Programm

138. ZAEN-Kongress 2020
Filter
  • 11.02.2020

    Präkongress

  • 12.02.2020

    Präkongress

  • 13.02.2020

    Präkongress

  • 14.02.2020

    Präkongress

  • 15.02.2020

    Präkongress

  • 16.02.2020

    Präkongress

  • 17.02.2020

    Präkongress

  • 18.02.2020

    Präkongress

  • 06.03.2020

    Präkongress

  • 07.03.2020

    Präkongress

  • 08.03.2020

    Präkongress

  • 09.03.2020

    Präkongress

  • 10.03.2020

    Präkongress

  • Tag 1

    Di, 17.03.2020

  • Tag 2

    Mi, 18.03.2020

  • Tag 3

    Do, 19.03.2020

  • Tag 4

    Fr, 20.03.2020

  • Tag 5

    Sa, 21.03.2020

  • Tag 6

    So, 22.03.2020

  • Di, 17.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  20.00
    Nichtmitglied Frühbucher  40.00
    Mitglied arbeitslos  20.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  25.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  50.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Einführung in die Gliederung und Systematik des Repertoriums mit seinen Kapiteln, Unterkapiteln und Rubriken. Übungen zum Auffinden der Patientensymptome. Techniken der Repertorisation: Schriftlich über die Grundrubrik, Elimination, Verfolgung eines Mittels durch die Rubriken, PC-Repertorisation: Vor- und Nachteile. Geeignet für Einsteiger ohne Vorkenntnisse des Repertoriums. Bitte Repertorium mitbringen
    Di, 17.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  80.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  65.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  80.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  95.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Homöopathie
    Wo?
    Spielzimmer

  • Bitte Repertorium mitbringen
    Di, 17.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  80.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  65.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  80.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  95.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Homöopathie
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Psorisches Miasma, Langzeitbehandlung mit Beispielen, Mischung der Miasmen, Geistes- und Gemütskrankheiten, Unheilbare Fälle, Palliation, Homöopathie bei Notfällen, Geschichte der Homöopathie bis in die Gegenwart, Gegenwärtige Strömungen, Arzneimittelbilder: Tuberculinum, Hyoscyamus, Stramonium, Aurum, Platin, Psorinum, Live Anamnese, Auswertung.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9 )

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen!
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Abkürzung der Mittelfindung durch sonderliche Symptome, Leitsymptome und ihre Repertoriumsrubriken (sonderliche Hauptsymptome, sonderliche Nebensymptome, sonderliche Gemütssymptome, besondere Verwandtschaftsbeziehungen der Arzneimittel)
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  120.00
    Nichtmitglied Frühbucher  150.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  70.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  120.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  150.00
    Fortbildungspunkte beantragt  9
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Die homöopathische Anamnese, Interaktion Arzt-Patient, Individualität des Patienten, Unterschied Krankheits- und Arzneimitteldiagnose, Symptombegriff der Homöopathie, das vollständige Symptom, der § 153, Aufzeichnung, Dokumentation, Live Anamnese, die Behandlung akuter Krankheiten: Husten, HNO-Krankheiten, Homöopathie bei Kindern und Säuglingen, Epidemische Krankheiten, Hahnemanns Leben, Forschung in der Homöopathie, Arzneimittelbilder Lycopodium, Sulfur, Pulsatilla, Ignatia, Natrium muriaticum, Sepia
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Behandlung einfacher chronischer Krankheiten, Verlaufsanalyse, Reaktion auf die Arznei, Hering´sche Regel, Auftreten neuer Symptome, die zweite Verschreibung, Unterdrückung und Verschiebung, interkurrente Erkrankungen, Geistes- und Gemüterkrankungen, einseitige Krankheiten, Live Anamnese, Videoanamnese, Hindernisse der Heilung, flankierende Maßnahmen, Behandlungsfehler, Grenzen, Verwandtschaftsbeziehungen von Arzneien, Arzneimittel Opium, Carbo vegetabilis, Kalium carbonicum, Magnesium carbonicum, Argentum nitricum, Lachesis
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  35.00
    Nichtmitglied Frühbucher  80.00
    Mitglied arbeitslos  35.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Die Zielsetzung der naturheilkundlichen Medizin auch bei chronischen Erkrankungen (low-level-Entzündung) ist es, den menschlichen Organismus so weit wie möglich zur Selbstheilung anzuregen (Natura sanat). Analog den Heilungsabläufen bei akuten Entzündungen werden beispielsweise folgende Therapieverfahren verwendet: die Körpertemperatur erhöhende Mechanismen, Pflanzenextrakte, einschließlich der modernen Enzym/Misteltherapie, Zufuhr von Mineralstoffen (Zink, Kupfer, Selen) und Einflussnahme auf das menschliche Mikrobiom (Symbioselenkung). In jüngster Zeit wird zudem in der klinischen Medizin vermehrt über den Zusammenhang zwischen chronischen Entzündungen und Tumoren geforscht. Aus Sicht der biologischen Medizin gelingt es den Tumorzellen nicht nur die Abwehr, unser Immunsystem, zu umgehen, sondern vielmehr die extrazelluläre Matrix zur Produktion von den das Tumorgewebe nützlichen Substanzen anzuregen, den Abbau von Grundgewebe durch Matrix-Metalloproteasen zu beschleunigen und das Gerinnungspotential zu erhöhen. Dadurch verbessern sich die Möglichkeiten zur Metastasierung der Krebszellen. In diesem Seminar werden die besonderen Wirkmechanismen der Regulativen Enzymtherapie, und der Symbioselenkung in Kombination mit Spurenelementen bei chronischen Entzündungen und Tumoren dargestellt und an Fallbeispielen erläutert.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal II

  • Seminar nach dem gleichnamigen Buch des Referenten Die individuellen Ursachen von Migräne sind vielfältig. Erst durch eine ausführliche Anamnese lässt sich systematisch herausfinden, welche Ursachen im Einzelfall vorliegen und welches Behandlungskonzept im jeweiligen Einzelfall erfolgversprechend ist. Der Vortrag beleuchtet die wichtigsten Aspekte anhand von praktischen Fallbeispielen: . Migräneanfälligkeit und Migräneauslöser, . Die Rolle von Schleudertraumata, instabiler HWS, Kieferorthopädischen Behandlungen, Vollnarkosen, chronischen Entzündungen, Antibiotika, Zahnherden, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Essgewohnheiten, intermittierenden Hypoglykämien etc. · die Rolle von Mitochondrien, Hormonen, Neurotransmittern und Neuropeptiden vor Beginn und während des Migräneanfalls · Zielführende Laboruntersuchungen und apparative Untersuchungen · Osteopathische Untersuchung unter Berücksichtigung der Einflüsse von Augen, Kauapparat und Füßen auf den Tonus und die Körperhaltung – hieraus folgend die Reprogrammierung von Fehlhaltungen, die Migräne begünstigen. Teilnehmer mit Migräne sind eingeladen sich im Seminar untersuchen zu lassen · die Rolle des vegetativen Nervensystems und des Trigeminusnervs und deren Beeinflussung · mögliche Störfelder im neuraltherapeutischen Sinn und ihre Beseitigung Es besteht ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen. Wer mag kann gerne als Testpatient teilnehmen.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Die traditionelle Osteopathie kommt in die Wechseljahre. Ursachen der Läsionen liegen oft versteckt in anderen Themenbereichen. Wir zeigen ein spannendes Update. (Informationsveranstaltung der Firma Kairos – Institution für medizinische und persönliche Transformation)
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Einzelseminare der Unternehmen
    Wo?
    Tanzcafé

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Kampf den Ursachen und nicht den Symptomen der Herz-Kreislauf-Erkrankungen Eva und Norbert Lischka Während die Pharmaindustrie seit Jahrzehnten kostspielige Medikamente produziert um cardiovaskuläre Endstadien etwas symptomärmer zu halten und die Stentimplantation floriert, zeigt das Seminar kostengünstige und einfache Wege auf um mit den bewährten klassischen Naturheilverfahren erstaunliche Ergebnisse zu erzielen. Auf die Hauptrisikofaktoren wird eingegangen und die Therapieoptionen mit Fällen aus der klinischen Praxis untermauert. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Chronische Krankheiten Olaf Kuhnke Das Fallseminar dient den gemeinsamen Erarbeitungen von Strategien zum effektiven Management wichtiger Krankheitsbilder. Präventive und akuttherapeutische Aspekte werden aus den Blickwinkeln verschiedener komplementärmedizinischer Verfahren beleuchtet. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Fallseminar: Atem und Allergie im naturheilkundlichen Blick – Teil 1 Bernhard Helmut Schmincke Der Unterschied von konventionell-medizinischer und naturheilkundlicher Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen wird allgemein und an Fallbeispielen erläutert. Außerdem wird die naturheilkundliche Atemtherapie vorgestellt. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  220.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Spielzimmer

  • Di, 17.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  20.00
    Nichtmitglied Frühbucher  40.00
    Mitglied arbeitslos  20.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  25.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  50.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Das Seminar zeigt natürliche Wege auf um der Geißel unserer Zeit, den Herz-Kreislauferkrankungen wirkungsvoll entgegenzutreten. Möglichkeiten der Beherrschung der Hauptrisikofaktoren werden auch anhand von eindrucksvollen klinischen Fallbeispielen dargestellt.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Einzelseminare
    Wo?
    Spielzimmer

  • Die Traditionelle Chinesische Medizin ist durch ihre ganzheitliche Herangehensweise und ihre energetische Sichtweise von Gesundheitsstörungen prädestiniert zur Behandlung von Erschöpfungszuständen und funktionellen Beschwerden. Diese kommen in der täglichen ärztlichen Praxis häufig vor und sind mit den Methoden der modernen Schulmedizin oft nur sehr unbefriedigend zu therapieren. Das Seminar führt ein in das Verständnis von vegetativen Beschwerden nach den Regeln der Chinesischen Syndromdiagnose und Organlehre. In einer kleinen Gruppe von maximal 15 Teilnehmern werden TCM-Diagnosen zu ausgesuchten Beschwerdebildern erarbeitet. Durch die Verknüpfung der Therapieformen Akupunktur, Moxibustion, Kräuterrezepturen, Chinesischer Diätetik und Lebensregeln entstehen integrierte Therapiekonzepte. Das auf die praktische Anwendung hin erstellte Kursskript erleichtert durch konkrete Therapieanleitungen Schritt für Schritt das selbständige Arbeiten in der eignen Praxis nach dem Kurs. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Grundausbildung Akupunktur (A-Diplom).
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  220.00
    Nichtmitglied Frühbucher  285.00
    Mitglied arbeitslos  220.00
    Mitglied Student  220.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  375.00
    Fortbildungspunkte beantragt  15
    Akupunktur
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Es wird das Basiswissen neben Theorie und praktischen Übungen über 2 Tage, Kompakt-Ausbildung in der klassischen Elektroakupunktur nach Voll (System- und Regulationsdiagnostik – EAV) gelehrt. Die EAV-Methode ist seit 1956 eines der ausgereiftesten Diagnoseverfahren in der Komplementärmedizin. Es werden moderne, systemorientierte Denkansätze zum täglichen Einsatz speziell in der Arzt-/Zahnarzt-Praxis leicht verständlich vorgetragen. Neben Symptomerkrankungen steht auch das immunologische Vorgehen bei chronischen Prozessen im Vordergrund. Die Vorteile der EAV liegen in der Erarbeitung kausaler Zusammenhänge. Auch für unterschiedliche Therapiemethoden ist die EAV eine gute Option, um eine Verlaufskontrolle zu erhalten. Eine modern angewandte EAV kann dem Patienten bei der Verringerung von Laborkosten hilfreich sein. Das Seminar zeigt unterschiedliche Therapiekonzepte, individuell auf den Patienten abgestimmt. Die Reproduzierbarkeit und Basis einer wissenschaftlichen Betrachtung der EAV steht im Schwerpunkt der Ausbildung. Die vermittelten Inhalte können unmittelbar nach der Veranstaltung bereits theoretisch in ganzheitlich ausgerichteten Praxiskonzepten zu schnellen Erfolgen führen. Inhalte: o Einführung/ Grundlagen zum Umgang mit der EAV-Methode o Zusammenstellung von Indikationen und deren Therapie o Verknüpfung zwischen Human- und Zahnmedizin durch die Wechselbeziehungen von Zähnen zu Organen – praktische Anwendung im Umgang mit dem „Herdbegriff“ o Erklärung von spezifischen Messpunkten und deren organische Zuordnung. Autovisuelle Darstellung der Hand- und Fußmesspunkte durch Videoübertragung, bevor die Teilnehmer eigene Messung untereinander durchführen. o Erklärung des chronologischen Aufbaus in Form des Meridian-Gefäßumlaufs (anlehnend an 5-Elementenlehre) o Besprechung von Messprotokollen o Praktische Übungen nach Indikationen (ein Gerät und PC für zwei Teilnehmer) o Einführung in den Umgang mit Nosoden, Isopathika, Spagyrik, Begleitmittel und Organpräparaten o Konzept der Medikamententherapie mit allen Möglichkeiten einer Applikation und Kurplanerstellung o Abrechnungsbeispiele, Ziffern und Muster von Heil -und Kostenplänen o Ausführliche Kursunterlagen + Basislehrbuch (Regulationsmedizin, Teil 1) sind Grundlage des Leerplans und sind im Kurspreis beinhaltet. Zum Einsatz kommen Geräte, die dem Standard der Medizinischen Gesellschaft für System- und Regulationsdiagnostik entsprechen. Moderne Softwarelösungen helfen die Messübungen während der Veranstaltung zu überwachen.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  360.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  290.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Elektroakupunktur nach Voll
    Wo?
    Studio

  • Kurs 1 der strukturierten curricularen Fortbildung nach den Vorgaben der Bundesärztekammer (anzeigefähige Qualifikation in drei Modulen) Kurs 1: Ärztliche Gesundheitsförderung – Grundlagen der Gesundheitskompetenz, Gesundheitsförderung und Prävention – Faktoren des Gesundheitsverhaltens und Folgen fu?r die ärztliche Beratung – Modelle erfolgreicher Gesundheitskompetenzentwicklung – Die gesundheitsförderliche Arztpraxis Teilnehmerbegrenzung
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  380.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  500.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention
    Wo?
    Taborkirche - Leopoldraum

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Manuelle Diagnostik Denis Demirovski Lendenwirbelsäule, Becken, Bein 14:30 bis 18:00 Uhr Balneo-, Klimatherapie und verwandte Methoden Angela Schuh Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Entspannungstherapie Christian Kuhn Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, Zen-Meditation 14:30 bis 18:00 Uhr Atemtherapie Bernhard Helmut Schmincke Die naturheilkundliche Atemtherapie wird in vielen Übungen und theoretischen Erläuterungen dargestellt. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 4 Std. Urogenitalerkrankungen 14:30 bis 18:00 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 1 Std. Erkrankungen des Bewegungsapparates 3 Std. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Durchblutungsstörungen Samstag, 21.3. 9:00 bis 18:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Roswitha Bergsmann Palpation reflektorischer Krankheitszeichen, Schröpfen, Cantharidenpflaster, Hämodilutionstherapie, Blutegel, Diaphoretische-, Diuretische-, Laxierende Verfahren, Erhöhung der Körpertemperatur, Colon-Hydro-Therapie, Eigenbluttherapie, Ernährung und Bewegung, Bedeutung für Ausleitung und Umstimmung Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Heilungshindernisse und Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß System der Grundregulation, Störfeld, Neurovegetativum, Heilungs- und Therapiehindernisse, neuraltherapeutische Techniken
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch-Donnerstag: Teezimmer; Freitag-Samstag: Taborkirche Saal; Sonntag: Seminarraum C

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebundene Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebunde Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Freitag, 20.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Manuelle Diagnostik und Massagetechniken Denis Demirovski Diagnosemethoden der manuellen Medizin, Halswirbelsäule, Schulter, Arm, Thorax, Einführung Massagetechniken Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski, Mitarbeiter Klinik Hohenfreudenstadt Grundlagen der Bewegungstherapie in Theorie und Praxis. Ausgewählte Bewegungsübungen Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski Grundlagen der physikalischen Therapien. Ausgewählte Therapien. Modellbeispiele für Patienten mit Bewegungsstörungen. Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch: Gerhard-Hertel-Saal; Donnerstag: Seminarraum A; Freitag: Seminarraum C; Samstag-Sonntag: Klinik Hohenfreudenstadt (Tripsenweg 17)

  • Wie sind wir als Arzt/in und Mensch involviert? Gibt es Grundprinzipien der Heilung, die unser homöopathisches Tun bewusster und damit auch steuerbarer machen? Was können wir tun, um unsere Möglichkeiten, den Patienten zu helfen zu verbessern? In über 30 Jahren ärztlicher Tätigkeit und v.a. in den letzten 15 Jahren klinisch, homöopathischer Arbeit v.a. mit schweren Pathologien und Krebs haben mich diese Fragen sehr beschäftigt und in einigen Bereichen bin ich den Antworten etwas näher gekommen. Auf Fragen, die um das Grundprinzip der Heilung kreisen, will dieses Seminar Ideen und Anregungen geben, und vor allem an Fällen mit schwerer Pathologie aufzeigen, wie wir unser therapeutisches Tun für unsere Patienten optimieren können. Folgende Themen werden Bestandteil der gemeinsamen Arbeit sein: Das Klassische Physikalisches Weltbild und die Quantenphysik in der Medizin Die Verbindung von Schulmedizin und Homöopathie im Alltag Wie könnte Heilung funktionieren? Die Kunst etwas Unwahrscheinliches zu erreichen Angst und Vertrauen Die Rolle der Gedanken und Prognosen Die Homöopathie als optimales Heilungsprinzip Die Rolle der Intuition Verstehen und Verändern im therapeutischen Prozess Krankes Verhalten, kranke Umgebung , Gifte und Ernährung Visionen und Lebenssinn, Persönliche Entwicklung Alles ist Verbunden, wir sind in dem Prozess involviert mit dem Patienten Mitfühlen und Mitleiden Die eigenen Grenzen und Ressourcen, Burnoutgefahr Die Rolle der inneren Ausrichtung, Meditation Entspannungstechniken im therapeutischen Prozess Was ist die richtige Therapie für diesen Patienten? Die Rolle der spirituellen Anbindung Die Rolle der Liebe Ganz loslassen und tapfer weiter machen
    Mi, 18.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Notfallmedizinische Situationen sind selten, erfordern jedoch ein zügiges medizinisches Handeln. Im Seminar werden Notfallsituationen besprochen. Für praktische Reanimationsübungen ist eine Simulationspuppe vorhanden. Theoretische und praktische Grundlagen der Wiederbelebung und der häufigsten Notfälle in einer Praxis.
    Mi, 18.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal II

  • Multisystemstörungen sind zellulärer Ausdruck chronischer Erkrankungen. Wir zeigen die verschiedenen Aspekte und ein 2-Minuten-Screening ganz ohne Labor. (Informationsveranstaltung der Firma Kairos – Institution für medizinische und persönliche Transformation)
    Mi, 18.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Einzelseminare der Unternehmen
    Wo?
    Tanzcafé

  • Psorisches Miasma, Langzeitbehandlung mit Beispielen, Mischung der Miasmen, Geistes- und Gemütskrankheiten, Unheilbare Fälle, Palliation, Homöopathie bei Notfällen, Geschichte der Homöopathie bis in die Gegenwart, Gegenwärtige Strömungen, Arzneimittelbilder: Tuberculinum, Hyoscyamus, Stramonium, Aurum, Platin, Psorinum, Live Anamnese, Auswertung.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9 )

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen!
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Abkürzungen der Mittelfindungen durch sonderliche Symptome (Besondere Modalitäten und Zeiten, bewährte klinische Indikationen, Kombination von sonderlichen Symptomen, vermeiden von Fehlern bei der schnellen Mittelwahl)
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  120.00
    Nichtmitglied Frühbucher  150.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  70.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  120.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  150.00
    Fortbildungspunkte beantragt  9
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Propädeutik Geschichte der Neuraltherapie, Physik, Biokybernetik, Chaostherapie, Grundregulationssystem. Anatomie und Physiologie des Vegetativums, einfache Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung).
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  145.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • weiterer Dozent: Sven Soecknick Die Erkrankungen der Rumpforgane, besonders bei Chronizität, sind eine Domäne der Neuraltherapie. Vor allem die Störfeldfunktionen dieser Organe auf den Gesamtorganismus über die Innervationszusammenhänge zwischen VNS, Hirnnerven und spinalem Nervensystem werden erläutert und die Behandlungsstrategien dargestellt und unter Anleitung trainiert.
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  290.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Tanzcafé

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs I / 19.03.2020 Karin Krauße, Marianne Delakowitz – Propädeutik Geschichte der Neuraltherapie, Physik, Biokybernetik, Chaostherapie, Grundregulationssystem. Anatomie und Physiologie des Vegetativums, einfache Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung). Neuraltherapie nach Huneke – Kurs II / 20.03.2020 Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie. Palpationskurs I, Injektionstechniken im Segment. Erläuterung der theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder. Praktisches Üben der Injektionstechniken. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs III / 22.03.2020 Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Erweitere Segmentdiagnostik und -therapie, Palpationskurs II, Segmentreflektorik multisegmentaler Innervationen, taktisches Vorgehen im Segment, Injektionstechniken im Segment, Triggerpunkte.
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  680.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1020.00
    Mitglied arbeitslos  680.00
    Mitglied Student  680.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  680.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  1020.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs X / 19.03.2020 Armin Reimers, Johanna Fork, Sven Soecknick Die Erkrankungen der Rumpforgane, besonders bei Chronizität, sind eine Domäne der Neuraltherapie. Vor allem die Störfeldfunktionen dieser Organe auf den Gesamtorganismus über die Innervationszusammenhänge zwischen VNS, Hirnnerven und spinalem Nervensystem werden erläutert und die Behandlungsstrategien dargestellt und unter Anleitung trainiert. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs XI / 20.03.2020 Angelika Ruß, Simona Mangold In Fortsetzung von Kurs 10 werden Neural-Diagnostik und -Therapie der Erkrankungen der Organe des kleinen Beckens unter neurophysiologischen und -anatomischen Gesichtspunkten dargestellt und die Behandlungsstrategien und zugehörigen Injektionstechniken unter den Kursteilnehmern unter Anleitung geübt. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs XII / 22.03.2020 Michaela Keil, Christian Maier Dieser letzte Kurs des NT Curriculums befasst sich mit den Erkrankungsbildern der LWS, des Beckens und der unteren Extremitäten. Es werden die neuraltherapeutischen Injektionstechniken und Strategien der Segmenttherapie sowie die häufigsten Störfeldzusammenhänge präsentiert und die entsprechenden Injektionen unter Anleitung durch die Teilnehmer geübt.
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  680.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1020.00
    Mitglied arbeitslos  680.00
    Mitglied Student  680.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  680.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  1020.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Donnerstag-Freitag: Tanzcafé; Sonntag: Kienbergsaal II

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Die homöopathische Anamnese, Interaktion Arzt-Patient, Individualität des Patienten, Unterschied Krankheits- und Arzneimitteldiagnose, Symptombegriff der Homöopathie, das vollständige Symptom, der § 153, Aufzeichnung, Dokumentation, Live Anamnese, die Behandlung akuter Krankheiten: Husten, HNO-Krankheiten, Homöopathie bei Kindern und Säuglingen, Epidemische Krankheiten, Hahnemanns Leben, Forschung in der Homöopathie, Arzneimittelbilder Lycopodium, Sulfur, Pulsatilla, Ignatia, Natrium muriaticum, Sepia
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Behandlung einfacher chronischer Krankheiten, Verlaufsanalyse, Reaktion auf die Arznei, Hering´sche Regel, Auftreten neuer Symptome, die zweite Verschreibung, Unterdrückung und Verschiebung, interkurrente Erkrankungen, Geistes- und Gemüterkrankungen, einseitige Krankheiten, Live Anamnese, Videoanamnese, Hindernisse der Heilung, flankierende Maßnahmen, Behandlungsfehler, Grenzen, Verwandtschaftsbeziehungen von Arzneien, Arzneimittel Opium, Carbo vegetabilis, Kalium carbonicum, Magnesium carbonicum, Argentum nitricum, Lachesis
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  35.00
    Nichtmitglied Frühbucher  80.00
    Mitglied arbeitslos  35.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mitochondrien ihre Funktion, Regeneration und Apoptose sind grundlegend für eine normale Zellfunktion. Schwere (chronische) virale Infekte, Silent-Inflammation, natürlich auch chronischer Stress, fehlerhafte Ernährung und zu wenig oder falsche Bewegung führen zu chronischen Störungen der mitochondrien Energiegewinnung. Die Symptome sind vielschichtig: Schmerzen, insbesondere Myalgien und Kraftlosigkeit bis hin zu Konzentrationsstörungen und dementiellen Symptomen – daher sprechen wir heute von der Myalgischen Enzephalopathie oder -myelitis (ME) (passen d zum ICD-Schlüssel: G93.3) – da auch Zytokine im Gehirnstoffwechsel eine Rolle spielen. Eine differenzierte Stoffwechseldiagnostik, Laborparameter zur Mitochondrienfunktion, dem Glutathionstoffwechsel, der antioxidativen Kapazität und dem Immunsystem zeigen den Weg zu einer nachhaltigen Therapie: Hier fügen sich klassische und moderne naturheilkundlich-physikalische Therapien, eine sinnvolle Ernährungstherapie zu einem umfassenden Behandlungskonzept. So verbessern die Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie und Ozon-Eigenbluttherapie direkt den mitochondrien Glutathionstoffwechsel; orthomolekulare orale oder perenterale Supplementierung die Antioxidative Kapazität und eine schonende Ernährung die immunologische und nervale Dysbalance. Dieser Kurs ist eine Einführung in ein naturheilkundlich-funktionelles Behandlungskonzept.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Einzelseminare
    Wo?
    Seminarraum C

  • Aus einer fast vierzig jährigen Erfahrung erlebe ich darin einen zweifach stiefmütterlichen Aspekt. Zum einen auf Seiten der Ärzte, sich die Bedeutung der Mundhöhle für eine ganzheitliche Schau nicht voll erschlossen zu haben. Sowie bei den Zahnärzten, die in der universitären Ausbildung und der sich anschließenden praktischen Tätigkeit mit diesem Gedankengut kaum in Berührung kommen. Das Seminar möchte die Kollegen hier abholen und einen gemeinsamen therapeutischen Ansatz entwickeln. Dieser geht davon aus, dass an jedem Zahn ein Teil des ganzen übrigen Menschen hängt. So können allgemeinmedizinische Krankheiten in Bezug zu Störungen im Zahn-Mund- und Kieferbereich gesetzt und diese wiederum zahnärztlich viel tiefer erfasst werden. Basis dazu sind Grundlagen der Traditionell Chinesischen Medizin und das Zahnschema nach Voll und Kramer mit den Verbindungen der Zähne zu den Teilen des Körpers. `Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul´, sagt der Volksmund. Die Pferdehändler beurteilen den Gesundheitszustand der Tiere aus der Mundhöhle. Kann eine solche Betrachtungsweise auch den Ärzten und Zahnärzten Orientierung geben? Gibt es dazu Diagnose- oder Therapiemöglichkeiten? Die moderne Physik erklärt uns, dass alles miteinander verbunden ist, sich entspricht und gegenseitig beeinflusst. So sind Rückschlüsse möglich, vom Kleinen – der Mundhöhle – zum Großen – dem Körper – und umgekehrt. Einfache diagnostische Methoden wie die Betrachtung der Zunge oder Therapien über reflektorische Akupunktursysteme nähren die Paradigmen der Physik. Die Beschäftigung mit diesem Weltbild ergänzt eine ärztliche Praxisstruktur bereichernd. Sie erweitert das Selbstverständnis der Zahnärzte um die ärztliche Komponente und gibt den Bedürfnissen der Patienten nach einem solchen Vorgehen Befriedigung. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Kampf den Ursachen und nicht den Symptomen der Herz-Kreislauf-Erkrankungen Eva und Norbert Lischka Während die Pharmaindustrie seit Jahrzehnten kostspielige Medikamente produziert um cardiovaskuläre Endstadien etwas symptomärmer zu halten und die Stentimplantation floriert, zeigt das Seminar kostengünstige und einfache Wege auf um mit den bewährten klassischen Naturheilverfahren erstaunliche Ergebnisse zu erzielen. Auf die Hauptrisikofaktoren wird eingegangen und die Therapieoptionen mit Fällen aus der klinischen Praxis untermauert. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Chronische Krankheiten Olaf Kuhnke Das Fallseminar dient den gemeinsamen Erarbeitungen von Strategien zum effektiven Management wichtiger Krankheitsbilder. Präventive und akuttherapeutische Aspekte werden aus den Blickwinkeln verschiedener komplementärmedizinischer Verfahren beleuchtet. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Fallseminar: Atem und Allergie im naturheilkundlichen Blick – Teil 1 Bernhard Helmut Schmincke Der Unterschied von konventionell-medizinischer und naturheilkundlicher Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen wird allgemein und an Fallbeispielen erläutert. Außerdem wird die naturheilkundliche Atemtherapie vorgestellt. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  220.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Spielzimmer

  • Die Traditionelle Chinesische Medizin ist durch ihre ganzheitliche Herangehensweise und ihre energetische Sichtweise von Gesundheitsstörungen prädestiniert zur Behandlung von Erschöpfungszuständen und funktionellen Beschwerden. Diese kommen in der täglichen ärztlichen Praxis häufig vor und sind mit den Methoden der modernen Schulmedizin oft nur sehr unbefriedigend zu therapieren. Das Seminar führt ein in das Verständnis von vegetativen Beschwerden nach den Regeln der Chinesischen Syndromdiagnose und Organlehre. In einer kleinen Gruppe von maximal 15 Teilnehmern werden TCM-Diagnosen zu ausgesuchten Beschwerdebildern erarbeitet. Durch die Verknüpfung der Therapieformen Akupunktur, Moxibustion, Kräuterrezepturen, Chinesischer Diätetik und Lebensregeln entstehen integrierte Therapiekonzepte. Das auf die praktische Anwendung hin erstellte Kursskript erleichtert durch konkrete Therapieanleitungen Schritt für Schritt das selbständige Arbeiten in der eignen Praxis nach dem Kurs. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Grundausbildung Akupunktur (A-Diplom).
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  220.00
    Nichtmitglied Frühbucher  285.00
    Mitglied arbeitslos  220.00
    Mitglied Student  220.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  375.00
    Fortbildungspunkte beantragt  15
    Akupunktur
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Es werden tiefe Injektionen repetiert und die Grundlagen der Neuraltherapie dargestellt. In diesem Kurs wird auf die Wünsche des Repetitoriums eingegangen. Dieser Kurs dient zur Erlangung der Prüfungsreife, kann aber auch von erfahrenen Neuraltherapeuten besucht werden.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  290.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal II

  • Di, 17.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  20.00
    Nichtmitglied Frühbucher  40.00
    Mitglied arbeitslos  20.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  25.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  50.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Das Seminar dient den gemeinsamen Erarbeitungen von Strategien zum effektiven Management wichtiger Krankheitsbilder. Präventive und akuttherapeutische Aspekte werden aus dem Blickwinkel verschiedener komplementärmedizinischer Verfahren beleuchtet.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Einzelseminare
    Wo?
    Spielzimmer

  • Die Cranio-Sacrale Therapie ist eine der drei Säulen der Osteopathischen Medizin. Sie ist eine sanfte Therapieform, bei der vor allem die Steuerung des Parasympathikus angesprochen wird. Durch gezieltes Ansprechen des Entspannungssystems findet der Körper sein Gleichgewicht wieder. Lokale und zentrale Stress- und Schmerzreaktionen können neu ausbalanciert und gesteuert werden. Der Kurs ist praktisch orientiert und gibt einen Einblick in die Cranio-Sacrale Therapie. Er ermöglicht auch die Entscheidung, ob eine Fortsetzung dieser Ausbildung in Frage kommt. Hinweis: Die manuell palpablen Bewegungen sind gering von ihrer Amplitude und eine Voraussetzung für die/den Teilnehmer/in sollte Freude an feiner und sanfter haptischer Erfahrung sein.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  380.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  500.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Osteopathische Medizin
    Wo?
    Gerhard-Hertel-Saal

  • Es wird das Basiswissen neben Theorie und praktischen Übungen über 2 Tage, Kompakt-Ausbildung in der klassischen Elektroakupunktur nach Voll (System- und Regulationsdiagnostik – EAV) gelehrt. Die EAV-Methode ist seit 1956 eines der ausgereiftesten Diagnoseverfahren in der Komplementärmedizin. Es werden moderne, systemorientierte Denkansätze zum täglichen Einsatz speziell in der Arzt-/Zahnarzt-Praxis leicht verständlich vorgetragen. Neben Symptomerkrankungen steht auch das immunologische Vorgehen bei chronischen Prozessen im Vordergrund. Die Vorteile der EAV liegen in der Erarbeitung kausaler Zusammenhänge. Auch für unterschiedliche Therapiemethoden ist die EAV eine gute Option, um eine Verlaufskontrolle zu erhalten. Eine modern angewandte EAV kann dem Patienten bei der Verringerung von Laborkosten hilfreich sein. Das Seminar zeigt unterschiedliche Therapiekonzepte, individuell auf den Patienten abgestimmt. Die Reproduzierbarkeit und Basis einer wissenschaftlichen Betrachtung der EAV steht im Schwerpunkt der Ausbildung. Die vermittelten Inhalte können unmittelbar nach der Veranstaltung bereits theoretisch in ganzheitlich ausgerichteten Praxiskonzepten zu schnellen Erfolgen führen. Inhalte: o Einführung/ Grundlagen zum Umgang mit der EAV-Methode o Zusammenstellung von Indikationen und deren Therapie o Verknüpfung zwischen Human- und Zahnmedizin durch die Wechselbeziehungen von Zähnen zu Organen – praktische Anwendung im Umgang mit dem „Herdbegriff“ o Erklärung von spezifischen Messpunkten und deren organische Zuordnung. Autovisuelle Darstellung der Hand- und Fußmesspunkte durch Videoübertragung, bevor die Teilnehmer eigene Messung untereinander durchführen. o Erklärung des chronologischen Aufbaus in Form des Meridian-Gefäßumlaufs (anlehnend an 5-Elementenlehre) o Besprechung von Messprotokollen o Praktische Übungen nach Indikationen (ein Gerät und PC für zwei Teilnehmer) o Einführung in den Umgang mit Nosoden, Isopathika, Spagyrik, Begleitmittel und Organpräparaten o Konzept der Medikamententherapie mit allen Möglichkeiten einer Applikation und Kurplanerstellung o Abrechnungsbeispiele, Ziffern und Muster von Heil -und Kostenplänen o Ausführliche Kursunterlagen + Basislehrbuch (Regulationsmedizin, Teil 1) sind Grundlage des Leerplans und sind im Kurspreis beinhaltet. Zum Einsatz kommen Geräte, die dem Standard der Medizinischen Gesellschaft für System- und Regulationsdiagnostik entsprechen. Moderne Softwarelösungen helfen die Messübungen während der Veranstaltung zu überwachen.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  360.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  290.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Elektroakupunktur nach Voll
    Wo?
    Studio

  • Kurs 1 der strukturierten curricularen Fortbildung nach den Vorgaben der Bundesärztekammer (anzeigefähige Qualifikation in drei Modulen) Kurs 1: Ärztliche Gesundheitsförderung – Grundlagen der Gesundheitskompetenz, Gesundheitsförderung und Prävention – Faktoren des Gesundheitsverhaltens und Folgen fu?r die ärztliche Beratung – Modelle erfolgreicher Gesundheitskompetenzentwicklung – Die gesundheitsförderliche Arztpraxis Teilnehmerbegrenzung
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  380.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  500.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention
    Wo?
    Taborkirche - Leopoldraum

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Manuelle Diagnostik Denis Demirovski Lendenwirbelsäule, Becken, Bein 14:30 bis 18:00 Uhr Balneo-, Klimatherapie und verwandte Methoden Angela Schuh Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Entspannungstherapie Christian Kuhn Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, Zen-Meditation 14:30 bis 18:00 Uhr Atemtherapie Bernhard Helmut Schmincke Die naturheilkundliche Atemtherapie wird in vielen Übungen und theoretischen Erläuterungen dargestellt. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 4 Std. Urogenitalerkrankungen 14:30 bis 18:00 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 1 Std. Erkrankungen des Bewegungsapparates 3 Std. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Durchblutungsstörungen Samstag, 21.3. 9:00 bis 18:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Roswitha Bergsmann Palpation reflektorischer Krankheitszeichen, Schröpfen, Cantharidenpflaster, Hämodilutionstherapie, Blutegel, Diaphoretische-, Diuretische-, Laxierende Verfahren, Erhöhung der Körpertemperatur, Colon-Hydro-Therapie, Eigenbluttherapie, Ernährung und Bewegung, Bedeutung für Ausleitung und Umstimmung Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Heilungshindernisse und Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß System der Grundregulation, Störfeld, Neurovegetativum, Heilungs- und Therapiehindernisse, neuraltherapeutische Techniken
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch-Donnerstag: Teezimmer; Freitag-Samstag: Taborkirche Saal; Sonntag: Seminarraum C

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebundene Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebunde Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Freitag, 20.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Manuelle Diagnostik und Massagetechniken Denis Demirovski Diagnosemethoden der manuellen Medizin, Halswirbelsäule, Schulter, Arm, Thorax, Einführung Massagetechniken Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski, Mitarbeiter Klinik Hohenfreudenstadt Grundlagen der Bewegungstherapie in Theorie und Praxis. Ausgewählte Bewegungsübungen Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski Grundlagen der physikalischen Therapien. Ausgewählte Therapien. Modellbeispiele für Patienten mit Bewegungsstörungen. Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch: Gerhard-Hertel-Saal; Donnerstag: Seminarraum A; Freitag: Seminarraum C; Samstag-Sonntag: Klinik Hohenfreudenstadt (Tripsenweg 17)

  • Der Dozent hat die chinesische Akupunktur auf die moderne Physiologie übertragen. Leitbahnen und Tendinomuskuläre Leitbahnen können als die Faszienbahnen der Osteopathie gesehen werden. Die drei Umläufe der Leitbahnen sind auf die drei embryonalen Stammgewebe übertragen. Eine weitere Grundlage bildet der segmentale Bezug. Dieses einfache Modell ist übersichtlich, berücksichtigt wenig TCM, kommt mit kurzen Anamnesen aus und ist zudem hocheffektiv. Die Fallkonferenz ist an jedem Tag im Kurs integriert und wird separat testiert.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  240.00
    Nichtmitglied Frühbucher  315.00
    Mitglied arbeitslos  195.00
    Mitglied Student  120.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  315.00
    Fortbildungspunkte beantragt  15
    Akupunktur
    Wo?
    Donnerstag: Taborkirche - Altes Foyer // Freitag: Rathaus - Großer Rathaussaal

  • Lachen ohne Grund von Dr. Madan Kataria. Eine Erfahrung, die Ihr Leben verändern wird. Das HA und HO des Lachens. Lachen ist das Salz in der Suppe des Lebens, in der die Liebe lacht von Herzen und vergessen die Schmerzen. Lob und Dank sei Dr. Madan Kataria. Lustig lachen wir weiter in den Weiten der Welt, gelöst und gelassen, mit Mut und Freude in der heiteren Seele.
    Do, 19.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergfoyer 1

  • Seit den 1970er Jahren hat sich die Onkologie gut voran entwickelt, so ist die allgemeine Annahme zumindest was die Nichtexperten betrifft. Damals kritisierte Prof. Hackethal die Mainstream-Urologen für ihre Haltung, die Prostata in den frühen Stadien radikal zu entfernen. Wie ist die Situation heute, welche Erkenntnisse aus Studien liegen vor? Die meisten Urologen handeln leitliniengläubig; sind die Leitlinien falsch? Wo soll der Patient zur Behandlung hin, wenn er anderer Meinung ist? Was ist „watchfull waiting“ und was „aktive Beobachtung“? Ein individuelles und stadiengerechtes Vorgehen wird besprochen mit Fallbeispielen. Bitte bringen Sie auch Patientenfälle mit! Ich bin kein Urologe und mache seit 20 Jahren biologische Tumorbehandlung auch bei urologischen Ärzten und Patienten.
    Do, 19.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Die Therapie rheumatischer Erkrankungen ist selten ursachenbezogen, sondern wird meist rein symptomatisch angewendet. Als Basistherapie kommen dann NSAR, Steroide und in der Folge Biologica in Frage. Was aber bieten die Naturheilverfahren? Welchen Stellenwert haben sie und welche sind sinnvoll einzusetzen? Von Akupunktur über Ernährungsumstellung aufgrund nachgewiesener Unverträglichkeiten, Enzyme, Mikrobiologische Therapie, Ozon-Sauerstoffbehandlung und hochdosiertes Vitamin C und Vitamin D und homöopathische Medikamente wird die Wirkung anhand von Beispielen erklärt.
    Do, 19.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Taborkirche - Saal

  • Das spezielle an diesem System ist der Ansatz, mit den gleichen Punkten die unterschiedlichsten Krankheitsbilder zu behandeln und nicht wie bisher für unterschiedliche Krankheitsbilder verschiedene Punktkonzepte zu lernen. Als Essenz meiner Ausbildung bei fast allen namhaften Referenten der Ohrakupunktur habe ich begonnen vor gut 20 Jahren mit diesem System zu arbeiten. Die Behandlungserfolge waren oft besser und nachhaltiger, als mit dem herkömmlich gelernten Vorgehen. So habe ich nach geraumer Zeit Mut gefasst, diese Methode auch in Seminaren weiter zu geben und die Rückmeldung vieler Teilnehmer hat mir die außerordentliche Effizienz bestätigt. Basis ist ein ganzheitliches Denkmodell auf dem Boden der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM). Darin wird Schmerz beschrieben als Schrei des Organismus nach fließender Energie. Mittels dieser Technik wird die Energie wieder zum Fließen gebracht, was für den Patienten oftmals als Sekundenphänomen erlebbar ist. Da die Methode den Anspruch hat harmonisierend in den energetischen Haushalt des Organismus einzugreifen, kann sie bei jedem Krankheitsbild unterstützend eingesetzt werden, denn jedes Symptom, ist für mich Ursache einer Dysbalance im Bereich des Energiekreislaufes der TCM. Neben der theoretischen Basis werden die vier Punkte vorgestellt und das therapeutische Vorgehen beschrieben. Beispiele aus dem praktischen Behandlungsalltag sorgen für die thematische Abrundung und schaffen Sensibilität und Motivation, sich mit dieser Methode praktisch zu beschäftigen. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet.
    Do, 19.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Idealisiertes, gemeinsames, verbindendes dieser genialen Ärzte in der Verzahnung zwischen Tradition und Moderne der Medizin.
    Do, 19.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  1
    Vortragsveranstaltungen
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Bedeutung der Mikrozirkulation für Organ- und Gefäßgesundheit. „A New Target for Treatment“(B.J. Levy, Am. Heart Ass.): Möglichkeiten der Physikalischen Stimulationen der Vasomotion: Bericht vom Europäischen Kongress für Mikrozirkulation in Maastricht 2019 und aus dem Internationalen Netzwerk für Mikrozirkulation (IMIN).
    Do, 19.03.2020 18:30 - 19:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  1
    Vortragsveranstaltungen
    Wo?
    Gerhard-Hertel-Saal

  • Welche Folgen hat Elektrosmog auf unseren Körper? Was sind die neusten Erkenntnisse der Wissenschaft? Welche Maßnahmen schützen uns wirkungsvoll? (Informationsveranstaltung der Firma memon bionic instruments GmbH)
    Do, 19.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Spielzimmer

  • Chronische Erkrankungen haben konkrete körperliche, psychosoziale und spirituelle Aspekte. Wir zeigen ein effektives Navigationssystem für Diagnostik und Behandlung. (Informationsveranstaltung der Firma Kairos – Institution für medizinische und persönliche Transformation)
    Do, 19.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • – Schonend bei Diarrhoe und Gastritis – Externe Anwendungen – Elektrolytausgleich (Informationsveranstaltung der Firma Heilerde-Gesellschaft Luvos Just GmbH & Co. KG)
    Do, 19.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Seminarraum A

  • Do, 19.03.2020 19:15 - 20:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • Die bis vor einiger Zeit geheim gehaltenen, besonders raffiniert ausgeklügelten Qi Gong Übungen kann der weltweit vernetzte Mensch heute bewusst an sich selbst erfahren. Ich lade Sie ein einige energetisierende Bewegungs- und Atemabläufe spielerisch und leicht miteinander zu praktizieren. Der Geist kommt zur Ruhe, Lebensfreude wird eingeladen, Konzentration auf die hormonellen, regenerierenden Funktionen erzeugt, es entsteht eine innere Haltung und Bewusstheit in betont langsamen, aufeinander abgestimmten Bewegungen, die das QI, den Energiefluss anregen zu erspüren. Wir leben seit 100 Jahren etwa vorwiegend in Häusern, genießen wir beim Kongress die Chance draußen in angenehmer Umgebung zu üben. Diese Übungen lassen sich leicht in jeden Praxisalltag integrieren, auch drinnen, ohne meist nicht vorhandene Extrazeit zu beanspruchen. Sie sind so geschickt aufgebaut, dass Sie auch ohne großen räumlichen Aufwand durchgeführt werden. In unserem Kulturkreis gehen wir davon aus, dass Körper, Seele und Geist sich gegenseitig bedingen. Psychisch stabil sind in der Regel Menschen, die allen Forderungen der klassischen Naturheilverfahren lebensbejahend gerecht werden. Dies spiegeln die 5 Säulen nach Pfr. Kneipp wieder. Mit gewissen Ritualen und Rhythmus bleibt Zeit für das gewisse Etwas, was ein gelingendes Leben ausmachen kann.
    Fr, 20.03.2020 08:00 - 08:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Treffpunkt: Kurgarten

  • Psorisches Miasma, Langzeitbehandlung mit Beispielen, Mischung der Miasmen, Geistes- und Gemütskrankheiten, Unheilbare Fälle, Palliation, Homöopathie bei Notfällen, Geschichte der Homöopathie bis in die Gegenwart, Gegenwärtige Strömungen, Arzneimittelbilder: Tuberculinum, Hyoscyamus, Stramonium, Aurum, Platin, Psorinum, Live Anamnese, Auswertung.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9 )

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen!
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Homöopathische Behandlung der Zystitis, Männerkrankheiten, Frauenkrankheiten, sexuelle Störungen, Infertilität.
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  120.00
    Nichtmitglied Frühbucher  150.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  70.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  120.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  150.00
    Fortbildungspunkte beantragt  9
    Homöopathie
    Wo?
    Spielzimmer

  • Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie. Palpationskurs I, Injektionstechniken im Segment. Erläuterung der theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder. Praktisches Üben der Injektionstechniken.
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  145.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs I / 19.03.2020 Karin Krauße, Marianne Delakowitz – Propädeutik Geschichte der Neuraltherapie, Physik, Biokybernetik, Chaostherapie, Grundregulationssystem. Anatomie und Physiologie des Vegetativums, einfache Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung). Neuraltherapie nach Huneke – Kurs II / 20.03.2020 Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie. Palpationskurs I, Injektionstechniken im Segment. Erläuterung der theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder. Praktisches Üben der Injektionstechniken. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs III / 22.03.2020 Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Erweitere Segmentdiagnostik und -therapie, Palpationskurs II, Segmentreflektorik multisegmentaler Innervationen, taktisches Vorgehen im Segment, Injektionstechniken im Segment, Triggerpunkte.
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  680.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1020.00
    Mitglied arbeitslos  680.00
    Mitglied Student  680.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  680.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  1020.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs X / 19.03.2020 Armin Reimers, Johanna Fork, Sven Soecknick Die Erkrankungen der Rumpforgane, besonders bei Chronizität, sind eine Domäne der Neuraltherapie. Vor allem die Störfeldfunktionen dieser Organe auf den Gesamtorganismus über die Innervationszusammenhänge zwischen VNS, Hirnnerven und spinalem Nervensystem werden erläutert und die Behandlungsstrategien dargestellt und unter Anleitung trainiert. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs XI / 20.03.2020 Angelika Ruß, Simona Mangold In Fortsetzung von Kurs 10 werden Neural-Diagnostik und -Therapie der Erkrankungen der Organe des kleinen Beckens unter neurophysiologischen und -anatomischen Gesichtspunkten dargestellt und die Behandlungsstrategien und zugehörigen Injektionstechniken unter den Kursteilnehmern unter Anleitung geübt. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs XII / 22.03.2020 Michaela Keil, Christian Maier Dieser letzte Kurs des NT Curriculums befasst sich mit den Erkrankungsbildern der LWS, des Beckens und der unteren Extremitäten. Es werden die neuraltherapeutischen Injektionstechniken und Strategien der Segmenttherapie sowie die häufigsten Störfeldzusammenhänge präsentiert und die entsprechenden Injektionen unter Anleitung durch die Teilnehmer geübt.
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  680.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1020.00
    Mitglied arbeitslos  680.00
    Mitglied Student  680.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  680.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  1020.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Donnerstag-Freitag: Tanzcafé; Sonntag: Kienbergsaal II

  • In Fortsetzung von Kurs 10 werden Neural-Diagnostik und -Therapie der Erkrankungen der Organe des kleinen Beckens unter neurophysiologischen und -anatomischen Gesichtspunkten dargestellt und die Behandlungsstrategien und zugehörigen Injektionstechniken unter den Kursteilnehmern unter Anleitung geübt.
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  290.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Tanzcafé

  • Neuer Kongress, neue Umgebung, neue Struktur? Und dazu vielleicht ganz neue Ideen? Wir wollen Ihnen den Einstieg in den ZAEN erleichtern und freuen uns, Sie kennen zu lernen!
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 09:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Treffpunkt: ZAEN-Geschäftsstelle

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Die homöopathische Anamnese, Interaktion Arzt-Patient, Individualität des Patienten, Unterschied Krankheits- und Arzneimitteldiagnose, Symptombegriff der Homöopathie, das vollständige Symptom, der § 153, Aufzeichnung, Dokumentation, Live Anamnese, die Behandlung akuter Krankheiten: Husten, HNO-Krankheiten, Homöopathie bei Kindern und Säuglingen, Epidemische Krankheiten, Hahnemanns Leben, Forschung in der Homöopathie, Arzneimittelbilder Lycopodium, Sulfur, Pulsatilla, Ignatia, Natrium muriaticum, Sepia
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Behandlung einfacher chronischer Krankheiten, Verlaufsanalyse, Reaktion auf die Arznei, Hering´sche Regel, Auftreten neuer Symptome, die zweite Verschreibung, Unterdrückung und Verschiebung, interkurrente Erkrankungen, Geistes- und Gemüterkrankungen, einseitige Krankheiten, Live Anamnese, Videoanamnese, Hindernisse der Heilung, flankierende Maßnahmen, Behandlungsfehler, Grenzen, Verwandtschaftsbeziehungen von Arzneien, Arzneimittel Opium, Carbo vegetabilis, Kalium carbonicum, Magnesium carbonicum, Argentum nitricum, Lachesis
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  35.00
    Nichtmitglied Frühbucher  80.00
    Mitglied arbeitslos  35.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Kampf den Ursachen und nicht den Symptomen der Herz-Kreislauf-Erkrankungen Eva und Norbert Lischka Während die Pharmaindustrie seit Jahrzehnten kostspielige Medikamente produziert um cardiovaskuläre Endstadien etwas symptomärmer zu halten und die Stentimplantation floriert, zeigt das Seminar kostengünstige und einfache Wege auf um mit den bewährten klassischen Naturheilverfahren erstaunliche Ergebnisse zu erzielen. Auf die Hauptrisikofaktoren wird eingegangen und die Therapieoptionen mit Fällen aus der klinischen Praxis untermauert. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Chronische Krankheiten Olaf Kuhnke Das Fallseminar dient den gemeinsamen Erarbeitungen von Strategien zum effektiven Management wichtiger Krankheitsbilder. Präventive und akuttherapeutische Aspekte werden aus den Blickwinkeln verschiedener komplementärmedizinischer Verfahren beleuchtet. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Fallseminar: Atem und Allergie im naturheilkundlichen Blick – Teil 1 Bernhard Helmut Schmincke Der Unterschied von konventionell-medizinischer und naturheilkundlicher Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen wird allgemein und an Fallbeispielen erläutert. Außerdem wird die naturheilkundliche Atemtherapie vorgestellt. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  220.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Spielzimmer

  • G1 (entspricht A1) Grundlagen der Akupunktur – Vorstellung wissenschaftlicher und akupunkturrelevanter Grundlagen der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) – Einführung in die Akupunktur – Medizinhistorische Grundlagen – Neurophysiologische und humorale Grundlagen und klinische Forschungsergebnisse – Physiologische Grundlagen – Wirkung auf endogenes Opioidsystem, nichtopioide Neurotransmitter – Anatomische Grundlagen, mindestens Gefäß-Nervenbündel, Faszienketten, Muskelfunktionsketten Durchführung der Akupunkturbehandlung – Praxis der Akupunkturbehandlung, Behandlungsdauer, Behandlungsfrequenz, Behandlungsverläufe – Qualitätsstandards in Forschung, Klinik und Praxis – Punktlokalisation am Körper nach anatomischen Leitstrukturen, Druckdolenz, Proportionalmaß (cun) – einfache Stichtechniken und Stimulationsverfahren, Moxibustion und Schröpfen
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  160.00
    Nichtmitglied Frühbucher  210.00
    Mitglied arbeitslos  130.00
    Mitglied Student  80.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  160.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Akupunktur
    Wo?
    Studio

  • Diese Grundkurse Praxis entsprechen den Abschnitten F und G des Kursbuches der BÄK – Besuch in beliebiger Reihenfolge
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  160.00
    Nichtmitglied Frühbucher  210.00
    Mitglied arbeitslos  130.00
    Mitglied Student  80.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  160.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur
    Wo?
    Seminarraum A

  • weitere Dozenten: Gerd Belles, Robert Hammer In diesem Postgraduierten-Kurs werden neuraltherapeutische Injektionen bei therapieresistenten Krankheitsbildern in der Theorie vorgestellt und im praktischen Teil intensiv geübt. Als Neuraltherapeut bekommt man häufig Patienten zugewiesen, die trotz multimodaler, multidisziplinärer Vorbehandlung nicht gebessert sind. Die neuraltherapeutische Taktik bei diesen Patienten ist keineswegs trivial, sondern erfordert spezielles Wissen und viel Erfahrung. Beides wollen wir an die Kursteilnehmer weitergeben. Wir instruieren und üben in diesem Kurs spezielle Injektionen bei komplexen Krankheitsbildern, bewährte Injektionen aus dem reichen Erfahrungsschatz der Dozenten, Varianten bisheriger Injektionstechniken und technisch anspruchsvolle Injektionen für fortgeschrittene Neuraltherapeuten. Zusätzlich werden effiziente neuraltherapeutische Therapie-Schemata für diffizile Krankheitsbilder vermittelt. Voraussetzung zur Kursteilnahme am Spezialistenkurs: DIPLOM NEURALTHERAPIE
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  290.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal II

  • Die Cranio-Sacrale Therapie ist eine der drei Säulen der Osteopathischen Medizin. Sie ist eine sanfte Therapieform, bei der vor allem die Steuerung des Parasympathikus angesprochen wird. Durch gezieltes Ansprechen des Entspannungssystems findet der Körper sein Gleichgewicht wieder. Lokale und zentrale Stress- und Schmerzreaktionen können neu ausbalanciert und gesteuert werden. Der Kurs ist praktisch orientiert und gibt einen Einblick in die Cranio-Sacrale Therapie. Er ermöglicht auch die Entscheidung, ob eine Fortsetzung dieser Ausbildung in Frage kommt. Hinweis: Die manuell palpablen Bewegungen sind gering von ihrer Amplitude und eine Voraussetzung für die/den Teilnehmer/in sollte Freude an feiner und sanfter haptischer Erfahrung sein.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  380.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  500.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Osteopathische Medizin
    Wo?
    Gerhard-Hertel-Saal

  • Kurs 2 der strukturierten curricularen Fortbildung entsprechend der Vorgaben der Bundesärztekammer (anzeigefähige Qualifikation in drei Modulen) Kurs 2: Gesundheitskompetenzentwicklung und Patientenbildung – Zielgruppenbezogene Aspekte der Gesundheitsförderung und Prävention – Gesundheitskompetenzförderung bei chronischen Krankheitsbildern – Methodik, Theorie und Praxis einer individuellen und gruppengestützten Gesundheitskompetenzentwicklung – Umsetzung von Gesundheitsbildungsmaßnahmen in der Arztpraxis und in der ambulanten Versorgung Teilnehmerbegrenzung
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  380.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  500.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention
    Wo?
    Taborkirche - Leopoldraum

  • Di, 17.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  20.00
    Nichtmitglied Frühbucher  40.00
    Mitglied arbeitslos  20.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  25.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  50.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Atemwegs- und allergische Erkrankungen erhalten im naturheilkundlichen Blick ein neues Gesicht; diese neuen diagnostischen und therapeutischen Methoden werden im Seminar an ausgewählten Fallbeispielen (auch der Teilnehmer) vorgestellt und „pro und contra“ diskutiert.
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Einzelseminare
    Wo?
    Spielzimmer

  • In dem Seminar wird die zurzeit in allen Medien präsente Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht vorgestellt. Erlernen Sie anhand effektiver Techniken, die sofortige Wirkung der Schmerzreduktion und Bewegungsverbesserung. Sie erhalten einen Einblick in die neurologische Wirkung der Therapie und erhalten neben den einfach anzuwendenden Techniken eine komplette Übungsanleitung für den Patienten. Dieser Kurs vertieft zum Einen vorhandene Kenntnisse und ist aber auch für komplette Neuanfänger ohne Vorkenntnisse angedacht. Ziel ist neben einen Einblick in eine der effektivsten manuellen Schmerztherapien auch die Verbesserung eigener körperlichen Beschwerden.
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Zahlreiche Effekte auf Körper und Psyche, die ein Waldbesuch hervorruft, sind inzwischen nachgewiesen. Shinrin-Yoku, zu deutsch Waldbaden oder Waldtherapie ist zurzeit in aller Munde. Was ist dran, wie wirkt das Waldklima, wie erfasst man die Atmosphäre des Waldes und wie setzt man sich ihr aus? Gibt es auch wissenschaftliche Studien, die medizinische Wirkung des Waldes belegen können? Die Seminarleiterin hat im Zuge der Erarbeitung eines Sachbuches für den Springer Verlag die Ergebnisse aller internationaler Studien aufgearbeitet, leitet einen Weiterbildungskurs zum „Wald-Gesundheitstrainer und ist Leiterin mehrerer Projekte zu den Effekten und der Wirksamkeit von waldtherapeutischen Anwendungen.
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Teezimmer

  • Was ist das Burn-Out-Syndrom? Eine Modekrankheit, Alibi-Diagnose, moderne Form der „vegetativen Dystonie“ oder „nur“ eine Depression, die Vertragsarzt/ärztin wählt, um eine ICD-Klassifikation außerhalb der Z-Nummern zu finden? Das Seminar beantwortet die Fragen: Wie und wo können unsere Patienten professionelle Hilfen erfahren? Warum gibt es einen TSP (Tätigkeits-Schwerpunkt gemäß §27(4-3) der Berufsordnung)? Wie kann man als Arzt ins Burn-Out rutschen? Wie kann der (Haus-) Arzt die Burn-Out-Beratung und Diagnostik in den laufenden Praxisbetrieb einbauen? Umsetzung Die Entwicklung eines Curriculums zum Erwerb des Tätigkeits-Schwerpunktes (TSP) „Burn-Out-Berater“ gemäß § 27 (4-3) der Berufsordnung erfolgte mit Dr. Schüler-Schneider (Frankfurt), Prof. Diefenbacher (Berlin), Prof. Scholz (Villach-Klagenfurt) und Dr. Nikisch (Fulda). Der TSP darf u.a. auf dem Praxis-Schild geführt werden. Die 12 Stufen (+ eigene Entwicklung) Diagnostik Swiss-Burn-Out (Zürcher Empowerment) Entstehung Zur Entwicklung des BOS werden außer individuellen (Persönlichkeit, Verhalten, Disposition, Elternhaus, Berufsbedingungen, Sozialisation, Ernährung, psycho-soziale Balance etc.) auch Arbeitsplatz-Faktoren angenommen. So kann Burnout sowohl als Sammelbegriff für psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz dienen, wie für Depressionen bei Erwerbstätigen allgemein. Es muss aber noch eine weitere Komponente dazukommen: die andauernde Überforderung, die zu somatischem und psychischem Leistungsabfall, sowie später zu Depersonalisation und Selbstwertverlust führt! Warnsignale: Kognitive, emotionale und weitere Patienten-Beispiele Ärzte-Burn-Out Ablauf Burn-Out-Beratung in der Praxis Abrechnung Wege zur Besserung Zusammenfassung: Burn-Out ist eine Metapher, bei der durch chronische Überforderung und anhaltende körperliche und geistige Erschöpfung die Gefahr der Depersonalisation und des Selbstwertverlusts bestehen. Durch mehr Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und bewährte Praxiskonzepte (Diagnostik, Selbstwert-Manual, Therapie, Vernetzung) können Folgeerkrankungen vermieden und Lebensqualität wieder gewonnen werden. Einschließlich Zertifikat.
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  195.00
    Nichtmitglied Frühbucher  250.00
    Mitglied arbeitslos  195.00
    Mitglied Student  195.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  195.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Taborkirche - Altes Foyer

  • Die moderne Systemmedizin definiert chron. Krankheiten im Zusammenhang mit nosologisch häufig nicht eindeutig identifizierbaren Ätiologien innerhalb von Zeitabläufen. Demnach müssen auslösendes Agens, primärer Ort seiner Einwirkung und der endgültigen Manifestation einer Erkrankung nicht linear-kausal übereinstimmen. Dies betrifft in besonderem Maße die Auswirkungen zahnärztlichen Handelns. Dem entspricht teilweise die mittlerweile universitär definierte Fokalmedizin. Da gemäß einer Studie bei chronisch Kranken über 70% Zahnherde bestätigt sind, können energetisch basierte Zusammenhänge zwischen zahnärztlichen Maßnahmen und Erkrankungen nicht ausgeschlossen werden. Daher ist die orale Systemmedizin unverzichtbarer Bestandteil der Systemmedizin. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet.
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Manuelle Diagnostik Denis Demirovski Lendenwirbelsäule, Becken, Bein 14:30 bis 18:00 Uhr Balneo-, Klimatherapie und verwandte Methoden Angela Schuh Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Entspannungstherapie Christian Kuhn Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, Zen-Meditation 14:30 bis 18:00 Uhr Atemtherapie Bernhard Helmut Schmincke Die naturheilkundliche Atemtherapie wird in vielen Übungen und theoretischen Erläuterungen dargestellt. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 4 Std. Urogenitalerkrankungen 14:30 bis 18:00 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 1 Std. Erkrankungen des Bewegungsapparates 3 Std. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Durchblutungsstörungen Samstag, 21.3. 9:00 bis 18:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Roswitha Bergsmann Palpation reflektorischer Krankheitszeichen, Schröpfen, Cantharidenpflaster, Hämodilutionstherapie, Blutegel, Diaphoretische-, Diuretische-, Laxierende Verfahren, Erhöhung der Körpertemperatur, Colon-Hydro-Therapie, Eigenbluttherapie, Ernährung und Bewegung, Bedeutung für Ausleitung und Umstimmung Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Heilungshindernisse und Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß System der Grundregulation, Störfeld, Neurovegetativum, Heilungs- und Therapiehindernisse, neuraltherapeutische Techniken
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch-Donnerstag: Teezimmer; Freitag-Samstag: Taborkirche Saal; Sonntag: Seminarraum C

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebundene Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebunde Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Freitag, 20.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Manuelle Diagnostik und Massagetechniken Denis Demirovski Diagnosemethoden der manuellen Medizin, Halswirbelsäule, Schulter, Arm, Thorax, Einführung Massagetechniken Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski, Mitarbeiter Klinik Hohenfreudenstadt Grundlagen der Bewegungstherapie in Theorie und Praxis. Ausgewählte Bewegungsübungen Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski Grundlagen der physikalischen Therapien. Ausgewählte Therapien. Modellbeispiele für Patienten mit Bewegungsstörungen. Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch: Gerhard-Hertel-Saal; Donnerstag: Seminarraum A; Freitag: Seminarraum C; Samstag-Sonntag: Klinik Hohenfreudenstadt (Tripsenweg 17)

  • Der Dozent hat die chinesische Akupunktur auf die moderne Physiologie übertragen. Leitbahnen und Tendinomuskuläre Leitbahnen können als die Faszienbahnen der Osteopathie gesehen werden. Die drei Umläufe der Leitbahnen sind auf die drei embryonalen Stammgewebe übertragen. Eine weitere Grundlage bildet der segmentale Bezug. Dieses einfache Modell ist übersichtlich, berücksichtigt wenig TCM, kommt mit kurzen Anamnesen aus und ist zudem hocheffektiv. Die Fallkonferenz ist an jedem Tag im Kurs integriert und wird separat testiert.
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 13:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  240.00
    Nichtmitglied Frühbucher  315.00
    Mitglied arbeitslos  195.00
    Mitglied Student  120.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  315.00
    Fortbildungspunkte beantragt  15
    Akupunktur
    Wo?
    Donnerstag: Taborkirche - Altes Foyer // Freitag: Rathaus - Großer Rathaussaal

  • Psychisch leidend sind die, die sich stark über- oder unterfordern ohne sich dessen bewusst sein zu müssen. Neben all den anderen weisen Schritten kann die sanfte, sinn-volle Bewegung wieder dazu beitragen sich besser wahrzunehmen, und es ist nie zu spät mit etwas Wohltuendem zu beginnen. Hier darf jeder starten in einen gelingenden Kongressnachmittag- und Abend.
    Fr, 20.03.2020 13:30 - 14:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Treffpunkt: Kurgarten

  • Freitag, 20.3. – 14:30 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Atem und Allergie im naturheilkundlichen Blick – Teil 2 Bernhard Helmut Schmincke Der Unterschied von konventionell-medizinischer und naturheilkundlicher Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen wird allgemein und an Fallbeispielen erläutert. Außerdem wird die naturheilkundliche Atemtherapie vorgestellt. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Erkrankungen der Abdominalorgane: Urologische Behandlungen, Leber/Galle Erkrankungen Martin Adler Kompl. rezidivierende chronische Infekte in der Praxis der entsprechenden Organgebiete. Neue moderne Immunstimulationstechniken. Es wird gebeten, dass die Teilnehmer ihre Problemfälle aus diesen Organgebieten vorstellen und der Behandlungsvorschlag der Teilnehmer in der Gruppe diskutiert wird. Bitte bringen Sie schwierige Fälle aus der Praxis für die Fallbesprechung mit. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Der schwierige Patient und seine Erkrankungen Martin Adler Lösung der Fragestellung: Wer ist wirklich schwierig, der Arzt? – der Patient? Oder sind wir vielleicht schuld, dass der Patient zu schwierig ist? Moderne Naturheilverfahren kombiniert aus den fünf Säulen der Naturheilverfahren übertragen in das Problemgebiet des Patienten. Nachmittags sind auch Psychiatrische Erkrankungen und/oder Neurologische Erkrankungen willkommen. Eine interdisziplinäre Diskussion wird gewünscht. Bitte bringen Sie schwierige Fälle aus der Praxis für die Fallbesprechung mit.
    Fr, 20.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  220.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Spielzimmer

  • Die Alzheimer-Krankheit wird den Zivilisationskrankheiten zugerechnet, die der Definition nach überwiegend durch den modernen Lebensstil bedingt sind. Diese Krankheiten sind durch Medikamente nur symptomatisch zu lindern, ursächlich jedoch nicht zu heilen. Eine ganzheitliche, systembiologische Sichtweise und Erklärung der Entstehung dieser Krankheit eröffnet neue Konzepte in der Prävention und in der Therapie der Alzheimer-Demenz. Die wesentlichen Bereiche des menschlichen Lebens, wie Ernährung, Bewegung, Stresseinflüsse, Regeneration, soziale Integration, Vermeidung von toxischen Belastungen usw. müssen dabei ihre Berücksichtigung finden. Alle diese Faktoren haben nachweislich schützende oder krankmachende Einflüsse auf den Hippocampus, den Hirnteil, in welchem die Alzheimer-Krankheit beginnt. Im Hippocampus sind jedoch zeitlebens eine Neubildung von Nervenzellen und damit eine Regeneration im Gehirn möglich. Nach der Studie von Prof. Dale Bredesen besteht eine berechtigte Zuversicht mit einer konsequenten Umstellung der Lebensweise und durch die Substitution orthomolekularer Substanzen diese Demenz präventiv zu verhindern und in frühen Stadien sogar ursächlich zu behandeln und damit zu heilen.
    Fr, 20.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Taborkirche - Altes Foyer

  • Die medizinischen Effekte von „Kuren“ und Rehabilitationsmaßnahmen sind weitgehend gesichert, u. a. für muskuloskelettale Erkrankungen. Auch werden Erkrankungen von Haut, Atemwegen, Herz- und Kreislauf, Verdauungstrakt, Nervensystem, Stoffwechsel oder Frauenkrankheiten erfolgreich behandelt. In der heutigen Kurortmedizin werden zusätzlich die allgemeine Prävention und aktuelle medizinische Themen wie das Metabolische Syndrom, Stress-Symptomatik und Burnout (auch bei bestimmten Berufsgruppen wie Pflegekräften) aber auch das „gesunde Älterwerden“ abgebildet. Sie befasst sich mit der Erstellung und Evaluation zeitgemäßer und auf die heutigen Anfordernisse und gesundheitlichen Themen abgestimmte Konzepte. Beispiele werden in dem Seminar vorgestellt. Zudem sind evidente Effekte von Rehabilitationsmaßnahmen, die nicht in den Kurorten stattfinden, vorhanden. Trotz der gesicherten auch langfristigen Effekte sind Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen rückläufig. Neben der fälschlichen Annahme, dass es diese nicht mehr gäbe bzw. diese grundsätzlich nicht mehr genehmigt würden, sind weitere Ursachen dafür maßgeblich, die häufig in einer falschen Verordnung durch den Arzt zu finden sind. Das Seminar erklärt die verschiedenen Maßnahmen, wie und mit welchen Formularen sie zu verordnen sind und auf was bei dem Ausfüllen der Anträge zu achten ist, um den Anträgen eine hohe Chance auf Genehmigung zu ermöglichen.
    Fr, 20.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Teezimmer

  • Chronische Körperschmerzen, Gesichtsschmerzen, Ängste und Depressionen oder sogar chronische Erschöpfung? In mehr als 70% dieser Fälle weisen Patienten ein Zahnstörfeld auf. Dieses richtig zu erkennen, bedingt Informationen zu folgendem Sachverhalt: Seit über 100 Jahren werden Zähne wurzelbehandelt und Zahnentfernungen nach gleichem Schema durchgeführt. Das sich durch diese Therapien Kieferhohlräume mit Bakterieninvasionen bilden können ist nur wenigen ZahnÄrzten bekannt. Dies jedoch zu erkennen, bedeutet Kenntnis zu haben von den Möglichkeiten der 3D-Röntgenmethoden und spezifischen Blutmarkern. Im Seminar werden die Faktoren beleuchtet, die diese Hohlräume begünstigen und mit welcher Vorgehensweise diese verhindert bzw. erfolgreich therapiert werden können. Außerdem wird das Wissen von der Calciumhomöostase vertieft, indem auf neuste Forschung zum Sigma Anti-Bonding Molekül Calciumcarbonat (SAC) eingegangen wird, um in der Folge mitochondriale Dysfunktion zu verhüten. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet.
    Fr, 20.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Ayurveda – TCM – Naturheilkunde! Konstitution und Individualität! Gemeinsamkeiten und Ergänzungen im gemeinsamen Gespräch Moderation: Peter Emmrich Unsere Experten: Antonius Pollmann, Traditionelle Chinesische Medizin Monika Pirlet-Gottwald, Naturheilkunde Annette Müller-Leisgang, Traditionelle Indische Medizin Es ist ausdrücklich gewünscht, dass auch Teilnehmer Fälle zur gemeinsamen Diskussion vorstellen. Bitte teilen Sie dies der Geschäftsstelle zuvor mit. Rückfragen gerne an die Moderatorin.
    Fr, 20.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Vortragsreihe/Interdisziplinäre Konferenz
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Tagesordnung: 1. Genehmigung der Tagesordnung 2. Genehmigung des letzten Protokolls 3. Bericht des Vorstandes 4. Kassenbericht 5. Kongresse Rückblick und Ausblick 6. IFMANT 7. Curriculum 8. Entlastung des Vorstandes 9. Wahl des neuen Vorstandes
    Fr, 20.03.2020 18:30 - 21:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Gerhard-Hertel-Saal

  • Umkehrosmose ist die beste Reinigungsform für Wasser. Zusätzlich nützlich: Energetisierung von Wasser durch ein pulsierendes Magnetfeld sowie Anreicherung des Wassers mit Wasserstoffgas. Wozu das alles gut ist und wie es funktioniert erfahren Sie in diesem Vortrag. (Informationsveranstaltung der Firma AMS GmbH)
    Fr, 20.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Spielzimmer

  • Nichts ändert sich im Inneren, was sich im Äußeren nicht zeigt. Wie erkenne ich die wesentlichen hinweisgebenden Zeichen? Das Alte auf eine neue Weise tun. (Informationsveranstaltung der Firma H + A Trendbalance GmbH)
    Fr, 20.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Tanzcafé

  • Stressbelastungen objektiv messen! Stressresistenz optimieren! Vegetatives Nervensystem ins Gleichgewicht bringen! Herz-Kreislauf-System unterstützen! Mitochondrien trainieren! (Informationsveranstaltung der Firma Commit GmbH)
    Fr, 20.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Seminarraum A

  • Aktuelle Ansätze der Ernährungstherapie bei bestimmten Krankheitsbildern und der Einsatz der BiA-Messung als unabdingbares diagnostisches Verfahren. (Informationsveranstaltung der Firma INSUMED GmbH)
    Fr, 20.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • Aktuelle Ansätze der Ernährungstherapie bei bestimmten Krankheitsbildern und der Einsatz der BiA-Messung als unabdingbares diagnostisches Verfahren. (Informationsveranstaltung der Firma INSUMED GmbH)
    Fr, 20.03.2020 19:15 - 20:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • Tagesordnung: 1. Berichte aus dem Vorstand: Bericht des Präsidenten Bericht des Schatzmeisters 2. Entlastung des Vorstandes 3. Ehrungen 4. Neue Musterweiterbildungsordnung 5. Zusammenarbeit mit anderen ärztlichen Organisationen z.B. DÄGfA, EHK, IGNK, Hufelandgesellschaft, ECPM 6. Verschiedenes
    Fr, 20.03.2020 20:00 - 21:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Die bis vor einiger Zeit geheim gehaltenen, besonders raffiniert ausgeklügelten Qi Gong Übungen kann der weltweit vernetzte Mensch heute bewusst an sich selbst erfahren. Ich lade Sie ein einige energetisierende Bewegungs- und Atemabläufe spielerisch und leicht miteinander zu praktizieren. Der Geist kommt zur Ruhe, Lebensfreude wird eingeladen, Konzentration auf die hormonellen, regenerierenden Funktionen erzeugt, es entsteht eine innere Haltung und Bewusstheit in betont langsamen, aufeinander abgestimmten Bewegungen, die das QI, den Energiefluss anregen zu erspüren. Wir leben seit 100 Jahren etwa vorwiegend in Häusern, genießen wir beim Kongress die Chance draußen in angenehmer Umgebung zu üben. Diese Übungen lassen sich leicht in jeden Praxisalltag integrieren, auch drinnen, ohne meist nicht vorhandene Extrazeit zu beanspruchen. Sie sind so geschickt aufgebaut, dass Sie auch ohne großen räumlichen Aufwand durchgeführt werden. In unserem Kulturkreis gehen wir davon aus, dass Körper, Seele und Geist sich gegenseitig bedingen. Psychisch stabil sind in der Regel Menschen, die allen Forderungen der klassischen Naturheilverfahren lebensbejahend gerecht werden. Dies spiegeln die 5 Säulen nach Pfr. Kneipp wieder. Mit gewissen Ritualen und Rhythmus bleibt Zeit für das gewisse Etwas, was ein gelingendes Leben ausmachen kann.
    Sa, 21.03.2020 08:00 - 08:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Treffpunkt: Kurgarten

  • Psorisches Miasma, Langzeitbehandlung mit Beispielen, Mischung der Miasmen, Geistes- und Gemütskrankheiten, Unheilbare Fälle, Palliation, Homöopathie bei Notfällen, Geschichte der Homöopathie bis in die Gegenwart, Gegenwärtige Strömungen, Arzneimittelbilder: Tuberculinum, Hyoscyamus, Stramonium, Aurum, Platin, Psorinum, Live Anamnese, Auswertung.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9 )

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen!
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Behandlung bei anhaltender Schwäche und Krankheitsneigung nach Infekten, Verletzungen, psychischen Eindrücken. Nicht mehr gesund seit einer Verletzung oder Operation/ einem seelischen Schock/ hormonellen Veränderungen/ einer Infektionskrankheit.
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  120.00
    Nichtmitglied Frühbucher  150.00
    Mitglied arbeitslos  100.00
    Mitglied Student  70.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  120.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  150.00
    Fortbildungspunkte beantragt  9
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Die homöopathische Anamnese, Interaktion Arzt-Patient, Individualität des Patienten, Unterschied Krankheits- und Arzneimitteldiagnose, Symptombegriff der Homöopathie, das vollständige Symptom, der § 153, Aufzeichnung, Dokumentation, Live Anamnese, die Behandlung akuter Krankheiten: Husten, HNO-Krankheiten, Homöopathie bei Kindern und Säuglingen, Epidemische Krankheiten, Hahnemanns Leben, Forschung in der Homöopathie, Arzneimittelbilder Lycopodium, Sulfur, Pulsatilla, Ignatia, Natrium muriaticum, Sepia
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Behandlung einfacher chronischer Krankheiten, Verlaufsanalyse, Reaktion auf die Arznei, Hering´sche Regel, Auftreten neuer Symptome, die zweite Verschreibung, Unterdrückung und Verschiebung, interkurrente Erkrankungen, Geistes- und Gemüterkrankungen, einseitige Krankheiten, Live Anamnese, Videoanamnese, Hindernisse der Heilung, flankierende Maßnahmen, Behandlungsfehler, Grenzen, Verwandtschaftsbeziehungen von Arzneien, Arzneimittel Opium, Carbo vegetabilis, Kalium carbonicum, Magnesium carbonicum, Argentum nitricum, Lachesis
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  35.00
    Nichtmitglied Frühbucher  80.00
    Mitglied arbeitslos  35.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • (RE)AGING VON MITOCHONDRIEN – Ein innovatives Therapiekonzept mit Nukleatiden, Vitamin D bindenden Proteinen, mitotropen Substanzen und Phospholipiden.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Einzelseminare der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • G2 (entspricht A2) Grundlagen der Akupunktur – Indikationsstellung, Kontraindikationen, unerwünschte Wirkungen der Akupunktur, Aufklärung des Patienten, Dokumentation und Qualitätsmanagement In Ergänzung Einführung in die Systematik der Organsysteme des ventralen Umlaufes, deren Akupunkturpunkte, Übung der Behandlung (B) – Steuerungspunkte dieses Umlaufes – Lungenleitbahn – Dickdarmleitbahn praktische Demonstration durch den Kursleiter, gegenseitige Übungen der Kursteilnehmer
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  160.00
    Nichtmitglied Frühbucher  210.00
    Mitglied arbeitslos  130.00
    Mitglied Student  80.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  160.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Akupunktur
    Wo?
    Studio

  • Diese Grundkurse Praxis entsprechen den Abschnitten F und G des Kursbuches der BÄK – Besuch in beliebiger Reihenfolge
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  160.00
    Nichtmitglied Frühbucher  210.00
    Mitglied arbeitslos  130.00
    Mitglied Student  80.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  160.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur
    Wo?
    Seminarraum A

  • Die Osteopathische Medizin stellt eine Methode dar, die das Zusammenspiel der Muskulatur mit dem Nervensystem und den inneren Organen aufgreift und neu reguliert. Dadurch entstehen neues Gleichgewicht und nachhaltige Gesundungsprozesse im Körper. Der Kurs ist als Einführungskurs für Interessierte gedacht und beinhaltet praktische Übungen, um die theoretischen Grundlagen umzusetzen und besser zu verstehen. Beispielhaft werden Schmerzsyndrome der Wirbelsäule aus osteopathischer Sicht differentialdiagnostisch zerlegt, um dann entsprechende Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Dadurch lassen sich neue Antworten auf alte Probleme finden.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Osteopathische Medizin
    Wo?
    Tanzcafé

  • Kurs 2 der strukturierten curricularen Fortbildung entsprechend der Vorgaben der Bundesärztekammer (anzeigefähige Qualifikation in drei Modulen) Kurs 2: Gesundheitskompetenzentwicklung und Patientenbildung – Zielgruppenbezogene Aspekte der Gesundheitsförderung und Prävention – Gesundheitskompetenzförderung bei chronischen Krankheitsbildern – Methodik, Theorie und Praxis einer individuellen und gruppengestützten Gesundheitskompetenzentwicklung – Umsetzung von Gesundheitsbildungsmaßnahmen in der Arztpraxis und in der ambulanten Versorgung Teilnehmerbegrenzung
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  380.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  100.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  380.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  500.00
    Fortbildungspunkte beantragt  16
    Gesundheitsförderung und Prävention
    Wo?
    Taborkirche - Leopoldraum

  • Di, 17.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  20.00
    Nichtmitglied Frühbucher  40.00
    Mitglied arbeitslos  20.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  25.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  50.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Kompl. rezidivierende chronische Infekte in der Praxis der entsprechenden Organgebiete. Neue moderne Immunstimulationstechniken.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Einzelseminare
    Wo?
    Spielzimmer

  • Man ist was man isst. Dieser Grundsatz wird im Ayurveda sehr wörtlich genommen. Daher spielt die Ernährung in Prophylaxe und Therapie von Erkrankungen eine zentrale Rolle. Wie der Ayurveda den Prozess der Verdauung versteht und nach welchen Kriterien die Ernährung angegangen wird, wird in diesem Seminar einführend besprochen.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Burn out“ und andere Überlastungssymptomatiken nehmen im täglichen Arbeitsleben, aber auch im privaten, ständig zu. Aus diesen Gründen erleben Adaptogene (Pflanzen, Pilze und deren Extrakte, die dazu beitragen sollen, sich erhöhten physischen und psychischen Stress-Situationen besser anzupassen) in Form von Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln derzeit einen steilen Aufschwung, wobei das Angebot aus natürlichen Ressourcen kaum noch gedeckt werden kann. In diesem Segment waren Ginseng und Taigawurzel über viele Jahrzehnte die führenden Arzneipflanzen, wurden dann aber sehr rasch von chinesischen Heilpilzen, wie beispielsweise Ganoderma lucidum, sowie Ashwagandha und insbesondere von der Rosenwurz verdrängt. Fernerhin muss in diesem Zusammenhang noch das Chinesische Spaltkörbchen Schisandra chinensis (Sternanisgewächse, Schisandraceae) erwähnt werden. Bei letzterem werden insbesondere die Früchte verwendet, die an Rote Johannisbeeren erinnern und reich an Fruchtsäuren, Vitamin C, phenolischen Substanzen („Schisandrine“) und ätherischem Öl sind. Im Seminar sollen die einzelnen Pflanzen und Pilze sowie die wertbestimmenden Inhaltsstoffe vorgestellt werden sowie die aktuelle klinische Studienlage diskutiert werden.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal II

  • Wer macht noch Blutegelbehandlung, Aderlass, blutiges Schröpfen, Bauchbehandlungen etc. in seiner Praxis? Nur noch sehr wenige. Dabei haben wir mit diesen und vielen anderen Methoden grundlegende Verfahren zur Hand, mit denen besonders auf das Bindegewebe, das Lymphsystem und somit auf die „Toxin-Ausleitung“ (Reckeweg) eingewirkt werden kann. Jede erfolgreiche Therapie muss auf dieses Grundlagenwissen zurückgreifen. Früher haben die Ärzte „behandelt“, d.h. „mit der Hand“ gearbeitet. Heute haben sie sich zu „Verschreibern“ und Geräte-„Anstellern“ entwickelt. Früher konnten wir „schreiben und rechnen“, heute nur noch „tippen“. Es ist gut, wenn Ärzte wieder lernen, mit ihren Händen zu arbeiten und die Menschen zu „berühren“.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Seminarraum C

  • In der Praxis leben wir in der Offline-Welt. Draußen läuft vieles – wenn nicht gar das Meiste – über die Online-Welt. Unsere Patienten befragen Dr. Google nach ihren Beschwerden und Therapien. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie beide Welten miteinander verknüpfen und für sich und ihre Praxis am besten nutzen können. Sie lernen Möglichkeiten kennen, die es Ihnen erlauben, beide Welten optimal zu nutzen. Sie erfahren, wie Sie Ihren Patienten eine bessere (Dienst)Leistung liefern können, indem Sie sich der Tools, die uns das Internet und die Social Media bieten, bedienen. Sie erfahren, wie Sie mehr Patienten generieren können, wie Sie den richtigen Patienten bekommen, den Sie sich wünschen, und wie Sie es schaffen, mehr Sichtbarkeit im Netz zu erlangen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Patienten besser betreuen können, wenn Sie Ihnen Tools an die Hand geben, mit denen diese Sie im Netz finden. Weiterhin zeige ich Ihnen, wie Sie sogar im Netz als Arzt und Zahnarzt Geld verdienen wollen – wenn Sie das möchten. Für dieses Seminar benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Es wird Sie inspirieren. Lassen Sie sich überraschen. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Dieser Kurs geht über das in der Grundausbildung Ausreichende weit hinaus. Alle relevanten Akupunkturpunkte, auch die für Urogenitalerkrankungen und Fertilitätsstörungen als auch alle wichtigen psychotropen Punkte werden dargestellt. Die Besonderheit dieses Kurses ist das Ziel, Sekundeneffekte auszulösen. Also eine Verbesserung der Symptomatik direkt nach dem Setzen der Nadel. Im Kurs ist eine Fallkonferenz integriert und wird separat testiert.
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  160.00
    Nichtmitglied Frühbucher  210.00
    Mitglied arbeitslos  130.00
    Mitglied Student  80.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  160.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur
    Wo?
    Rathaus - Großer Rathaussaal (Marktplatz 1)

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Manuelle Diagnostik Denis Demirovski Lendenwirbelsäule, Becken, Bein 14:30 bis 18:00 Uhr Balneo-, Klimatherapie und verwandte Methoden Angela Schuh Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Entspannungstherapie Christian Kuhn Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, Zen-Meditation 14:30 bis 18:00 Uhr Atemtherapie Bernhard Helmut Schmincke Die naturheilkundliche Atemtherapie wird in vielen Übungen und theoretischen Erläuterungen dargestellt. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 4 Std. Urogenitalerkrankungen 14:30 bis 18:00 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 1 Std. Erkrankungen des Bewegungsapparates 3 Std. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Durchblutungsstörungen Samstag, 21.3. 9:00 bis 18:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Roswitha Bergsmann Palpation reflektorischer Krankheitszeichen, Schröpfen, Cantharidenpflaster, Hämodilutionstherapie, Blutegel, Diaphoretische-, Diuretische-, Laxierende Verfahren, Erhöhung der Körpertemperatur, Colon-Hydro-Therapie, Eigenbluttherapie, Ernährung und Bewegung, Bedeutung für Ausleitung und Umstimmung Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Heilungshindernisse und Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß System der Grundregulation, Störfeld, Neurovegetativum, Heilungs- und Therapiehindernisse, neuraltherapeutische Techniken
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch-Donnerstag: Teezimmer; Freitag-Samstag: Taborkirche Saal; Sonntag: Seminarraum C

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebundene Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebunde Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Freitag, 20.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Manuelle Diagnostik und Massagetechniken Denis Demirovski Diagnosemethoden der manuellen Medizin, Halswirbelsäule, Schulter, Arm, Thorax, Einführung Massagetechniken Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski, Mitarbeiter Klinik Hohenfreudenstadt Grundlagen der Bewegungstherapie in Theorie und Praxis. Ausgewählte Bewegungsübungen Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski Grundlagen der physikalischen Therapien. Ausgewählte Therapien. Modellbeispiele für Patienten mit Bewegungsstörungen. Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch: Gerhard-Hertel-Saal; Donnerstag: Seminarraum A; Freitag: Seminarraum C; Samstag-Sonntag: Klinik Hohenfreudenstadt (Tripsenweg 17)

  • 9:00 – 9:10 Uhr Begrüßung – Hans Barop 9:10 – 9:30 Uhr Neuraltherapie und Schwindel Thomas Kaiser 9:40 – 10:00 Uhr Neuraltherapie in der HNO-Praxis Daniela Pfaue 10:10 – 10:30 Uhr Spektrum der neuraltherapeutischen Praxis Imke Plischko 10:30 – 11:00 Uhr Pause 11:00 – 11:20 Uhr Neuraltherapie aus Sicht des Fußchirurgen Andreas Hahn 11:30 – 11:50 Uhr Neuroplastische Veränderungen der Zahn-Kiefer-Region und Gelenkerkrankungen – Christian Maier 12:00 – 12:30 Uhr Das Störfeld als zentrale Immunblockade Dorothea Brückl 12:30 – 14:30 Uhr Mittagspause 14:30 – 14:50 Uhr Red Flags in der Neuraltherapie Rudolf Hausammann 15:00 – 15:20 Uhr Neuraltherapeutische Erfahrungen Armin Reimers 15:30 – 15:50 Uhr Allgemeinmedizinische Kasuistiken Maren Knepel 16:00 – 16:20 Uhr Multimorbidität und Neuraltherapie Hans Barop 16:30 – 17:00 Uhr Schlussdiskussion
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  145.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  7
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Gerhard-Hertel-Saal

  • Moderation: Rainer Stange 9:00 Uhr Begrüßung Rainer Stange 9:10 Uhr Wissenschaftliche Ergebnisse zur Waldgesundheit Angela Schuh 9:50 Uhr Heil- und Kurwald: Qualifikation und Regulation Karin Kraft 10:30 Uhr Kaffeepause 11:00 Uhr „Resonanz in Bewegung“ Multimodale Lauftherapie (MML) als innovative und komplementäre Intervention im ambulanten und stationären Versorgungsbereich Sabine Mertel 11:40 Uhr „Ich glaub ich steh im Wald“ – Waldbaden als therapeutisches Angebot in einer psychosomatischen Rehaklinik Christiane Ihlow 12:20 Uhr Abschlussdiskussion
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Vortragsreihe/Interdisziplinäre Konferenz
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Psychisch leidend sind die, die sich stark über- oder unterfordern ohne sich dessen bewusst sein zu müssen. Neben all den anderen weisen Schritten kann die sanfte, sinn-volle Bewegung wieder dazu beitragen sich besser wahrzunehmen, und es ist nie zu spät mit etwas Wohltuendem zu beginnen. Hier darf jeder starten in einen gelingenden Kongressnachmittag- und Abend.
    Sa, 21.03.2020 13:30 - 14:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Treffpunkt: Kurgarten

  • Was haben Füße mit unserer Gesamtstatik des Körpers zu tun? Ein System das sich intensiv mit den verschiedenen sensorischen und neurovegetativen Gegebenheiten und deren Beeinflussung auseinandersetzt. Körperhaltung wird hauptsächlich bestimmt durch das aktive myofasziale System, sowie durch den passiven Haltungsapparat aus Knochen und Gelenken. Die Bewegungsmuster werden im Großhirn gespeichert und durch das subkortikale (unbewusst) System reguliert. Ziel des Workshops ist es die individuelle Fehlstellung aktiv zu korrigieren ohne in die individuelle Normal-haltung einzugreifen. (Informationsveranstaltung der Firma podomedi Netherlands B.V.)
    Sa, 21.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Einzelseminare der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • Freitag, 20.3. – 14:30 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Atem und Allergie im naturheilkundlichen Blick – Teil 2 Bernhard Helmut Schmincke Der Unterschied von konventionell-medizinischer und naturheilkundlicher Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen wird allgemein und an Fallbeispielen erläutert. Außerdem wird die naturheilkundliche Atemtherapie vorgestellt. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Erkrankungen der Abdominalorgane: Urologische Behandlungen, Leber/Galle Erkrankungen Martin Adler Kompl. rezidivierende chronische Infekte in der Praxis der entsprechenden Organgebiete. Neue moderne Immunstimulationstechniken. Es wird gebeten, dass die Teilnehmer ihre Problemfälle aus diesen Organgebieten vorstellen und der Behandlungsvorschlag der Teilnehmer in der Gruppe diskutiert wird. Bitte bringen Sie schwierige Fälle aus der Praxis für die Fallbesprechung mit. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Der schwierige Patient und seine Erkrankungen Martin Adler Lösung der Fragestellung: Wer ist wirklich schwierig, der Arzt? – der Patient? Oder sind wir vielleicht schuld, dass der Patient zu schwierig ist? Moderne Naturheilverfahren kombiniert aus den fünf Säulen der Naturheilverfahren übertragen in das Problemgebiet des Patienten. Nachmittags sind auch Psychiatrische Erkrankungen und/oder Neurologische Erkrankungen willkommen. Eine interdisziplinäre Diskussion wird gewünscht. Bitte bringen Sie schwierige Fälle aus der Praxis für die Fallbesprechung mit.
    Fr, 20.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  220.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Spielzimmer

  • Kopfschmerzen gehören zu den allgegenwärtigen Beschwerden in der täglichen Praxis. Im Ayurveda unterscheidet man nach klinischen Kriterien 11 verschiedene Kopfschmerzformen. In diesem Seminar werden die Ätiologie und Pathogenese der verschiedenen Kopfschmerzformen vorgestellt, die jeweilige Symptomatik sowie die möglichen Therapieansätze im Ayurveda vorgestellt. Diese reichen von einfachen Verhaltens- und Ernährungsempfehlungen über Heilkräuter bis zu intensiven Behandlungsserien.
    Sa, 21.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Moderation: Rainer Stange 14:30 – 15:10 Uhr Akupunktur – Dominik Irnich 15:10 – 15:50 Uhr Kampo-Medizin – Silke Cameron 15:50 – 16:20 Uhr Kaffeepause 16:20 – 17:00 Uhr Ernährung – Rainer Stange 17:00 – 17:40 Uhr Osteopathie – Karl-Ludwig Resch 17:40 – 18:00 Uhr Abschlussdiskussion
    Sa, 21.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Vortragsreihe/Interdisziplinäre Konferenz
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Wir wollen alle einen tiefen Frieden im Herzen haben, glücklich sein und harmonisch leben. Alles hängt von uns selbst ab. Wenn wir uns in der Tiefe unseres Herzens verändern, dann erreichen wir Frieden, Glück und Harmonie. Das tiefe Unterbewusstsein, der Theta-Zustand stellt eine Verbindung zum Quantenfeld/Universum Gott her. Da wir Gottes Kinder sind haben wir auch göttliche Fähigkeiten. Die wollen wir in diesem Seminar durch Theorie und Übungen erreichen.
    Sa, 21.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Taborkirche - Foyer

  • Osteoporose (besser: Osteopenie), der schleichende Abbau der Knochenmasse, verläuft zu Beginn meist symptomlos und wird oft erst erkannt, wenn die Krankheit schon fortgeschritten ist. Die Knochen werden porös und drohen bei der geringsten Belastung zu brechen. Die Lebensqualität der Betroffenen ist durch die Schmerzen und Brüche sehr stark beeinträchtigt. Das Ziel der Behandlung und Prävention ist, den Knochenstoffwechsel anzuregen um dadurch die Knochendichte zu erhalten oder verbessern. Hierzu ist eine wichtige Voraussetzung, die anatomischen und physiologischen Grundlagen zum Knochen zu kennen und dessen Einordnung in funktionelle Zusammenhänge der Ganzheitsmedizin zu kennen. Die Osteoporose ist eine tiefe, chronische Erkrankung unseres Stützsysteme und damit kausal von einer Vielzahl von externen und internen Einflussfaktoren bedingt (Lebensweise, Ernährung, chronische Entzündung, Umweltgifte, Vitalstoffe, Psychosomatik etc.). In diesem praxisnahen Seminar lernen Sie verschiedene Behandlungsansätze, welche von der Komplementärmedizin über Ernährung bis zur Bewegung reichen und den ganzen Menschen und seine Verhaltensweisen berücksichtigt.
    Sa, 21.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergsaal II

  • Fasten in verschiedenen Formen erlebt aktuell einen richtigen Hype. Auch in der Laienpresse findet das Thema zunehmend Beachtung. Forschungsergebnisse wie die Anregung von Autophagie und Ketose als Mechanismen der verbesserten Zellregeneration und Verlangsamung von Alterungsvorgängen physisch und mental führen vermehrt zu Nachfragen von Patienten nach entsprechender Information und ärztlicher Begleitung. Dieser Kurs vermittelt Wissen zu Organisation und Durchführung von Fastenkursen nach der Buchinger-Methode in der Praxis niedergelassener Ärzte. Themen sind auch die therapeutischen Wirkungen des Fastens, Indikation/Kontraindikation, Medikamentenanpassung sowie Abrechnungs- und Kooperationsmöglichkeiten mit nichtärztlichen FastenleiterInnen. Sie erhalten schriftliches Kursmaterial einschließlich ausführlicher Schulungsunterlagen für die Patienten.
    Sa, 21.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Seminarraum C

  • Der Mensch bewegt seinen Mund, Kiefer und Körper weitgehend autonom, d. h. unbewusst und unwillkürlich. Durch die belastenden Anforderungen und Unruhen des Alltags „entgleisen“ viele seiner Muskelfunktionen leicht: Zähnepressen, Bruxismus, Verspannungen und andere Dyskinesien sind typisch für diese „hausgemachten“ Organisationsstörungen. Wer kann die Betroffenen von den Beschwerden, die mit „falschem“ Schlucken, Atmen, Kauen und Sprechen einhergehen, den Schmerzen, der Fehlhaltung, Verkrampfung, Verhärtung (oder Verbissenheit?) befreien? Nur sie selbst, allerdings oft nicht ohne Hilfe von außen. Die Frage ist nur: -Wie bringen wir als Behandler unsere Patienten dazu, dass sie sich mittels eines Biognathors und/oder der Padovan-Übungen selbst umorganisieren, reorganisieren, und zwar unbewusst und unwillkürlich (reflektorisch)? -Wie machen wir es möglich, dass sie „nur“ noch die Möglichkeit haben, nicht das „Falsche“ zu tun? – Welche Kenntnisse, Handgriffe und Instrumente brauchen wir, um sie durch „richtige“ Bewegungen zu führen, stützen (schützen) stimulieren und motivieren, damit ihre Beschwerden, besonders Schmerzen, nachlassen? Der Biognathor, eine grazile und unauffällige Variante des Bionators, lässt sich mühelos, auch tagsüber tragen. Mit seinem Doppeleffekt ermöglicht er eine natürliche und definitive Bisskorrektur bei gleichzeitiger Repositionierung der Kiefergelenke. Er unterscheidet sich von den üblichen Aufbissschienen, weil er durch seinen lose beweglichen Sitz zu gesunden Gelenkbewegungen führt. Dadurch entsteht in der Regel ein reflektorischer Loslasseffekt: Zähne-, Zungen- und Lippenpressen, Knirschen, Wangensaugen u. a. Parafunktionen, die von Muskelverspannungen und Schmerzen begleitet werden, lassen nach. Zahnreihen und Gelenke, auch die der Halswirbelsäule, werden entlastet, Geräusche (bes. Knacken) sowie Einschränkungen der Kiefer-, Kopf- und Körperbewegungen werden vermindert oder ausgeschaltet. Begleitende mund- und körpermotorische Übungen (Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan) sind ein wichtiger Bestandteil dieser neuen Systemischen Behandlungskonzeption. Dazu gehört hauptsächlich die Anwendung des Saugtrainers, der „Kaunudel“ und des Kauknöchelchens neben anderen Übungen zur Tonus-Regulierung, Koordinierung und Harmonisierung der Mund-, Kiefer-, Gesichts-, Hals-, Nacken-, Schulter- und Rumpfmuskulatur. Kommentar einer Patientin: „Wieder richtig essen und schlafen zu können ist wie ein neues Leben!“ Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet.
    Sa, 21.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Im 21. Jahrhundert spielen Sinn und Bedeutung im Leben eine zunehmende Rolle. Wer das nicht würdigt, wird zwangsläufig krank. Wir zeigen eine Psychosomatik der anderen Art. (Informationsveranstaltung der Firma Kairos – Institution für medizinische und persönliche Transformation)
    Sa, 21.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Vortragsveranstaltungen der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • Schlafbezogene Atemstörungen lassen sich oft nicht beheben, weil das Zünglein an der Waage buchstäblich im Wege steht. Wenn dann die konventionellen Vorschubschienen nicht ausreichen, bleibt nur noch die Atemmaske oder die Elektrostimulation eines Zungenschrittmachers. Dagegen kann der Doppeleffekt reflektorisch wirkender oraler Funktionsgeräte, die nicht nur die Unterkiefer-, sondern auch die Zungenposition normalisieren, wieder eine erholsame Schlafatmung herbeiführen
    Sa, 21.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  1
    Vortragsveranstaltungen
    Wo?
    Gerhard-Hertel-Saal

  • Alle wünschen wir uns Liebe in einer harmonischen Partnerschaft. Dass dies nicht so einfach ist zeigen uns die Scheidungsstatistiken. Auch spielen Partnerschafts – und Sexualprobleme bei der Entstehung von vielen Erkrankungen oft eine große Rolle. Das größte Problem ist, dass diese Themen sogar bis hinein in unsere Sprechzimmer tabuisiert sind. Dabei könnte das Ansprechen und ein Wissen über manche Zusammenhänge so hilfreich sein. Der Vortrag möchte Hilfestellungen geben Sexualität so zu leben, dass unsere Partnerschaften besser und erfüllter werden können.
    Sa, 21.03.2020 18:30 - 19:15 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  1
    Vortragsveranstaltungen
    Wo?
    Spielzimmer

  • ZAEN Party im Friedrichs am Kienberg mit dem Duo Top Too ab 20:00 Uhr Salsa Tanzkurs mit Tina Först um 20:30 Uhr Voranmeldung erforderlich. Für Fußgänger: Treffpunkt 19:30 Uhr am Kurhaus (Fußweg ca. 15 Minuten) Eintritt 27,50 € inklusive reichhaltigem Abendbuffet, Live-Musik und Tanzkurs.
    Sa, 21.03.2020 20:00 - 24:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  27.50
    Nichtmitglied Frühbucher  27.50
    Mitglied arbeitslos  27.50
    Mitglied Student  27.50
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  27.50
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  27.50
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Friedrichs am Kienberg (Herzog-Friedrich-Str. 33) Für Fußgänger: Treffpunkt 19:30 Uhr am Kurhaus

  • Die bis vor einiger Zeit geheim gehaltenen, besonders raffiniert ausgeklügelten Qi Gong Übungen kann der weltweit vernetzte Mensch heute bewusst an sich selbst erfahren. Ich lade Sie ein einige energetisierende Bewegungs- und Atemabläufe spielerisch und leicht miteinander zu praktizieren. Der Geist kommt zur Ruhe, Lebensfreude wird eingeladen, Konzentration auf die hormonellen, regenerierenden Funktionen erzeugt, es entsteht eine innere Haltung und Bewusstheit in betont langsamen, aufeinander abgestimmten Bewegungen, die das QI, den Energiefluss anregen zu erspüren. Wir leben seit 100 Jahren etwa vorwiegend in Häusern, genießen wir beim Kongress die Chance draußen in angenehmer Umgebung zu üben. Diese Übungen lassen sich leicht in jeden Praxisalltag integrieren, auch drinnen, ohne meist nicht vorhandene Extrazeit zu beanspruchen. Sie sind so geschickt aufgebaut, dass Sie auch ohne großen räumlichen Aufwand durchgeführt werden. In unserem Kulturkreis gehen wir davon aus, dass Körper, Seele und Geist sich gegenseitig bedingen. Psychisch stabil sind in der Regel Menschen, die allen Forderungen der klassischen Naturheilverfahren lebensbejahend gerecht werden. Dies spiegeln die 5 Säulen nach Pfr. Kneipp wieder. Mit gewissen Ritualen und Rhythmus bleibt Zeit für das gewisse Etwas, was ein gelingendes Leben ausmachen kann.
    So, 22.03.2020 08:00 - 08:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    ZAEN aktiv
    Wo?
    Treffpunkt: Kurgarten

  • Psorisches Miasma, Langzeitbehandlung mit Beispielen, Mischung der Miasmen, Geistes- und Gemütskrankheiten, Unheilbare Fälle, Palliation, Homöopathie bei Notfällen, Geschichte der Homöopathie bis in die Gegenwart, Gegenwärtige Strömungen, Arzneimittelbilder: Tuberculinum, Hyoscyamus, Stramonium, Aurum, Platin, Psorinum, Live Anamnese, Auswertung.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9 )

  • Geeignet für Absolventen der A – D-Kurse. Der vorherige Besuch des E- und F-Kurses wird empfohlen. Seit über 16 Jahren traditioneller Bestandteil des homöopathischen Fortbildungsangebotes in Freudenstadt, national und international besucht. Jeder Tag ist eine in sich abgeschlossene Einheit, so dass auch Tagesseminare einzeln besucht werden können. Weitaus am besten (und günstigsten) ist jedoch der gesamte Kurs! Bitte eigene Fälle mitbringen!
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Nicht mehr gesund seit einer gravierenden Lebenserfahrung/ anderen schweren Erkrankungen, Chemotherapie oder Bestrahlung.
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  60.00
    Nichtmitglied Frühbucher  75.00
    Mitglied arbeitslos  50.00
    Mitglied Student  35.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  75.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Erweitere Segmentdiagnostik und -therapie, Palpationskurs II, Segmentreflektorik multisegmentaler Innervationen, taktisches Vorgehen im Segment, Injektionstechniken im Segment, Triggerpunkte.
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  145.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs I / 19.03.2020 Karin Krauße, Marianne Delakowitz – Propädeutik Geschichte der Neuraltherapie, Physik, Biokybernetik, Chaostherapie, Grundregulationssystem. Anatomie und Physiologie des Vegetativums, einfache Injektionstechniken (Quaddeln, Narbenbehandlung). Neuraltherapie nach Huneke – Kurs II / 20.03.2020 Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Grundlagen der Segmentdiagnostik und -therapie. Palpationskurs I, Injektionstechniken im Segment. Erläuterung der theoretischen Grundlagen des Segmentbegriffes, Darstellung von Diagnostik und Therapie im Segment anhand verschiedener Krankheitsbilder. Praktisches Üben der Injektionstechniken. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs III / 22.03.2020 Barbara Luxenburger, Susanne Neuy Erweitere Segmentdiagnostik und -therapie, Palpationskurs II, Segmentreflektorik multisegmentaler Innervationen, taktisches Vorgehen im Segment, Injektionstechniken im Segment, Triggerpunkte.
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  680.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1020.00
    Mitglied arbeitslos  680.00
    Mitglied Student  680.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  680.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  1020.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal I

  • Neuraltherapie nach Huneke – Kurs X / 19.03.2020 Armin Reimers, Johanna Fork, Sven Soecknick Die Erkrankungen der Rumpforgane, besonders bei Chronizität, sind eine Domäne der Neuraltherapie. Vor allem die Störfeldfunktionen dieser Organe auf den Gesamtorganismus über die Innervationszusammenhänge zwischen VNS, Hirnnerven und spinalem Nervensystem werden erläutert und die Behandlungsstrategien dargestellt und unter Anleitung trainiert. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs XI / 20.03.2020 Angelika Ruß, Simona Mangold In Fortsetzung von Kurs 10 werden Neural-Diagnostik und -Therapie der Erkrankungen der Organe des kleinen Beckens unter neurophysiologischen und -anatomischen Gesichtspunkten dargestellt und die Behandlungsstrategien und zugehörigen Injektionstechniken unter den Kursteilnehmern unter Anleitung geübt. Neuraltherapie nach Huneke – Kurs XII / 22.03.2020 Michaela Keil, Christian Maier Dieser letzte Kurs des NT Curriculums befasst sich mit den Erkrankungsbildern der LWS, des Beckens und der unteren Extremitäten. Es werden die neuraltherapeutischen Injektionstechniken und Strategien der Segmenttherapie sowie die häufigsten Störfeldzusammenhänge präsentiert und die entsprechenden Injektionen unter Anleitung durch die Teilnehmer geübt.
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  680.00
    Nichtmitglied Frühbucher  1020.00
    Mitglied arbeitslos  680.00
    Mitglied Student  680.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  680.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  1020.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Donnerstag-Freitag: Tanzcafé; Sonntag: Kienbergsaal II

  • Dieser letzte Kurs des NT Curriculums befasst sich mit den Erkrankungsbildern der LWS, des Beckens und der unteren Extremitäten. Es werden die neuraltherapeutischen Injektionstechniken und Strategien der Segmenttherapie sowie die häufigsten Störfeldzusammenhänge präsentiert und die entsprechenden Injektionen unter Anleitung durch die Teilnehmer geübt.
    So, 22.03.2020 08:30 - 18:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  290.00
    Nichtmitglied Frühbucher  340.00
    Mitglied arbeitslos  290.00
    Mitglied Student  290.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  290.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  340.00
    Fortbildungspunkte beantragt  12
    Neuraltherapie nach Huneke
    Wo?
    Kienbergsaal II

  • Einführung in die chronischen Krankheiten, Einführung in die Miasmenlehre, Begriff der Nosoden, Nosoden bei akuten und chronischen Krankheiten, das Wesentliche am Fall, Gewichtung der Symptome, Klunker-Schema, Live Anamnese, Repertorisation und Vergleich mit der Materia medica, Arzneimittelbilder Arsenicum, Causticum, Silicea, Phosphor
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Einführung in das Organon, Wesen der Krankheit, Wesen der Arznei, Simile-Prinzip, Arzneiprüfung, Arzneimittelbild (Prüfung, Toxikologie, klinische Erfahrung), Herstellung der Arzneien, Dosierung, Unterschied akute und chronische Krankheiten, Fallaufnahme akuter Krankheiten, Anamneseübungen, Beurteilung der Reaktion auf die Arznei, Repertorisation akuter Krankheiten, Behandlung von Verletzungen und fieberhaften Erkrankungen, Grippe, Integration in die Praxis, Arzneimittelbilder: Aconit, Belladonna, Calcium carbonicum, Nux-vomica u.a.
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Die homöopathische Anamnese, Interaktion Arzt-Patient, Individualität des Patienten, Unterschied Krankheits- und Arzneimitteldiagnose, Symptombegriff der Homöopathie, das vollständige Symptom, der § 153, Aufzeichnung, Dokumentation, Live Anamnese, die Behandlung akuter Krankheiten: Husten, HNO-Krankheiten, Homöopathie bei Kindern und Säuglingen, Epidemische Krankheiten, Hahnemanns Leben, Forschung in der Homöopathie, Arzneimittelbilder Lycopodium, Sulfur, Pulsatilla, Ignatia, Natrium muriaticum, Sepia
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald (Schömberger Str. 9)

  • Behandlung einfacher chronischer Krankheiten, Verlaufsanalyse, Reaktion auf die Arznei, Hering´sche Regel, Auftreten neuer Symptome, die zweite Verschreibung, Unterdrückung und Verschiebung, interkurrente Erkrankungen, Geistes- und Gemüterkrankungen, einseitige Krankheiten, Live Anamnese, Videoanamnese, Hindernisse der Heilung, flankierende Maßnahmen, Behandlungsfehler, Grenzen, Verwandtschaftsbeziehungen von Arzneien, Arzneimittel Opium, Carbo vegetabilis, Kalium carbonicum, Magnesium carbonicum, Argentum nitricum, Lachesis
    Mi, 18.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Do, 19.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Fr, 20.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    Sa, 21.03.2020 08:30 - 18:15 Uhr
    So, 22.03.2020 08:30 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  395.00
    Nichtmitglied Frühbucher  440.00
    Mitglied arbeitslos  350.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  395.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  440.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Homöopathie
    Wo?
    Hotel Teuchelwald ( Schömberger Str. 9)

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  35.00
    Nichtmitglied Frühbucher  80.00
    Mitglied arbeitslos  35.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  60.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Die abendländische Naturheilkunde verfügt über einen großen Schatz an Heilkräutern, der über viele Jahrhunderte anhand von Erfahrungen geprüft, ausgebaut und dokumentiert wurde. Aufbauend auf diesen Berichten und Erfahrungen wurden in den letzten 20 – 30 Jahren eine ganze Reihe dieser Heilpflanzen wie die Blauwarte oder Cistus x incanus L. Pandalis mit modernen wissenschaftlichen Methoden untersucht, Herstellungsverfahren verfeinert und optimiert. Vor diesem Hintergrund erfüllen zugelassene Phytopharmaka heute qualitativ und sicherheitstechnisch die gleichen Voraussetzungen wie chemisch definierte Medikamente und somit deutlich höhere Anforderungen als Heilkräuter aus außereuropäischen Heilsystemen. Welche dieser Phytotherapeutika sich speziell im Bereich von Herz-Kreislauf-, Stoffwechsel- und Atemwegserkrankungen in der Praxis bewährt haben, welche Wirknachweise bestehen und wann und wie sie eingesetzt werden, ist Inhalt dieses Seminars. (Informationsveranstaltung der Firma Dr. Pandalis Urheimische Medizin GmbH & Co. KG)
    So, 22.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Einzelseminare der Unternehmen
    Wo?
    Teezimmer

  • Der Leidensdruck bei Karpaltunnelsyndrom ist enorm. Die Schulmedizin hat außer zuwarten und OP nicht viel zu bieten. Wir schon! (Informationsveranstaltung der Firma Kairos – Institution für medizinische und persönliche Transformation)
    So, 22.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Einzelseminare der Unternehmen
    Wo?
    Volksbank

  • G3 (entspricht A3) Grundlagen der Akupunktur Vorstellung wissenschaftlicher und akupunkturrelevanter Grundlagen der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) – Klinische Forschungen, Grundlagenforschung, Placebo-Forschung – Vergleich westlicher (morphologischer) und akupunkturspezifischer (funktioneller) Diagnostik In Ergänzung Systematik der Organsysteme des ventralen Umlaufes (B) Leitbahnumlauf, Leitbahnachsen, Magenleitbahn praktische Demonstration durch den Kursleiter, gegenseitige Übungen der Kursteilnehmer
    So, 22.03.2020 09:00 - 17:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  160.00
    Nichtmitglied Frühbucher  210.00
    Mitglied arbeitslos  130.00
    Mitglied Student  80.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  160.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Fortbildungspunkte beantragt  8
    Akupunktur
    Wo?
    Studio

  • Dieser Kurs erweitert das klinische Repertoire. Er macht die Teilnehmer vertraut mit einem chinesischen Erklärungsmodell, das sich über zweitausend Jahre entwickelt und verfeinert hat. Die Anwendung der Theorie der Außerordentlichen Meridiane hilft, bewährte Punktkombinationen und -strategien quasi als Starthilfe in ihrer Effektivität zu steigern und ermöglicht häufig bei schwierig zu behandelnden Indikationen den therapeutischen Zugang.
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  160.00
    Nichtmitglied Frühbucher  210.00
    Mitglied arbeitslos  130.00
    Mitglied Student  80.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  160.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Akupunktur
    Wo?
    Seminarraum A

  • Di, 17.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  20.00
    Nichtmitglied Frühbucher  40.00
    Mitglied arbeitslos  20.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  25.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  50.00
    Fortbildungspunkte beantragt  0
    Kongresskarte

  • Lösung der Fragestellung: Wer ist wirklich schwierig, der Arzt? – der Patient? Oder sind wir vielleicht schuld, dass der Patient zu schwierig ist? Moderne Naturheilverfahren kombiniert aus den fünf Säulen der Naturheilverfahren übertragen in das Problemgebiet des Patienten. Nachmittags sind auch Psychiatrische Erkrankungen und/oder Neurologische Erkrankungen willkommen. Eine interdisziplinäre Diskussion wird gewünscht.
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Einzelseminare
    Wo?
    Spielzimmer

  • Dieser Kurstag wendet sich an alle Mediziner, die für ihren Alltag eine simple Gebrauchsanleitung wünschen, in welche Richtung sie bei ihren Patienten anhand von vorliegenden Symptomen noch vorgehen können. Die Lokalisation von Krankheitssymptomen ist auf der Grundlage unserer vegetativen Nervenversorgung aufgebaut. Ein erweiterter Blickwinkel auf diese Versorgung ermöglicht Einsicht in die Steuerung, emotionale Zusammenhänge und hilft somit in der Therapie. Auch physiologische Begleitumstände in den gleichen vegetativen Segmenten werden dann rekonstruierbar. Die Entstehung von Symptomen ist einfach nachvollziehbar und orientiert sich direkt an der Anatomie des Körpers. Auf diese Art lässt sich die ‚Körpersprache‘ gut erkennen und lesen.
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  145.00
    Nichtmitglied Frühbucher  190.00
    Mitglied arbeitslos  145.00
    Mitglied Student  50.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  190.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  250.00
    Fortbildungspunkte beantragt  10
    Einzelseminare
    Wo?
    Tanzcafé

  • Partnerschaften zerbrechen immer häufiger, die Scheidungsraten sind so hoch wie nie, Partnerkonflikte oder seelische Traumata durch Trennungen sind die häufigsten psychosomatischen Ursachen für Depressionen und auch schwere Erkrankungen. Wir alle wünschen uns liebevolle, erfüllte Partnerschaften und scheitern doch so oft. Was machen wir falsch oder was könnten wir besser machen? Leider helfen gute Vorsätze meist nur kurzfristig, da wir auch von tiefen archaischen Mustern beeinflusst sind, gekoppelt mit den entsprechenden hormonelle Schwankungen und Auswirkungen auf unser Fühlen und Verhalten. Das Seminar will diese Zusammenhänge aufzeigen, insbesondere auch die Abhängigkeit von der Art und Weise wir uns seelisch und körperlich lieben. Dabei geht es auch darum in unserer Gesellschaft bestehende Normen und Anschauungen über „den besten Sex“ anzuschauen, evtl. in Frage zu stellen und andere Möglichkeiten mit einzubeziehen. Wissen und Erfahrungen von Menschen wie Diana Richardson („Slow Sex“) oder Mantak Chia („Tao der heilenden Liebe“) und Sigrid und Günther Mühlen („Bausteine der Liebe) können uns dabei helfen unsere Beziehungen wieder erfüllter, liebevoller und harmonischer zu machen und positiv auf unsere Lebensgefühl und unsere Gesundheit zu wirken.
    So, 22.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Kienbergfoyer 1

  • Das chronische Müdigkeitssyndrom wird durch einen dauernden körperlichen und geistigen Erschöpfungszustand mit begleitendem Krankheitsgefühl ausgezeichnet. Die dauernde Müdigkeit führt zu einer Leistungseinbuße und weiteren körperlichen wie auch seelischen Problemen. Die Betroffenen leiden sehr stark und nicht selten wird ihr Leiden nicht oder erst sehr spät erkannt und behandelt. Die Suche nach den Ursachen der Erkrankung steht für eine erfolgreiche Therapie im Vordergrund. Sehr wichtig hierfür ist das ganzheitliche Verständnis zu unserer Lebensenergie im Allgemeinen und hierfür verantwortlichen Organen und Zellorganellen im Speziellen. So können z. Bsp. eine nicht ausgeheilte Infektion, Belastungen von toxischen Substanzen, Unverträglichkeiten, chronische Infektionen, psychoemotionale Faktoren u.s.w. für die Entwicklung des CFS verantwortlich sein. In diesem Seminar werden Ihnen Möglichkeiten zur Ursachenfindung aufgezeigt und anhand von Beispielen, die möglichen komplementärmedizinischen Behandlungsstrategien besprochen.
    So, 22.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Einzelseminare
    Wo?
    Gerhard-Hertel-Saal

  • Der Mensch bewegt seinen Mund, Kiefer und Körper weitgehend autonom, d. h. unbewusst und unwillkürlich. Durch die belastenden Anforderungen und Unruhen des Alltags „entgleisen“ viele seiner Muskelfunktionen leicht: Zähnepressen, Bruxismus, Verspannungen und andere Dyskinesien sind typisch für diese „hausgemachten“ Organisationsstörungen. Wer kann die Betroffenen von den Beschwerden, die mit „falschem“ Schlucken, Atmen, Kauen und Sprechen einhergehen, den Schmerzen, der Fehlhaltung, Verkrampfung, Verhärtung (oder Verbissenheit?) befreien? Nur sie selbst, allerdings oft nicht ohne Hilfe von außen. Die Frage ist nur: -Wie bringen wir als Behandler unsere Patienten dazu, dass sie sich mittels eines Biognathors und/oder der Padovan-Übungen selbst umorganisieren, reorganisieren, und zwar unbewusst und unwillkürlich (reflektorisch)? -Wie machen wir es möglich, dass sie „nur“ noch die Möglichkeit haben, nicht das „Falsche“ zu tun? – Welche Kenntnisse, Handgriffe und Instrumente brauchen wir, um sie durch „richtige“ Bewegungen zu führen, stützen (schützen) stimulieren und motivieren, damit ihre Beschwerden, besonders Schmerzen, nachlassen? Der Biognathor, eine grazile und unauffällige Variante des Bionators, lässt sich mühelos, auch tagsüber tragen. Mit seinem Doppeleffekt ermöglicht er eine natürliche und definitive Bisskorrektur bei gleichzeitiger Repositionierung der Kiefergelenke. Er unterscheidet sich von den üblichen Aufbissschienen, weil er durch seinen lose beweglichen Sitz zu gesunden Gelenkbewegungen führt. Dadurch entsteht in der Regel ein reflektorischer Loslasseffekt: Zähne-, Zungen- und Lippenpressen, Knirschen, Wangensaugen u. a. Parafunktionen, die von Muskelverspannungen und Schmerzen begleitet werden, lassen nach. Zahnreihen und Gelenke, auch die der Halswirbelsäule, werden entlastet, Geräusche (bes. Knacken) sowie Einschränkungen der Kiefer-, Kopf- und Körperbewegungen werden vermindert oder ausgeschaltet. Begleitende mund- und körpermotorische Übungen (Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan) sind ein wichtiger Bestandteil dieser neuen Systemischen Behandlungskonzeption. Dazu gehört hauptsächlich die Anwendung des Saugtrainers, der „Kaunudel“ und des Kauknöchelchens neben anderen Übungen zur Tonus-Regulierung, Koordinierung und Harmonisierung der Mund-, Kiefer-, Gesichts-, Hals-, Nacken-, Schulter- und Rumpfmuskulatur. Kommentar einer Patientin: „Wieder richtig essen und schlafen zu können ist wie ein neues Leben!“ Der 2. Teil kann unabhängig von Teil 1 absolviert werden. Dieses Seminar ist sowohl für Humanmediziner als auch für Zahnmediziner geeignet.
    So, 22.03.2020 09:00 - 12:30 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  75.00
    Nichtmitglied Frühbucher  95.00
    Mitglied arbeitslos  75.00
    Mitglied Student  25.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  100.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  125.00
    Fortbildungspunkte beantragt  5
    Ganzheitliche Zahnmedizin
    Wo?
    Kaminzimmer

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Manuelle Diagnostik Denis Demirovski Lendenwirbelsäule, Becken, Bein 14:30 bis 18:00 Uhr Balneo-, Klimatherapie und verwandte Methoden Angela Schuh Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Entspannungstherapie Christian Kuhn Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, Zen-Meditation 14:30 bis 18:00 Uhr Atemtherapie Bernhard Helmut Schmincke Die naturheilkundliche Atemtherapie wird in vielen Übungen und theoretischen Erläuterungen dargestellt. Freitag, 20.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 4 Std. Urogenitalerkrankungen 14:30 bis 18:00 Uhr Phytotherapie und Medikamente aus Naturstoffen Martin Adler 1 Std. Erkrankungen des Bewegungsapparates 3 Std. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Durchblutungsstörungen Samstag, 21.3. 9:00 bis 18:00 Uhr Ausleitende und umstimmende Verfahren Roswitha Bergsmann Palpation reflektorischer Krankheitszeichen, Schröpfen, Cantharidenpflaster, Hämodilutionstherapie, Blutegel, Diaphoretische-, Diuretische-, Laxierende Verfahren, Erhöhung der Körpertemperatur, Colon-Hydro-Therapie, Eigenbluttherapie, Ernährung und Bewegung, Bedeutung für Ausleitung und Umstimmung Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Heilungshindernisse und Grundlagen der Neuraltherapie Angelika Ruß System der Grundregulation, Störfeld, Neurovegetativum, Heilungs- und Therapiehindernisse, neuraltherapeutische Techniken
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch-Donnerstag: Teezimmer; Freitag-Samstag: Taborkirche Saal; Sonntag: Seminarraum C

  • Mittwoch, 18.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebundene Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Donnerstag, 19.3. – 9:00 bis 12:30 Uhr Thalasso-Balneo-Klimatherapie Angela Schuh Ortsgebunde Heilmittel, Peloide, Heilwässer, Küsten-, Mittelgebirgs-, Hochgebirgsklima, Thalassotherapie 14:30 bis 18:00 Uhr Ordnungstherapie und Chronobiologie Christian Kuhn Freitag, 20.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Manuelle Diagnostik und Massagetechniken Denis Demirovski Diagnosemethoden der manuellen Medizin, Halswirbelsäule, Schulter, Arm, Thorax, Einführung Massagetechniken Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski, Mitarbeiter Klinik Hohenfreudenstadt Grundlagen der Bewegungstherapie in Theorie und Praxis. Ausgewählte Bewegungsübungen Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Bewegungstherapie, Klimatherapie und verwandte Methoden Denis Demirovski Grundlagen der physikalischen Therapien. Ausgewählte Therapien. Modellbeispiele für Patienten mit Bewegungsstörungen. Bitte zu allen praktischen Übungen mitbringen: Sportkleidung, Laufschuhe, Badekleidung, Badetuch, Badeschuhe.
    Mi, 18.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Do, 19.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr, 20.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  330.00
    Nichtmitglied Frühbucher  370.00
    Mitglied arbeitslos  330.00
    Mitglied Student  330.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  360.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  400.00
    Fortbildungspunkte beantragt  40
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Mittwoch: Gerhard-Hertel-Saal; Donnerstag: Seminarraum A; Freitag: Seminarraum C; Samstag-Sonntag: Klinik Hohenfreudenstadt (Tripsenweg 17)

  • Moderation: André-Michael Beer (Beauftragter Phytotherapie im ZAEN) 9:00 Uhr Begrüßung André-Michael Beer 9:05 – 9:35 Uhr Qualitative Unterschiede von Phytopharmaka, Nahrungsergänzungsmitteln, Diätetika, Homöopathika in der Onkologie: Warum interessieren diese den Praktiker nur sekundär? Michael Keusgen 9:35 – 10:05 Uhr Phytotherapeutische Konzepte in der Onkologie – Das Bochumer/Hattinger Modell André-Michael Beer 10:05 – 10:35 Uhr Misteltherapie: Was gibt es Neues? Bericht vom internationalen Mistelsymposium Nonnweiler, November 2019 Rainer Scheer 10:35 – 11:00 Uhr Kaffeepause 11:00 – 11:30 Uhr Supportive Therapie und adjuvante Ansätze in der Pädiatrie Karl-Rüdiger Wiebelitz 11:30 – 12:05 Uhr Phytotherapie in den Niederlanden: Ein Blick über den Zaun Gerben Hoogsteen 12:05 – 12:30 Uhr Möglichkeiten der Phytotherapie bei Krebs in der ambulanten Versorgung Martin Adler 12:30 – 12:45 Uhr Abschließende Diskussion
    So, 22.03.2020 09:00 - 12:45 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  0.00
    Nichtmitglied Frühbucher  0.00
    Mitglied arbeitslos  0.00
    Mitglied Student  0.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  0.00
    Fortbildungspunkte beantragt  4
    Phytotag
    Wo?
    Kienbergsaal III

  • Freitag, 20.3. – 14:30 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Atem und Allergie im naturheilkundlichen Blick – Teil 2 Bernhard Helmut Schmincke Der Unterschied von konventionell-medizinischer und naturheilkundlicher Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen wird allgemein und an Fallbeispielen erläutert. Außerdem wird die naturheilkundliche Atemtherapie vorgestellt. Aktuelle Fälle der Teilnehmer – Problemfälle aus der täglichen Praxis. Samstag, 21.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Erkrankungen der Abdominalorgane: Urologische Behandlungen, Leber/Galle Erkrankungen Martin Adler Kompl. rezidivierende chronische Infekte in der Praxis der entsprechenden Organgebiete. Neue moderne Immunstimulationstechniken. Es wird gebeten, dass die Teilnehmer ihre Problemfälle aus diesen Organgebieten vorstellen und der Behandlungsvorschlag der Teilnehmer in der Gruppe diskutiert wird. Bitte bringen Sie schwierige Fälle aus der Praxis für die Fallbesprechung mit. Sonntag, 22.3. – 9:00 bis 18:00 Uhr Fallseminar: Der schwierige Patient und seine Erkrankungen Martin Adler Lösung der Fragestellung: Wer ist wirklich schwierig, der Arzt? – der Patient? Oder sind wir vielleicht schuld, dass der Patient zu schwierig ist? Moderne Naturheilverfahren kombiniert aus den fünf Säulen der Naturheilverfahren übertragen in das Problemgebiet des Patienten. Nachmittags sind auch Psychiatrische Erkrankungen und/oder Neurologische Erkrankungen willkommen. Eine interdisziplinäre Diskussion wird gewünscht. Bitte bringen Sie schwierige Fälle aus der Praxis für die Fallbesprechung mit.
    Fr, 20.03.2020 14:30 - 18:00 Uhr
    Sa, 21.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    So, 22.03.2020 09:00 - 18:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  190.00
    Nichtmitglied Frühbucher  220.00
    Mitglied arbeitslos  190.00
    Mitglied Student  190.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  210.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  240.00
    Fortbildungspunkte beantragt  20
    Weiterbildung Naturheilverfahren
    Wo?
    Spielzimmer

  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Wir haben kein Seminar gefunden, der Ihren Kriterien entspricht
  • Ausbildungskurs zum Ernährungsmediziner nach dem Curriculum der Bundesärztekammer. Teil 2: Ernährungsabhängige Krankheiten, Ernährung bei verschiedenen Krankheitsbildern, Naturheilkundliche Diätetik, Prüfung. Neben den curricularen Inhalten enthält der Kurs auch eine Einführung in die naturheilkundliche Diätetik. Praxisnah und anwendungsorientiert werden Therapieoptionen und Präventivmaßnahmen besprochen. In praktischen Übungen werden Untersuchungstechniken erlernt und eingeübt, sinnvolle und notwendige Darmdiagnostik besprochen und anhand von ausgewählten Fällen Therapierichtlinien und -pläne erstellt. Der Kurs in der ärztlichen Praxis ermöglicht, die Ernährungsmedizin in der Einbindung des Praxisalltages und mit anderen Behandlungskonzepten zu erkennen: Ernährungstherapie im Naturheilkundlichen Behandlungskonzept. Kursort: Seminarraum der ärztlichen Praxis Dr. Monika Pirlet-Gottwald Waisenhausstraße 52a, 80637 München Für diesen Kurs fällt keine Kongressgebühr an!!!
    Präkongress 15:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 16:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  800.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  750.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  800.00
    Fortbildungspunkte beantragt  50
    Ernährungsmedizin
    Wo?
    Waisenhausenstraße 52 a, 80637 München (Praxis Dr. Pirlet-Gottwald)

  • Ausbildungskurs zum Ernährungsmediziner nach dem Curriculum der Bundesärztekammer. Teil 2: Ernährungsabhängige Krankheiten, Ernährung bei verschiedenen Krankheitsbildern, Naturheilkundliche Diätetik, Prüfung. Neben den curricularen Inhalten enthält der Kurs auch eine Einführung in die naturheilkundliche Diätetik. Praxisnah und anwendungsorientiert werden Therapieoptionen und Präventivmaßnahmen besprochen. In praktischen Übungen werden Untersuchungstechniken erlernt und eingeübt, sinnvolle und notwendige Darmdiagnostik besprochen und anhand von ausgewählten Fällen Therapierichtlinien und -pläne erstellt. Der Kurs in der ärztlichen Praxis ermöglicht, die Ernährungsmedizin in der Einbindung des Praxisalltages und mit anderen Behandlungskonzepten zu erkennen: Ernährungstherapie im Naturheilkundlichen Behandlungskonzept. Kursort: Seminarraum der ärztlichen Praxis Dr. Monika Pirlet-Gottwald Waisenhausstraße 52a, 80637 München Für diesen Kurs fällt keine Kongressgebühr an!!!
    Präkongress 15:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 16:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  800.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  750.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  800.00
    Fortbildungspunkte beantragt  50
    Ernährungsmedizin
    Wo?
    Waisenhausenstraße 52 a, 80637 München (Praxis Dr. Pirlet-Gottwald)

  • Ausbildungskurs zum Ernährungsmediziner nach dem Curriculum der Bundesärztekammer. Teil 2: Ernährungsabhängige Krankheiten, Ernährung bei verschiedenen Krankheitsbildern, Naturheilkundliche Diätetik, Prüfung. Neben den curricularen Inhalten enthält der Kurs auch eine Einführung in die naturheilkundliche Diätetik. Praxisnah und anwendungsorientiert werden Therapieoptionen und Präventivmaßnahmen besprochen. In praktischen Übungen werden Untersuchungstechniken erlernt und eingeübt, sinnvolle und notwendige Darmdiagnostik besprochen und anhand von ausgewählten Fällen Therapierichtlinien und -pläne erstellt. Der Kurs in der ärztlichen Praxis ermöglicht, die Ernährungsmedizin in der Einbindung des Praxisalltages und mit anderen Behandlungskonzepten zu erkennen: Ernährungstherapie im Naturheilkundlichen Behandlungskonzept. Kursort: Seminarraum der ärztlichen Praxis Dr. Monika Pirlet-Gottwald Waisenhausstraße 52a, 80637 München Für diesen Kurs fällt keine Kongressgebühr an!!!
    Präkongress 15:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 16:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  800.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  750.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  800.00
    Fortbildungspunkte beantragt  50
    Ernährungsmedizin
    Wo?
    Waisenhausenstraße 52 a, 80637 München (Praxis Dr. Pirlet-Gottwald)

  • Ausbildungskurs zum Ernährungsmediziner nach dem Curriculum der Bundesärztekammer. Teil 2: Ernährungsabhängige Krankheiten, Ernährung bei verschiedenen Krankheitsbildern, Naturheilkundliche Diätetik, Prüfung. Neben den curricularen Inhalten enthält der Kurs auch eine Einführung in die naturheilkundliche Diätetik. Praxisnah und anwendungsorientiert werden Therapieoptionen und Präventivmaßnahmen besprochen. In praktischen Übungen werden Untersuchungstechniken erlernt und eingeübt, sinnvolle und notwendige Darmdiagnostik besprochen und anhand von ausgewählten Fällen Therapierichtlinien und -pläne erstellt. Der Kurs in der ärztlichen Praxis ermöglicht, die Ernährungsmedizin in der Einbindung des Praxisalltages und mit anderen Behandlungskonzepten zu erkennen: Ernährungstherapie im Naturheilkundlichen Behandlungskonzept. Kursort: Seminarraum der ärztlichen Praxis Dr. Monika Pirlet-Gottwald Waisenhausstraße 52a, 80637 München Für diesen Kurs fällt keine Kongressgebühr an!!!
    Präkongress 15:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 16:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  800.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  750.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  800.00
    Fortbildungspunkte beantragt  50
    Ernährungsmedizin
    Wo?
    Waisenhausenstraße 52 a, 80637 München (Praxis Dr. Pirlet-Gottwald)

  • Ausbildungskurs zum Ernährungsmediziner nach dem Curriculum der Bundesärztekammer. Teil 2: Ernährungsabhängige Krankheiten, Ernährung bei verschiedenen Krankheitsbildern, Naturheilkundliche Diätetik, Prüfung. Neben den curricularen Inhalten enthält der Kurs auch eine Einführung in die naturheilkundliche Diätetik. Praxisnah und anwendungsorientiert werden Therapieoptionen und Präventivmaßnahmen besprochen. In praktischen Übungen werden Untersuchungstechniken erlernt und eingeübt, sinnvolle und notwendige Darmdiagnostik besprochen und anhand von ausgewählten Fällen Therapierichtlinien und -pläne erstellt. Der Kurs in der ärztlichen Praxis ermöglicht, die Ernährungsmedizin in der Einbindung des Praxisalltages und mit anderen Behandlungskonzepten zu erkennen: Ernährungstherapie im Naturheilkundlichen Behandlungskonzept. Kursort: Seminarraum der ärztlichen Praxis Dr. Monika Pirlet-Gottwald Waisenhausstraße 52a, 80637 München Für diesen Kurs fällt keine Kongressgebühr an!!!
    Präkongress 15:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 18:00 Uhr
    Präkongress 09:00 - 16:00 Uhr
    Preise
    Mitglied Frühbucher  750.00
    Nichtmitglied Frühbucher  800.00
    Mitglied arbeitslos  750.00
    Mitglied Student  750.00
    Mitglied Spätbucher ab 27.02.2020  750.00
    Nichtmitglied Spätbucher ab 27.02.2020  800.00
    Fortbildungspunkte beantragt  50
    Ernährungsmedizin
    Wo?
    Waisenhausenstraße 52 a, 80637 München (Praxis Dr. Pirlet-Gottwald)

Programm-Download

Das gesamte Kongress-Programm haben wir für Sie 
auch als Download bereitgestellt.

Programm downloaden

Wissenswertes

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Mehr erfahren

Wann und wo findet der Kongress statt?

Der Kongress findet vom 18. bis 22. März 2020 im Kongresszentrum Freudenstadt statt.
Kongress- und Kurhaus Freudenstadt
Lauterbadstraße 5
72250 Freudenstadt

Wo ist das Kongress-Programm zu finden?

Sie können das Programm online abrufen oder als PDF downloaden.

Zum Programm Als PDF downloaden

Wie kann ich mich für die Teilnahme am Kongress anmelden?

Sie können sich formlos per E-Mail info@zaen.org, Fax 07441/9185822 oder telefonisch 07441/918580 anmelden.