • G2 (entspricht Modul I/Teil 2) Wissenschaftliche und akupunkturrelevante Grundlagen Akupunkturrelevante Grundlagen der TCM: die 5 Wandlungsphasen. Indikationsstellung, Kontraindikationen, unerwünschte Wirkungen der Akupunktur, Aufklärung des Patienten, Dokumentation und Qualitätsmanagement. Indikationsstellung und Einbindung der Akupunktur in Behandlungskonzepte. Entwicklung einfacher Behandlungskonzepte. Stichtechniken und ergänzende Stimulationsverfahren. Pausen: 10:30 – 11:00 13:00 – 14:00 15:30 – 16:00 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitglieschaft!
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Akupunktur

  • Diese Grundkurse Praxis entsprechen den Modulen VI+VII des Kursbuches der BÄK – Besuch in beliebiger Reihenfolge. Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur

  • Die Mundakupunktur ist ein seit den 1970er-Jahren bekanntes Therapieverfahren, welches auf den Wechselwirkungen von Mundschleimhautpunkten, Zahnwechselbeziehungen und Funktionen des Gesamtorganismus und des Meridiansystems beruht. Erstbeschreiber ist Dr. Jochen Gleditsch Die regulativen Zusammenhänge der Mundakupunktur stellen ein wichtiges und einfach erlernbares Diagnose-, Therapien-, und Verlaufskontrollenkonzept dar. Die Sofortwirkung durch präzise Punktdetektion – Very -Point wird durch jahrzehntelange Praxiserfahrung und wissenschaftliche Publikationen bestätigt. Der Mundraum und das Kausystem als Stressbeantwortungs- und verarbeitungssystem zeigt zunehmend viele interdisziplinäre Überlagerungssymptomatiken, die als craniomandibuläre Dysfunktionen-CMD zusammengefasst werden und durch das regulative Verständnis der Mundakupunktur erklärbar sind. Geübt werden standardisierte, funktionelle, manuelle Untersuchungsmethoden, sowie therapeutisch Akupunktur- und Reflextherapie inklusive Mund-, Ohrakupunktur und klassischer Akupunktur und deren sinnvolle Kombinationen. Dieser Kurs wird für die Ausbildung „Meister der Akupunktur DÄGfA“ mit 20 UE für das Modul III anerkannt. Mit 2 KV-anerkannten Fallkonferenzen pro Tag Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  480.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Akupunktur

  • Erfahrungen aus der Praxis zu akuten und chronischen Krankheitsbildern, deren Behandlung vorgestellt, diskutiert und geübt wird. Körper- und Ohr-Akupunktur sowie ergänzende Konzepte werden kombiniert: Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien, akute und chronische Sinusitis, Asthma bronchiale, Reizdarm, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Nachbehandlung bei Herzinfarkt, Dysmenorrhoe, Fertilitätsstörung, Reizblase, evtl. Harninkontinenz. Grundlagenwissen aus Körper- und Ohr-Akupunktur wird vorausgesetzt und wenn möglich, sollte ein Punktsuchstift zum eigenen Üben mitgebracht werden. Teilnehmer können Patienten mit diesen Krankheitsbildern nach vorheriger Anmeldung vorstellen, sodass sie diagnostiziert und behandelt werden können. Mit KV-anerkannter Fallkonferenz Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur

  • Durch das Erlernen und Vertiefen des Wissens über die Mikrobiota und der dazu passenden daraus sich ableitenden Schleimhautparameter (Verdauungsleistung, Entzündungsparameter…), werden dem Teilnehmer die funktionellen Aufgaben und die Leistungsfähigkeit der Grenzflächen Schleimhaut und auch Haut in einem Überblick dargestellt. Dadurch wird das komplexe Zusammenspiel der beteiligten Strukturen an unseren Grenzflächen aufgearbeitet und die systemische Interaktion im gesamten Immunsystem wird verständlicher und auch beurteilbar. Lernen Sie passend zu Indikationen wie Reizdarm, Infektanfälligkeit, Allergien und verschiedene Lebensmittelallergien und -intoleranzen, relevante Parameter der Schleimhaut zu erfragen, um noch wirksamer in Ihrem therapeutischen Denken und Handeln zu werden. Passend dazu vertiefen Sie Ihr Wissen über die Mikrobiota und lernen den sich daraus ergebenen Nutzen bei Krankheiten in Bereichen wie Gastroenterologie, Diabetologie, Kardiologie und Neurologie kennen. Weiterhin erhalten Sie dadurch interessante Einblicke in die vielfältige Vernetzung der Immunologie und neueste wissenschaftliche, praxisrelevante Erkenntnisse darüber. Vortragsteil: Wiederholung Schleimhautmikrobiota: funktionelle Gruppen und Funktionen. Vorstellung der wichtigsten Schleimhautparameter der Grenzflächen und ihre Relevanz und Aussagekraft. Procedere bei funktionellen Verdauungsbeschwerden, z.B. bei vermuteten Lebensmittelreaktionen. Anwendungsteil: Praktische Erarbeitung von zwei Fällen mit anschließender Gruppendiskussion sowie Bildung eines Konzeptes für sich daraus ergebenden Therapievorschlägen. Voraussetzung: Vorkenntnisse in mikrobiologischer Therapie oder Basiskurs (Herbst 2023). Im Auftrag des AMT Pause: 10:30 – 11:00 12:30 – 14:00 15:30 – 16:00
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  250.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  230.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Mikrobiologische Therapie

  • Lernen Sie die vielfältigen Indikationen der Blutegeltherapie kennen. Von der Behandlung der Kniearthrose bis zum Einsatz in der plastischen Chirurgie. Im Seminar erlernen Sie sowohl das praktische Arbeiten mit Blutegeln als auch die hierfür notwendigen theoretischen Kenntnisse.
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Durchblutung & Perfusion: zwei der wichtigsten Komponenten im Leben und in der Neuraltherapie – wie können die in der Praxis um ein Vielfaches optimiert werden außer über Sympathikolyse? Die Verminderung der Durchblutung ist der Beginn jeder Degeneration. Neuraltherapeutische Injektionen an die richtigen Stellen können somit zu einer Stoffwechselaktivierung, Perfusionsverbesserung Degenerationsstopp und sogar zur Regeneration führen. AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS dieses Mal nicht Ganglien!!! Kursinhalte: Besonderheiten der arteriellen Versorgung, Verlauf des perivaskulären Sympathikus, Mikroperfusion, neuraltherapeutische Angriffspunkte, Injektionstechniken, Tipps und Tricks bei pAVK, CRPS, Arthrosen , Nekrosen und vielen anderen Indikationen. Dieser Kurs zählt zu den geforderten 60 UE Kongress-Teilnahmen für das Zertifikat Neuraltherapie nach Huneke und zum Zertifikatserhalt. Pause: 10:30 – 11:00
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  200.00
    Nichtmitglied Frühbucher  250.00
    Mitglied arbeitslos  200.00
    Mitglied Student  250.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  200.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Auch im Winterhalbjahr 23/24 kommt es zum vermehrten Auftreten von Erkältungskrankheiten sowie grippalen Effekten, was wahrscheinlich noch „Nachholeffekte“ des Corona-bedingten Lock-Downs sind. In Kombination mit noch recht hohen Corona-Infektionszahlen ergibt sich aber eine neue „Gemengelage“, die sich deutlich von früheren Erkältungswellen unterscheidet. Vor diesem Hintergrund sollen aktuelle phytotherapeutische Ansätze vorgestellt und bewertet werden.
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Das sykotische und syphilitische Miasma, AMB, wie Acidum nitricum, Thuja, Merc. Sol. H., Medorrhinum, Schwangerschaft/Geburt/Wochenbett, Epidemische Kinderkrankheiten, Impfung, Behandlung von schweren chronischen Erkrankungen. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen! Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    So, 10.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  225.00
    Nichtmitglied Frühbucher  295.00
    Mitglied arbeitslos  175.00
    Mitglied Student  295.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  225.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  295.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Homöopathie

  • Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  120.00
    Nichtmitglied Frühbucher  150.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  150.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  120.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  150.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Homöopathie

  • Zielgruppenbezogene Aspekte der Gesundheitsförderung und Prävention. Gesundheitskompetenzförderung bei chronischen Krankheitsbildern. Methodik, Theorie und Praxis einer individuellen und gruppengestützten Gesundheitskompetenzentwicklung. Präventologischer Umgang mit Infektionskrankheiten in der Gesundheitsversorgung. Umsetzung von Gesundheitsbildungsmaßnahmen in der Arztpraxis und in der ambulanten Versorgung. Teilnehmerbegrenzung Anerkannt durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg als curriculare Fortbildung (cF). Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention

  • Nach der erfolgreichen Teilnahme an den drei Modulen kann mit diesem zusätzlichen Modul inclusive Leistungsnachweis (Referat mit Diskussion) die Zusatzbezeichnung und der Titel Präventologin oder Präventologe erworben werden. Spezielle Aspekte der praktischen Gesundheitsförderung. Integrative Versorgungsangebote durch die Arztpraxis. Ärztliche Versorgung und kommunale Gesundheitsförderung. Die Arztpraxis als Quelle von Gesundheitskompetenz und sozialer Gesundheit. Das ärztliche Tätigkeitsfeld der Präventologin / des Präventologen. Interessierte nehmen bitte Kontakt zu einem der beiden Referenten auf, um ein Referatsthema abzustimmen. Voraussetzung für die Teilnahme: Modul 1 – 3 curriculare Fortbildung Teilnehmerbegrenzung Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  380.00
    Nichtmitglied Frühbucher  480.00
    Mitglied arbeitslos  380.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  460.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention

  • Nicht nur was sondern auch wie wir mit dem Mund atmen, trinken und essen, entscheidet primär und ganz früh über unsere Gesundheit. Diese leidet häufig durch chronische Erkrankungen der Atem- und Verdauungswege sowie durch fehlerhafte Haltung und Bewegung, sichtbar als Folgeschäden der kindlichen Entwicklung und Reifung. Ihr Verlauf lässt sich jedoch zum besseren werden, wenn die beteiligten Zahnfehlstellungen und Kieferfehlbildungen schon früh zugeordnet, diagnostiziert und mit systemisch-komplementären Methoden wirksamer therapiert werden. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner:innen als auch für Zahnmediziner:innen geeignet.
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  250.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  230.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  320.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Moderation: Rainer Stange 9:30 – 9:45 Uhr Begrüßung 9:45 – 10:30 Uhr Atemwegsinfekte – in jeder Altersgruppe gleich? Karl-Rüdiger Wiebelitz 11:00 – 11:45 Uhr Naturheilkunde – Ost und West – in Kinder- und Jugendmedizin Helen Wai-Ngan Schreiber 11:45 – 12:30 Uhr Pubertät – wenn Eltern problematisch werden Ingeborg Stadelmann 12:30 – 13:00 Uhr Abschlussdiskussion mit allen Referenten
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Vorträge zum Leitthema

  • Etwas müde vom Vormittag? Dem Mittagessen, der langen Woche? Was brauchen Sie wirklich? Fühlen Sie in sich hinein und probieren Sie aus wie viel energiegeladener Sie ins Nachmittags- und Abendprogramm starten können durch bewusstes Atmen und ein paar wirkungsvolle energetisierende, vitalisierende Übungen! Ohne Aufwand lassen sich die Übungen gut in den Praxisalltag einbeziehen. Es macht auch Spaß in der Gruppe mit Gleichgesinnten. Es ist nie zu spät mit etwas Wohltuendem zu beginnen. Auch palliativ Erkrankte können hiervon profitieren. Hier darf jeder starten in einen gelingenden Kongressnachmittag- und Abend. Warme und bequeme Kleidung empfehlenswert.
    Sa, 09.03.2024 13:00 - 13:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv

  • Die komplexen neurovegetativen Zusammenhänge zwischen Rücken, Bauch und Kopf sollen kurz dargestellt werden und in die effektivsten neuraltherapeutischen Injektionen umgesetzt werden. Ergänzt durch Tipps aus der Praxis zur Behandlung des Mikrobioms. Dieser Kurs zählt zu den geforderten 60 UE Kongress-Teilnahmen für das Zertifikat Neuraltherapie nach Huneke und zum Zertifikatserhalt. Pause: 15:30 – 16:00
    Sa, 09.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  200.00
    Nichtmitglied Frühbucher  250.00
    Mitglied arbeitslos  200.00
    Mitglied Student  250.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  200.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Gebündelte Information zu Qualität und Wirkung von ätherischen Ölen, Hydrolaten, Fetten und Buttern. Schwerpunktthemen der Aromatherapie inkl. geeigneter Rezepturen werden sein: Erkältung, Konzentrationsmangel, Muskel- und Gelenkbeschwerden. Fragen der Teilnehmer:innen sind willkommen.
    Sa, 09.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Histamin-Intoleranz offenbart sich häufig durch eine Kombination der Symptome im Bereich der Haut, der Verdauung oder des Herz-Kreislauf-Systems. Sie ist i. W. eine klinische Diagnose und erfordert eine gute Anamnese und nur wenig diagnostische Parameter.
    Sa, 09.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Ausgehend von der Antiken Chinesischen Medizin (ACM), sind in Korea und Japan die Koreanische Medizin (KM) und die traditionelle Japanische Medizin (Kampo) entstanden. Wie die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in China sind beide Traditionen heute in den öffentlichen Gesundheitssystemen in ihren jeweiligen Heimatländern voll anerkannt, mit einer großen Zahl klinischer Daten wissenschaftlich belegt und werden zumeist von den öffentlichen Krankenkassen erstattet. Es werden Grundzüge von Kampo und KM vermittelt. Die Kursteilnehmer:innen sollen befähigt werden, in Japan und Korea besonders bewährte und häufig genutzte phytotherapeutische Rezepturen im Rahmen der ärztlichen Einzelverschreibung anzuwenden.
    Sa, 09.03.2024 14:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Moderation: Rainer Stange 14:30 – 15:15 Uhr Akne – eine Zivilisationskrankheit auf dem Vormarsch Valentina Oesselmann 15:15 – 16:00 Uhr Transition von Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen in das Erwachsenenalter Rainer Stachow 16:30 – 17:15 Uhr Phytos in der Pädiatrie – Erforschung, Besonderheiten, Regulation Andreas Franken 17:15 – 17:45 Uhr Abschlussdiskussion mit allen Referenten
    Sa, 09.03.2024 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Vorträge zum Leitthema

  • Proben, Verköstigungen, Rezepturen etc. Informationsveranstaltung der Firma organic oil and more GmbH
    Sa, 09.03.2024 17:00 - 17:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen

  • Der klassische Weg zur Allergiebehandlung durch Desensibilisierung führt über eine umfangreiche Testung, um das auslösende Allergen zu bestimmen. Gelingt dies nicht eindeutig, oder ist das spezielle Allergen nicht als Medikament verfügbar, kann keine Therapie erfolgen. Eine zielgerichtete Alternative ist die Gegensensibilisierung nach Dr. Theurer, die eine Modifizierung der körpereigenen Antikörper erreicht, ohne dass das auslösende Allergen identifiziert werden muss. Informationsveranstaltung der Firma vitOrgan Arzneimittel GmbH
    Sa, 09.03.2024 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen

  • ZAEN-Party im Hotel Marktwirtschaft (Marktplatz 41) mit dem Duo TopToo. Begrenzte Teilnehmerzahl – Voranmeldung erforderlich. Eintritt 35 € inkl. Reichhaltigem Abendbuffet und Live-Musik.
    Sa, 09.03.2024 20:00 - 24:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  35.00
    Nichtmitglied Frühbucher  35.00
    Mitglied arbeitslos  35.00
    Mitglied Student  35.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  35.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  35.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN-Party

  • Missbefindlichkeiten und Krankheiten lassen sich günstig beeinflussen durch diese Art von Qigong Übungen. Bei zahlreichen Menschen konnten Energieschübe beobachtet werden, schon nach relativ kurzer Trainingszeit. Natürliches Atmen, sanfte Bewegung, Konzentration auf den unteren Xia Dan (Hormonsystem), das bewusste Lächeln, den Manifestationsgedanken des sich Verjüngens als Impuls etc. brachten schon deutliche Erfolge. Lassen Sie sich überraschen. Etwas für sich tun am frühen Morgen ist ein besonderes Geschenk. Es kann auch positiv auf andere ausstrahlen. Jede/r ist herzlich willkommen sich neu zu erfahren! Auch für Palliativ Patienten ist was dabei! Einfach mal mitmachen und lächeln.
    So, 10.03.2024 07:45 - 08:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  60.00
    Nichtmitglied Frühbucher  100.00
    Mitglied arbeitslos  60.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  130.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 06.03.2024 08:00 - 18:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    So, 10.03.2024 08:00 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  40.00
    Nichtmitglied Frühbucher  60.00
    Mitglied arbeitslos  40.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  50.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  70.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Freitag, 8.3. – 13:30 bis 17:00 Uhr Kinderkrankheiten Karl-Rüdiger Wiebelitz Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Patienten mit onkologischen Erkrankungen Michael Schreiber 13:30 bis 17:00 Uhr Patienten mit somatoformen Beschwerden Karl-Rüdiger Wiebelitz Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Geriatrische Erkrankungen und Beschwerden Ulrich Woestmann Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Fr, 08.03.2024 13:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  300.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  300.00
    Mitglied Student  300.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  310.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  385.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 – 12:00 Uhr Grundlagen der Akupunktur Dominik Irnich Einführung einschl. Indikationsstellung 13:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Naturheilkundliche Ernährungsformen und Fastenformen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erkennung von Fehl- und Mangelernährung Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Bewegungs- und Atemtherapie Kay Bartrow Atemtherapieverfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Atemtherapie. 13:30 bis 15:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Grundlagen der Fastentherapie, Physiologie des Fastens, Indikationen, Heilfasten nach Otto Buchinger 15:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Rainer Stange Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr, Fasten bei rheumatischen Erkrankungen, Erkennung von Fehlernährung Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Leber-Galle-Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen 13:30 bis 17:00 Uhr Ordnungstherapie Martin Adler Grundlagen der Ordnungstherapie, Einführung in die Chronobiologie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Physikalische Verfahren Pascal Kiseier Grundlagen physikalischer Verfahren, Indikationsstellung und Beratung zu Ultraschalltherapie, Foto- und Lichttherapie, Elektrotherapie einschl. Magnetfeldtherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Martin Adler Phytotherapie bei psychischen Beschwerden: Depressionen, Schlafstörungen und Angststörungen Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß Indikationsstellung zu und Durchführung von Neuraltherapie, Quaddelbehandlungen, Segmentinfiltration, Narbeninfiltration Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Mittwoch, 6.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Mohamad Adam Physiologische Grundlagen, Indikationsstellung zu und Durchführung von Schröpfen, Eigenbluttherapie, Aderlasstherapie. Indikationsstellung und Beratung zu diuretischen und laxierenden Verfahren Donnerstag, 7.3. – 8:30 bis 17:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Monika Pirlet-Gottwald Beratung zu vollwertiger Ernährung, Fasten, Ernährungsänderungen bei entzündlichen, metabolischen und onkologischen Erkrankungen Freitag, 8.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Kneipp-, Hydro-, Balneo- und Klimatherapie Rainer Stange Balneotherapie 13:30 bis 17:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Maurice Müller Indikationsstellung zu und Durchführung Blutegeltherapie Samstag, 9.3. – 8:30 bis 12:00 Uhr Ordnungstherapie Nina Effenberg Einfluss psychosozialer Faktoren auf die Gesundheit. Beratung zu Salutogenese, z.B. Lebensstil, Entspannung, Achtsamkeit, Patientenschulung 13:30 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Schreiber Indikationsbezogene Therapie mit Phytotherapeutika, Mikronährstoffen, Prä- und Probiotika Nicht-pflanzlich basierte Arzneimittel natürlicher Herkunft Sonntag, 10.3. – 8:30 bis 10:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Karl-Rüdiger Wiebelitz Phytotherapie in der pädiatrischen Praxis 11:15 bis 12:45 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Annette Jänsch Phytotherapie in der Gynäkologie 14:15 bis 17:00 Uhr Therapie mit Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln Michael Keusgen Antiinflammatorische Phytotherapie, u.a. bei rheumatischen Erkrankungen, Phytotherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates Pausenzeiten: 10:00 – 10:30 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 15:30 Uhr
    Mi, 06.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Do, 07.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Fr, 08.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.03.2024 08:30 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  690.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • G3 (entspricht Modul I/Teil 3) Wissenschaftliche und akupunkturrelevante Grundlagen Traditionelle Konzepte der Chinesischen Medizin: pathogene Faktoren, diagnostische Methoden, 8 Leitkriterien (Bagang), Theorie der Funktionskreise. Neurophysiologische und humorale Grundlagen und klinische Forschungsergebnisse. Physiologische Grundlagen (humorale, periphere, zentrale Mechanismen), Wirkung auf endogenes Opioidsystem, nichtopioide Neurotransmitter. Klinische Forschungen, Grundlagenforschung, Placeboforschung. Vergleich westlicher (morphologischer) und akupunktur-spezifischer (funktioneller) Diagnostik, diagnostische Methoden. Pausen: 10:30 – 11:00 13:00 – 14:00 15:30 – 16:00 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitliedschaft!
    So, 10.03.2024 09:00 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Akupunktur

  • Diese Grundkurse Praxis entsprechen den Modulen VI+VII des Kursbuches der BÄK – Besuch in beliebiger Reihenfolge. Pausen: 10:30 – 10:45 13:00 – 14:00 15:30 – 15:45 Die ermäßigten Kursgebühren gelten nur bei DÄGfA-Mitgliedschaft!
    So, 10.03.2024 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  240.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  95.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur

  • Regelmäßiges Fasten in verschiedenen Formen bringt viele Vorteile zur Prävention und Therapie von Erkrankungen und zur Verlangsamung von Alterungsvorgängen. Der Kurs vermittelt Informationen zu Mechanismen und Vorgehensweisen allgemein sowie zur Organisation von Angeboten für PatientInnen in der ambulanten Praxis.
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • „Der Wald als Co-Therapeut“. Fakten und Daten zur klinischen Waldtherapie im Theorieteil. Selbsterfahrung und gut umsetzbare Übungen im praktischen Teil.
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • An Hand der häufigsten pädiatrischen Krankheitsbilder aus dem HNO Bereich, der unteren Atemwege, an Magen-Darm und Nierenerkrankungen werden Naturheilverfahren mit ihren Möglichkeiten und Grenzen dargestellt. Die Teilnehmer werden gebeten eigene Fälle mitzubringen.
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Ernährungsgewohnheiten werden maßgeblich im Elternhaus geprägt und wirken somit meist ein Leben lang. In der Phase des Abkoppelns von den Eltern suchen Jugendliche meist ihren eigenen Essstil. In diesem Seminar beleuchten wir häufige Ernährungstrends, kritische Nährstoffe und potentielle Folgen bis hin zu Wachstums- und Essstörungen. Ziel ist es eine reflektierte Beratung und Begleitung der jungen Menschen zu ermöglichen.
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare

  • Moderation: Martin Adler, Michael Keusgen 9:00 – 9:15 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema Martin Adler, Michael Keusgen 9:15 – 9:45 Uhr Atemwegserkrankungen einschließlich Husten und grippaler Infekt Martin Adler 9:45 – 10:15 Uhr Beruhigungs- und Schlafmittel Michael Keusgen 10:15 – 10:30 Uhr Diskussion 1 11:00 – 11:30 Uhr Magen-Darm-Beschwerden Karl-Rüdiger Wiebelitz 11:30 – 12:00 Uhr „Big Five“ der Phytotherapeutika: Behandlungsmöglichkeiten mit fernöstlicher traditioneller Medizin Kenny Kuchta 12:00 – 12:30 Uhr Diskussion 2 mit allen Referenten
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Phytotag

  • Moderation: Uta Rehder 9:00 bis 9:10 Uhr Begrüßung Hans Barop 9:10 bis 10:00 Uhr Neuraltherapeutische Wirkung auf das Neuroimmune System Lorenz Fischer 10:10 bis 10:50 Uhr Klinische und therapeutische Wirkung der Neuraltherapie auf das Neuroimmune SystemHans Barop 11:20 bis 12:00 Uhr Neuromodulatorische Trigger und dessen wissenschaftlicher Hintergrund, wenn das eigentliche Störfeld nicht mehr das ist was es sein soll Armin Reimers 12:00 bis 12:30 Uhr Neuraltherapie in der Paraplegiologie, Case Report Christian Huber 12:30 bis 13:15 Uhr Abschlussdiskussion mit allen Referenten
    So, 10.03.2024 09:00 - 13:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  95.00
    Nichtmitglied Frühbucher  125.00
    Mitglied arbeitslos  95.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  115.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  160.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Neuraltherapie nach Huneke

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • Das sykotische und syphilitische Miasma, AMB, wie Acidum nitricum, Thuja, Merc. Sol. H., Medorrhinum, Schwangerschaft/Geburt/Wochenbett, Epidemische Kinderkrankheiten, Impfung, Behandlung von schweren chronischen Erkrankungen. Pause: 10:30 – 11:00 13:15 – 14:45 16:15 – 16:45
    Mi, 06.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Do, 07.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Fr, 08.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:00 - 18:15 Uhr
    So, 10.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  440.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie

  • In der abschließenden Veranstaltung der neuen Fortbildungsreihe ‚Basis-Wissen Naturheilverfahren‘ haben Sie u.a. die Gelegenheit, praktische Fälle zu diskutieren, Tipps zur Umsetzung der in den ersten fünf Veranstaltungen gebotenen Inhalte zu erhalten sowie erste Schritte zur praktischen Umsetzung zu gehen. Sie können erfahrene Kollegen fragen, wie Sie Ihre Praxis neu ausrichten können, einschließlich Ihrer Qualifikationen, die Sie beim ZAEN erwerben werden. Teilnahme an den online-Veranstaltungen 1 bis 5 dieser neuen Reihe ist nicht Voraussetzung. 9:00 – 10:30 Uhr Praxis, Probleme, Perspektiven Rainer Stange 11:00 – 13:15 Uhr Abschlussgespräch – wie geht es weiter? Tipps für Umsetzungen sowie die Planung Ihrer weiteren Fort-/Weiterbildung Martin Adler, Hubertus von Treuenfels, Rainer Stange
    So, 10.03.2024 09:00 - 13:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  100.00
    Nichtmitglied Frühbucher  135.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  135.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Basiszertifikat Naturheilverfahren

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen! Pause: 11:00 – 11:30 13:00 – 14:30 16:00 – 16:30
    Fr, 08.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 09.03.2024 09:30 - 18:00 Uhr
    So, 10.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  225.00
    Nichtmitglied Frühbucher  295.00
    Mitglied arbeitslos  175.00
    Mitglied Student  295.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  225.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  295.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Homöopathie

  • Pause: 11:00 – 11:30
    So, 10.03.2024 09:30 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  60.00
    Nichtmitglied Frühbucher  75.00
    Mitglied arbeitslos  50.00
    Mitglied Student  75.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  75.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Homöopathie

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

  • Beginn: 3.12. – 17:30 Uhr Ende: 10.12. – 10:00 Uhr Ernährungsmedizin und Fasten Ordnungstherapie und Chronobiologie Phytotherapie Grundlagen Akupunktur und Neuraltherapie Physikalische Verfahren Bewegungs- und Atemtherapie Kursort: Buchinger Klinik und Kurpark-Klinik Überlingen
    Präkongress 17:30 - 19:30 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 17:00 Uhr
    Präkongress 08:00 - 10:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  500.00
    Nichtmitglied Frühbucher  590.00
    Mitglied arbeitslos  500.00
    Mitglied Student  500.00
    Mitglied Spätbucher ab 16.02.2024  500.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 16.02.2024  590.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren

Programm-Download

Das gesamte Kongressprogramm haben wir für Sie 
auch als Download bereitgestellt.

Programm downloaden

Wissenswertes

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Mehr erfahren

Wann und wo findet der Kongress statt?

Der Kongress findet vom 6. – 10. März 2024 im Kongresszentrum Freudenstadt statt.
Kongress- und Kurhaus Freudenstadt
Lauterbadstraße 5
72250 Freudenstadt

Wo ist das Kongress-Programm zu finden?

Sie können das Programm online abrufen oder als PDF downloaden.

Zum Programm Als PDF downloaden

Wie kann ich mich für die Teilnahme am Kongress anmelden?

Sie können sich formlos per E-Mail info@zaen.org, Fax 07441/9185822 oder telefonisch 07441/918580 anmelden.